SZ vom 02.09.2012

29. August, 2012; 21:13

Aufstellungen und Co

Ergebnisse und Übersicht

Spielberichte und Co

Statistikseite

ohne Titelseite und Werbungen

Advertisements

Derbytime

29. August, 2012; 19:59

MTV Dießen – SV Raisting III

Nach dem furiosen 6:2 Sieg gegen die DJK Waldram III tritt mit dem SV Raisting III erneut eine dritte Mannschaft beim MTV Dießen an, im Gegensatz zum Gegner vom letzten Sonntag ist die Anreise aber bequem mit dem Fahrrad möglich. Während der MTV mit 4 Siegen aus 4 Spielen perfekt in die Saison gestartet ist, steht der SV Raisting derzeit mit einem Punkt aus 3 Spielen auf Rang 12 der Tabelle. Den Gästen aus dem Satellitendorf würde es sicher große Freude bereiten dem MTV den ersten Fleck auf die weiße Weste zu machen, im MTV-Lager ist man sich aber der Schwere der Aufgabe durchaus bewusst und wird entsprechend konzentiert ins Spiel gegen. Folgende Spieler stehen dafür voraussichtlich im Kader: Luister, Weis N., Winterfeld, Przesang L., Weber, Hartmann T., Ropers, Hummer, Augsdörfer, Pölitz, Bonomo M., Seidel, Odinius, Bonomo G., Strobl, Würth;

Spielbeginn: 15:00 Uhr
Treffpunkt: 13:15 Uhr

MTV Dießen II – TSV Herrsching II

Die Zweite kommt in diesem Jahr nicht so richtig in Tritt, die Mannschaft spielte in jedem Spiel in einer stark veränderten Zusammenstellung, sodass sich das Mannschaftsgefüge erst noch finden muss, Spielertrainer Patrik Beausencourt ist aber zuversichtlich, dass dies nach der Urlaubszeit der Fall sein wird. Nach 3 Spielen hat der MTV einen Zähler auf der Habenseite und in den bisherigen beiden Heimspielen sprang nichts Zählbares heraus. Dies soll sich am Sonntag endlich ändern, obwohl mit dem TSV Herrsching II sein sehr ambitionierter Gegner gegenüber steht. Die Gäste holten aus 3 Spielen 7 Punkte und streben wie Penzing II und Schondorf II den Aufstieg in die A-Klasse an. Eine Auswahl folgende Spieler steht am Sonntag im Kader und versucht den ersten Dreier einzufahren: Werkmeister, Ehbauer, Haugg, Jokisch Ja., Gebertshammer, Wimmer, Schäfer, Hinterbichler, Beausencourt, Lipsmeier, Kunschak M., Fastl, Hartmann M., Schönfelder, Schramm, Schartl, Jokisch E., Schranner, Jokisch Jo., Scheidacher, Müller;

Spielbeginn: 13:15 Uhr

Treffpunkt: 12:00 Uhr


Zweite wartet weiter auf den ersten Sieg

26. August, 2012; 17:39

MTV-Reserve muss weiter auf ersten Sieg warten – unglückliche Niederlage gegen Weil II

MTV Dießen II – FC Weil II 0:1 (0:0)

Auch bei der zweiten Mannschaft gab es aufgrund der Urlaubszeit einige personelle Veränderungen. Die Abwehr zum Beispiel spielte in der Konstellation um Libero Michael Haugg erstmals zusammen, machte ihre Arbeit in der ersten Hälfte aber gut. Denn Weil war zwar bis zur Strafraumgrenze gefährlich, doch dort – oder spätestens bei Keeper Christian Werkmeister – war Endstation für die Gäste. Weil machte zwar das Spiel, aber der MTV verteidigte geschickt und lauerte auf Kontermöglichkeiten. Die zwei besten Chancen im ersten Durchgang gingen auf das Konto des MTV. Ein Schuss von Andreas Schranner aus 24 Metern knallte den Pfosten. Nach seinem Sololauf über die linke Seite strich Schuss von Florian Schramm nur ganz knapp am Gästetor vorbei. Spielertrainer Patrick Beausencourt nahm in der zweiten Hälfte zunächst keine personellen Veränderungen vor und es ging genauso weiter wie im ersten Durchgang. Allerdings nahm die Härte etwas zu und es gab viele Unterbrechungen. Nach einer Ecke kam Frank Fastl frei zum Kopfball, köpfte aber daneben, den Abpraller konnte Patrik Beausencourt nicht mehr entscheidend Richtung Tor bringen. Im Gegenzug glückte Weil der Führungstreffer. Ein Fernschuss aus 24 Metern wurde genau in den Lauf von Sebastian Hartmann abgefälscht und dieser erzielte in der 70. Minute das Tor des Tages. Dießen warf in der Schlussviertelstunde noch mal alles nach vorne und drückte auf den Ausgleich. Doch Weil hatte Glück, dass der Schiedsrichter zweimal fälschlicherweise auf Abseits entschied, als die MTV-Angreifer eigentlich freie Bahn auf des Gegners Tor hatten.
Am Ende blieb es bei der unglücklichen 0:1-Niederlage und so hat der MTV II nach drei Spieltagen nach wie vor erst einen Zähler auf dem Konto.

