Versöhnlicher Abschluss

31. Mai, 2009; 13:28

MTV Diessen – TSV Oberalting 4:2 (0:0)

Im letzten Saisonspiel feierte der MTV Diessen einen versöhnlichen Abschluss und schlug den TSV Oberalting mit 4:2. Beide Mannschaften traten stark ersatzgeschwächt an, in der ersten Halbzeit blieb das Spiel lange ausgeglichen. Dennoch kamen die Diessner immer wieder zu guten Einschussmöglichkeiten, die beste vergab Alexander Hummer mit einem Volleyschuss aus 15 Metern Torentfernung.

Im zweiten Abschnitt lösten dann beide Mannschaften die disziplinierten Defensivkonzepte auf und versuchten, schnell und ansehnlich nach Vorne zu spielen. Den Ammerseern gelang das wesentlich besser und strukturierter als den Gästen. Nach vielen guten Torchancen versenkte Patrik Heywood den Ball aus kurzer Distanz zum verdienten 1:0. Nur wenige Minuten später nach einem wunderbar vorgetragenen Angriff über die rechte Seite spielte Florian Sepperl den Ball am Strafraum quer, Heywood scheiterte am Oberaltinger Keeper, den Nachschuss aber zimmerte Basti Weber zum 2:0 in die Maschen. Der TSV Oberalting wehrte sich tapfer und zeigte Moral. 20 Minuten vor dem Ende kam man zum 2:1 Anschlusstreffer. Jetzt drehte der MTV Diessen nochmals auf. Einen Alleingang schloss Daniel Seidl mit einem Flachschuss ins kurze Eck zum 3:1 ab. 10 Minuten vor dem Ende liefen 2 Diessner Spieler auf den Gästekeeper zu, Philipp Zirbes legte den Ball mustergültig quer, so dass Alexander Hummer zum 4:1 einschob. Im Gegenangriff verkürzte der TSV Oberalting nochmals auf 4:2.

Tabelle

Eine unterhaltsame Partie, die über eine unglückliche Saison des MTV Diessen ein wenig hinweg tröstet. Am Ammersee ist man aber zuversichtlich, schon bald wieder an der Kreisliga anzuklopfen. Auf diesem Wege wünschen wir allen anderen Mannschaften, Betreuern und Zuschauern eine schöne und sonnige Sommerpause!

MTV Dießen II – TSV Finning 0:2 (0:0)

Aufgrund der großen Verletztenmisere und einige Absagen waren die MTV´ler heilfroh als beim Anpfiff doch noch 11 Mann auf dem Platz standen. Dafür zeigte die Zweite des MTV Dießen eine anständige Leistung. Die defensive Grundordnung hielt im Vergleich zum letzten Spiel viel besser, Finning war zwar die spielbestimmende Mannschaft, aber außer zwei Situationen waren im ersten Spielabschnitt keine großen Chancen für Finning zu sehen. Michael Hartmann scheiterte für den MTV mit einem Fernschuss nur knapp (31.) und Stephan Wasl kam aus 8 Metern nach einer Flanke einen Schritt zu spät (23.).

Auch im zweiten Abschnitt versuchte es Finning meist durch die Mitte, einen Schuss aus 18 Metern konnte MTV-Keeper Sascha Weis mit einer tollen Parade um den Pfosten lenken (56.). In der 62. Minute kam er aber einen Schritt zu spät, sodass es folgerichtig Strafstoss für Finning gab, der sicher zum 0:1 verwandelt wurde. Durch den Rückstand öffnete der MTV sein Spiel, sodass sich zweiweise ein flottes Spiel entwickelte. Für den MTV sorgte im Stum Bonomo für Gefahr, einige Male setzte er sich schön durch und schoss auf´s Gästetor. In der 69. Minute setzte er einen Kopfball nur knapp für´s TSV-Tor. In der 77. Minute dann die Vorentscheidung, als ein Finninger den Ball aus 18 Metern in den Winkel setzte. Finning hatte durch Eichenseer noch eine riesen Chance, er brachte den Ball aber aus 5 Metern nicht im leeren Tor unter, sodass es letztendlich beim 0:2 Auswärtssieg für Finning blieb.

