Denn Sie kommen immer wieder!!!

8. April, 2010; 0:07

0-3 nach 41 Minuten. Sowas von hergespielt werden. Und dann eine gute Stunde später steht der Einzug ins Halbfinale fest.

Hui, was ein Spiel.

Wie im Hinspiel Bayern gleich mit 0:1 hinten. Rooney spielt doch. Die ManU-Party ist in vollem Gange und geht gnadenlos weiter. Badstuber lässt sich von Valencia vernaschen – Nani mit der Hacke – 0:2. Nach 7 Minuten.

Barca-Erinnerungen werden wach.

ManU und das Publikum „on fire“. Von Bayern kommt nix.

Ich denk mir noch. Bitte kein drittes Gegentor vor der Pause. Bumm – wieder Nani – 0:3.

Langer Ball Schweinsteiger auf Müller, Kopfball zu Olic, der setzt sich durch und macht aus spitzem Winkel das 1:3. Olic holt die Bayern zurück ins Spiel.

Hoffnung!

Robben mit einem tollen Schuss. Van der Sar rettet ManU das 3:1.

Nach wiederholtem Foul muss Raffael mit gelb-rot runter. Meiner Meinung nach hätte er für das erste „Gelb“ auch schon „Rot“ bekommen können. Bayern nun 40 Minuten in Überzahl. Ein Tor. Nur noch ein Tor trennt uns vom Halbfinale.

Ribéry´s Knaller hält van der Sar. Ein Kopfball von Gomez streift die Latte. Nani hat das 4:1 auf dem Fuss – Butt hält.

Und dann dieses Tor von Robben. Wie einst Lothar Matthäus nach einer Scholl-Ecke in Leverkusen. Ribéry schickt die Seinen in den Strafraum, am 16er lauert Robben – und hämmert das Teil ins lange Eck.

WUMM! Was eine Granate!

Aber es sind noch mindestens 16 – eher 20 Minuten zu gehen. ManU braucht ein Tor. Erst jetzt werde ich nervös. Altintop für Robben und später Pranjic für Olic sollen den knappen „Vorsprung“ über die Zeit retten.

Ob das gut geht?

Ja. Hut ab, Bayern lässt nichts mehr zu und zieht wie schon gegen Florenz mit einem 2:3 in die nächste Runde ein.

H-A-L-B-F-I-N-A-L-E !!!

Erstmals seit dem Titelgewinn 2001 steht der FC Bayern wieder im CL-Halbfinale.

Gegner ist ein alter Bekannter. Olympique Lyon kommt trotz 0:1 (Hinspiel 3:1) in Bordeaux weiter.

Das andere Halbfinale bestreiten Inter Mailand und der FC Barcelona. Das Finale ist am 22. Mai in Madrid. Im Bernabeu. Aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Die Franzosen sind nicht zu unterschätzen. Immerhin haben sie Bordeaux (8 Siege in den letzten 9 CL-Spielen) rausgeworfen und eine Runde vorher schon Real Madrid. Bayern zuerst zu Hause. Laut einer alten Weisheit eher nicht gut – in dieser Saison für Bayern – sehr gut.

Hier noch was Schönes. 🙂

Advertisements

Viertelfinale – letzter Akt

7. April, 2010; 10:44

Manchester United FC – FC Bayern München
Bayern aktuell in „Big-Points-Spielen“ sehr stark. ManU verlor neben dem Hinspiel in München nun auch zuhause gegen Chelsea in der Liga. Rooney kann nicht spielen – eine enorme Schwächung für ManU. Bayern mit dem 2:1 Hinspielsieg im Vorteil, aber ein 1:0, also nur Tor genügt ManU zum Weiterkommen. Ich bin aber zuversichtlich, dass Bayern ein Tor macht, somit müsste ManU schon 3 machen. Nicht unmöglich, aber dennoch sehr schwer. Es riecht nach Verlängerung, evtl. sogar Elfmeterschiessen.

Girondins Bordeaux – Olympique Lyon
Lyon mit dem 3:1 Hinspielsieg im Rücken klar im Vorteil, Bordeaux mit dieser Niederlage nach zuvor 7 Siegen am Stück in der Championsleague unter Druck. Ein 2:0 genügt, aber Lyon überstand schon im Bernabeu. Ich denke es wird sich die längere CL-Erfahrung von OL durchsetzen.


Messi, Messi, Messi, Messi

7. April, 2010; 10:24

Barca zerreisst Arsenal und zieht nach einem 2:2 im Hinspiel aufgrund eines 4:1 Heimerfolges ins Halbfinale ein und trifft dort wie schon in der Vorrunde (0:0 und 2:0) auf Inter Mailand, die ihrerseits den ZSKA Moskau zweimal mit 1:0 besiegten.

Was könnte man beim gestrigen Spiel doch für schöne Schlagzeilen kreieren:

„Arsenal kann sich nicht mit Barca messi“

„Barca legt die Messilatte sehr hoch“

„Don´t mess(i) with Lionel“

„Leo liest Arsenals letzte Messi“

usw. usf.

Momentan ist der schlicht und einfach der beste Fussballer auf diesem Planeten.


4-2 für die Gruppenzweiten

16. März, 2010; 22:29

Hui, nach Bayern (gegen Florenz) und Lyon (gegen Real Madrid) setzen sich auch die Gruppenzweiten ZSKA Moskau (gegen FC Sevilla) und Inter Mailand (gegen Chelsea) durch. Nur die englischen Klubs und Gruppensieger Arsenal (gegen Porto) und ManU (gegen den AC Milan) überlebten das Achtelfinale. Morgen noch Barca gegen den VfB Stuttgart (Hinspiel 1:1) und Bordeaux gegen Athen (1:0 für die Franzosen).

Mit Real Madrid und dem FC Chelsea sind schon 2 Hochkaräter raus. Mal sehen was das Los den Bayern bringt. Auslosung am Freitag.


CL-Halbfinale

22. April, 2008; 19:32

Direkt im Anschluss an die Viertelfinals habe ich einen Artikel „England gegen Barca“ geschrieben, jetzt hat der Kicker meine Vorlage genutzt und titelte gestern „Barca gegen England“. Heute findet an der Anfield Road in Liverpool das rein-englische Duell zwischen dem FC Liverpool und dem FC Chelsea statt. Morgen reist ManU nach Spanien und trifft dort auf den FC Barcelona. Ich tippe auf ein rein-englischen Finale zwischen dem FC Chelsea und Manchester United. Wie in der Premier League werden diese beiden Mannschaften den Titel unter sich ausmachen. ManU wird sich gegen Barca durchsetzen und Chelsea wird nicht wie 2005 und 2007 im Halbfinale an Liverpool scheitern, es wird aber eine enge Geschichte, das Heimspiel im Rückspiel wird Chelsea weiterbringen, obwohl mir persönlich der Fussball Liverpools besser gefällt.

In der englischen Premier League liegt ManU 3 Spieltage vor Schluss mit 3 Zählern vor dem FC Chelsea. Am kommenden Samstag kommt es an der Stamford Brigde zum Aufeinandertreffen dieser beiden Giganten!