Aufstellung:
Werkmeister – Schäfer, Haugg, Jakob Jokisch – Fastl, Beausencourt – Schramm (bis 82.), Kunschak M., Wimmer (bis 72., ab 82.) – Jonas Jokisch, Schranner (bis 82.), Elias Jokisch (ab 72.), Müller (ab 82.).

Text: Dominic Wimmer


Dießen weiter mit weißer Weste

26. August, 2012; 17:24

MTV Dießen – DJK Waldram III 6:2 (5:0)

Im Spitzenspiel des vierten Spieltages behielt die Mannschaft von Trainer Ralf Galusin deutlich mit 6:2 die Oberhand. Besonders in Hälfte eins zeigten die MTV´ler ihre Stärke und domnierten Ball und Gegner fast nach Belieben.

In der 4. Minute lief MTV-Goalgetter Stefan Strobl zum ersten mal auf den gegnerischen Keeper zu, scheiterte aber an Selbigem. Nur zwei Minuten später eine fast identische Situation, diesmal legte Strobl quer auf Alexander Hummer, der zum 1:0 einschob, sich dabei aber im Abseits befand, sodass dem Treffer die Anerkennung verweigert wurde. Der hochverdiente Führungstreffer dann in der 11. Minute. Philipp Ropers setzte sich an der Torauslinie hervorragend durch, passte in die Mitte zu Stefan Strobl der nur noch den Fuss hinhalten musste und den Ball zum 1:0 im Tor versenkte. Nach einem Foul an Alexander Hummer wurde dem MTV aus 20 Meter Mittelstürmerposition ein Freistoss zugesprochen, Philipp Ropers setzte den Ball zum 2:0 in den Winkel (16.). Dießen hatte weitere Chancen, aber erst Tobias Hartmann erhöhte in der 26. Minute auf 3:0. In der 29. Minute geriet eine Flanke von Simon Pölitz zu lang, Stefan Strobl setzte aber energisch nach, bediente anschließend Alexander Hummer in der Mitte, der aus 11 Metern zum 4:0 traf. 10 Minuten vor der Pause bekamen die MTV´ler erneut einen Freistoss aus fast identischer Position zugesprochen, diesmal klatschte der Freistoss von Philipp Ropers ans Lattenkreuz (36.). Den Schlusspunkt einer ganz starken ersten Halbzeit setzte erneut Philipp Ropers, der in der 39. Minute einen Handelfmeter sicher zum 5:0 Pausenstand verwandelte. Die Abwehr um Libero Nico Weis, der nach langer Verletzungspause wieder einsatzbereit ist, wurde nur selten geprüft.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete, nämlich mit einem Treffer der Ammerseer. Nach einer schönen Kombination über Stefan Strobl und Philipp Ropers erzielte Max Augsdörfer den Treffer zum 6:0 und machte das halbe Duzend voll. Dießen versuchte weiter nach vorne zu spielen und hatte durch den eingewechselten Michele Bonomo gleich die nächste gute Gelgenheit, aber diese wurde ebenso ausgelassen wie eine handvoll weiterer Chancen. Ab der 60. Minute schaltete der MTV mindestens drei Gänge zurück und Waldram kam besser ins Spiel. Ein erster Warnschuss klatschte in der 66. Minute an die Querlatte des MTV-Gehäuses. 5 Minuten später musste MTV-Keeper Reinhold Luister bei einem 20 Meter Freistoss seine ganze Klasse zeigen und lenkte den Ball über den Kasten. Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung schalten die Gäste schnell um und erzielten in der 82. Minute den 6:1 Anschlusstreffer. Beim MTV lief nur noch wenig zusammen, das Spiel plätscherte vor sich hin und drei Minuten vor dem Ende konnte Waldram sogar noch einen weiteren Treffer zum 6:2 Endstand erzielen.

Aufstellung:
Luister, Weis N., Przesang L. (bis 83.), Winterfeld (bis 50., ab 55.), Ropers (bis 73., ab 83.), Hartmann T. (bis 45.), Pölitz, Augsdörfer (bis 55.), Hummer, Bonomo G. (bis 45., ab. 73.), Strobl, Bonomo M. (ab 46.), Seidel (ab 46.), Odinius (ab 50.);