Tabelle

Advertisements

Einmal quer durch

26. Mai, 2009; 18:23

Newsflash:
Diego also jetzt fix zu Juve.
Mario Gomez endlich bei Bayern.
Martin Jol vollkommen überraschen zu Ajax Amsterdam.
Toni Kroos bleibt noch ein Jahr bei Bayer Leverkusen.
Manuel Neuer vielleicht zu Bayern.
Darjio Srna eventuell auch.
Oder doch Shirkow?
Mirko Slomka vielleicht zum HSV.
Jose Mourinho verlängert bei Inter Mailand.
Luca Toni zu Inter Mailand?
Kommt dafür auch noch Patrik Helmes aus Leverkusen nach München?
Oder holt Louis van Gaal Wesley Snjider von Real Madrid zu Bayern?
Und was ist mit Aliaksandr Hleb? Bayern oder Stuttgart?
VfB? Dann wechselt wohl Piotr Trochowski vom HSV zum VfB.
Und Tim Borowski vom FC Bayern zum HSV.


„The mother of all defeats“

26. Mai, 2009; 13:01

10 Jahre danach


Abstieg besiegelt

24. Mai, 2009; 18:05

Nach 4 Aufstiegen in 3 Jahren steigen in dieser Saison beide Mannschaften des MTV Dießen eine Liga tiefer. Die tolle Bilanz der letzten Jahre begann im Mai 2006, als sowohl die Erste (A-Klasse), als auch die Zweite (C-Klasse) Meister in ihrer jeweiligen Spielklasse wurden. Im Jahr 2007 schaffte es die Zweite Mannschaft sogar direkt in die A-Klasse durchzusteigen, im gleichen Jahr hielt die Erste die Klasse souverän. Im Jahr 2008 war es genau anders herum, die Zweite etablierte sich in der A-Klasse Weilheim und sicherte schon frühzeitig den Klassenerhalt. Die Erste wiederum setzte sich gegen Gröbenzell und Greifenberg in zwei Entscheidungsspielen durch und stieg in die Kreisliga auf. Erstmal seit 16 Jahren spielte der MTV Dießen wieder in dieser Liga (Kreisliga – früher A-Klasse).

Der Abstieg der Zweiten stand ja schon vor zwei Wochen statt, nach der 0:3 Niederlage in Gröbenzell ist das Kapitel Kreisliga für den MTV Dießen erstmal vorbei. Zuviele Steine lagen in dieser Saison im Weg. Sei es das megagroße Verletzungspech mit etlichen schweren Verletzungen (2x Knöchelbruch, 1x Kreuzbandriss, 2x Innenbandriss im Knie, Meniskusriss, usw.) und einer immer wieder langen und immer länger werdenden Verletztenliste, oder auch das angeknachste Verhältnis zwischen Trainer Schubert und der Mannschaft. Egal, die Saison stand irgendwie nicht unter einem guten Stern, jetzt gilt es die Wunden zu lecken und Kräfte für die neue Saison zu sammeln, um dann in der Kreisklasse, bzw. B-Klasse wieder voll anzugreifen. In schweren Zeiten wie diesen ist es wichtig als Mannschaft zusammen zu stehen und den Karren gemeinsam wieder flott machen. Auf ein neues in der nächsten Saison. Das letzte Spiel der Saison findet am 30.05. zu Hause gegen den TSV Oberalting statt.

Hier noch der Spielbericht der Ersten von Nico Weis:

SC Gröbenzell – MTV Diessen 3:0 (1:0)

Der MTV Diessen bleibt im Jahr 2009 weiter sieglos. Die Ammerseer mussten auch in Gröbenzell wie schon über die ganze Saison auf wichtige Akteure verzichten, unter anderem fielen Widmann, Nebel, Kaiser, Schmid und Weis aus. Der ersatzgeschwächte MTV musste bei drückender Hitze schon in den ersten Minuten das 1:0 per Foulelfmeter hinnehmen. Dennoch wehrte das Team sich tapfer und kam durch Philipp Zirbes und Daniel Seidl zu guten Tormöglichkeiten. Das Spielgeschehen bestimmten wie erwartet die Gastgeber, die immer wieder versuchten, mit gefährlichen Bällen in die Spitze zum Erfolg zu kommen. Der Diessner Keeper Reinhold Luister konnte sich mehrfach auszeichnen. Beim Stand von 1:0 wurden die Seiten gewechselt.

Nach der Halbzeit bot sich den Zuschauern ein unverändertes Bild. Der SC Gröbenzell war bemüht, den Ball laufen zu lassen und erspielte immer wieder Chancen. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld erhöhte Gröbenzell in der 78. Spielminute auf 2:0. Im Gegenzug zeigte der MTV Diessen seinen besten Angriff, eine Direktabnahme von Alexander Hummer parierte der SC-Torwart glänzend. Viel mehr hatte der MTV dem drohenden Abstieg aber nicht entgegenzusetzen. 5 Minuten vor dem Ende erhöhte der Gastgeber auf 3:0. Für den MTV Diessen heisst es im Sommer nun wieder Kräfte sammeln und mit gesundem Personal einen neuen Versuch in Richtung Kreisliga zu starten.

Tabelle


0:6 Schlappe

24. Mai, 2009; 17:52

FC Hofstetten – MTV Dießen II 6:0 (2:0)

Bei schwülwarmen Wetter hatten die MTV´ler beim FC Hofstetten keine Chance. Die Gastgeber spielten klug gegen die defensiv aufgestellten Ammerseer. In der 17. Minute setzte sich ein Hofstettener Stürmer im Luftkampf gegen zwei Dießner Abwehrspieler durch und köpfte zum 1:0 ein. Dießen versuchte nun kontrollierter nach vorne zu spielen, was teilweise ganz gut gelang, klare Torchancen sprangen dabei aber nicht heraus. Hofstetten spielte immer wieder über die Außen und erhöhte in der 34. Minute auf 2:0. Auch nach dem Wechsel waren die Hausherren die spielbestimmende Mannschaft und erzielten in der 56. Minute das 3:0. Gegen eine sich auflösende MTV-Defensive hatte Hofstetten leichtes Spiel und erzielte hochverdient drei weitere Tore. Die beste Chance hatte Markus Ehbauer, sein Schuss knallte jedoch nur an die Unterkante der Latte.

Tabelle


Glückwunsch Wolfsburg

23. Mai, 2009; 18:29

Der VfL Wolfsburg ist Deutscher Fussballmeister 2009. Nach einer sehr starken Rückrunde, einer mega Heimbilanz (16 Siege 1 Remis) und einem irren Sturmduo Grafite (28) und Dzeko (26), einem super Vorbereiter Misimovic, einem genialen Abräumer Josue, einem sicheren Torwart Benaglio und einem Felix Magath als Trainer, der auch den Rest der Truppe super geformt hat, ist dieser Titel hochverdient. Glückwunsch vom FC Bayern.


Das war´s wohl …

21. Mai, 2009; 19:12

MTV Dießen – FC Penzing 0:3 (0:1)

Mit der 0:3 Heimniederlage gegen den FC Penzing ist der MTV Dießen auf einen Abstiegsplatz gerutscht und wird ihn in der aktuellen Form auch nicht mehr verlassen können.
Als ob die Verletztenliste noch nicht lang genug ist, musste vor dem Spiel Martin Schmid passen und nach 10 Minuten schied Kapitän Nico Weis mit einer Zerrung verletzt aus. Trotzdem gelang es der MTV-Truppe das Spiel offen zu gestalten. Das große Manko des MTV liegt ganz klar in der Offensive, auch diesmal schafften es die Ammerseer es nicht sich klare Torchancen heraus zu spielen. Penzing hatte mit einem Pfosten- und einem Lattenschuss Pech. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte geriet ein Rückpass zum eigenen Torwart zu kurz, ein Penzinger Stürmer spritzte dazwischen und schob zum 0:1 ein.
Nach dem Wechsel versuchte der MTV weiter nach vorne zu spielen, es gelang jedoch insgesamt viel zu wenig. In der 67. Minute keimte nocheinmal Hoffnung im MTV-Lager auf, als Giuseppe Bonomo im Strafraum gefoult wurde. Den fälligen Elfmeter schoss Konrad Linke jeoch über das Tor. Keine 5 Minuten später trat ein MTV-Abwehrspieler unglücklich auf den Ball, die Gäste schnappten sich den Ball und schlossen den Konter zum 2:0 ab. Wiederum 2 Minuten später machten die Gäste gegen eine weit aufgerückte Defensive des MTV mit dem 3:0 alles klar.

Tabelle

MTV Dießen II – FC Penzing II 0:X
Die Zweite des MTV Dießen konnte das Spiel wg. Spielermangels nicht bestreiten.

Tabelle