SZ vom 26.08.2012

23. August, 2012; 0:54

Aufstellungen und Co

Spielberichte und Co

Ergebnisse und Übersicht

Statistikseite


Spitzenspiel am Ammersee

20. August, 2012; 21:00

MTV Dießen – DJK Waldram III

Am kommenden Wochenende treffen mit dem MTV Dießen und der DJK Waldram III die einzigen beiden Mannschaften der A-Klasse 5 mit einer lupenreinen weißen Weste aufeinander. Dießen besiegte bereits die letztjährigen Tabellendritten (SV Erling-Andechs) und -vierten (TSV Perchting-Hadorf) und erfüllte zudem die Pflichtaufgabe in Marnbach souverän. Waldram ließ am ersten Spieltag mit einem 3:1 Sieg gegen einen der Topfavoriten, den TSV Tutzing aufhorchen und besiegte dann ebenfalls erwartungsgemäß Marnbach und die zweite Mannschaft des ESV Penzberg. Trainer Ralf Galusin muss wieder tief in die Personaltrickkiste greifen, denn mit Benjamin Cibis und Bastian Weber fehlt ihm das gesamte defensive Mittelfeld, Philipp Burka weilt noch weitere 3 Wochen im Urlaub und auch Florian Würth genießt noch die Sonne im Süden. Hinter Daniel Seidel steht noch ein Fragezeichen, er verletzte sich vor 2 Wochen an der Schulter. Die Langzeitverletzten Sebastian Zirbes, Philipp Zirbes (beide Schulter-OP) und Thomas Widmann (Kreuzbandriss) werden in diesem Jahr wohl kein Spiel mehr bestreiten können. Vielleicht kann Nico Weis nach langer Verletzungspause zumindest auf der Bank Platz nehmen. Nichtsdestotrotz befinden sich im Dießener genügend Spieler um auch das vierte Pflichtspiel in Folge erfolgreich zu gestalten. Anpfiff ist um 15:00 Uhr, die nominierten Spieler treffen sich um 13:15 Uhr zum Anstoss der Zweiten am Sportplatz. Der voraussichtliche Kader: Luister, Ropers, Schwaiger, Winterfeld, Odinius, Przesang L., Pölitz, Augsdörfer, Schönfelder, Hummer, Bonomo G., Bonomo M., Strobl, Seidel, Weis N., Linke Chr.;

MTV Dießen II – FC Weil II

Nach dem spielfreien Wochenende greift die Zweite wieder ins Geschehen ein und trifft auf die Zweite des Kreisklassisten FC Weil. Im vergangenen Jahr konnten beide hartumkämpften Spiele jeweils knapp mit 1:0 und 2:1 gewonnen werden. Aufgrund der engen Personalsituation in der ersten Mannschaft könnte es im Kader der Zweiten noch Veränderungen geben, verzichten muss Spielertrainer Patrik Beausencourt definitiv auf Markus Ehbauer und Pablo Przesang. Spielbeginn ist um 13:15 Uhr, Treffpunkt ist um 12:00 Uhr.

Hier der voraussichtliche Kader:
Werkmeister, Fastl, Beausencourt, Wimmer, Hinterbichler, Haugg, Gebertshammer, Kunschak M., Schramm, Schartl, Jokisch J., Hartmann T., Scheidacher, Schranner A., Schäfer, Müller, Brieger;


Pflicht erfüllt

19. August, 2012; 18:36

SSV Marnbach-Deutenhausen – MTV Dießen 1:5 (0:3)

Die Elf von Trainer Ralf Galusin meisterte bei hochsommerlichen Temperaturen die Auswärtsaufgabe in Marnbach souverän und gewann deutlich mit 5:1 Toren.

Der MTV bestimmte die Partie von Beginn an und erarbeitete sich sofort gute Chancen, es dauerte aber bis zur 15. Minute bis zum ersten Treffer. Stefan Strobl setzte sich über die rechte Angriffsseite durch und bediente Simon Pölitz in der Mitte, der den Ball nur noch aus 5 Metern über die Linie drücken musste. Dießen setzte sofort nach, ließ aber auch weiterhin gute bis sehr gute Chancen aus. Die Hausherren änderten ihre Taktik auch nach dem Gegentreffer nicht und waren vor allem darauf bedacht hinten so wenig wie möglich zuzulassen. Nach einem scharf geschlagenen Freistoss von Philipp Ropers konnte der Keeper den Ball nur nach vorne abklatschen und Stefan Strobl erledigte seinen Job hervorragend und netzte zum 2:0 ein (22.). Alexander Hummer stellte mit einem 16-Meterkracher in den Winkel nach zuvor sehenswerter Kombination den hochverdienten 3:0 Pausenstand her (27.).

Nach dem Wechsel änderte sich nur die Spielrichtung, der Rest blieb gleich. Marnbach stellte zwar auf 3 Spitzen um, Dießen war aber weiterhin die klar dominierende Mannschaft und erspielte sich etliche Chancen, ließ diese aber weiterhin ungenutzt liegen. In der 56. Minute bekamen die Gastgeber einen Handelfmeter zugesprochen, knallten diesen aber an die Querlatte. Benjamin Cibis erhöhte in der 72. Minute mit einem schönen Schlenzer ins lange Eck auf 4:0, ehe Luis Przesang auf Zuckerpass von Philipp Ropers zum 5:0 einschob (81.). Marnbach gelang in der 85. Minute der Ehrentreffer zum 1:5 Endstand. Der MTV hat nun nach 3 Spielen 9 Punkte auf dem Konto – ein gelungener Start in die neue Saison.

Kader:
Luister, Ropers, Winterfeld (bis 75.), Przesang, Weber, Cibis (bis 75., ab 83.), Pölitz, Augsdörfer (bis 83.), Hummer, Bonomo (bis 61.), Strobl, Odinius (ab 61.), Beausencourt (ab 75.), Fastl (ab 75.);

Tabelle A-Klasse 5