Die Entscheidung

30. Mai, 2011; 20:01

SSV Marnbach-Deutenhausen – MTV Dießen II

Am kommenden Freitag, 03.06. trifft die Zweite des MTV Dießen um 18:30 Uhr im Entscheidungsspiel um den zweiten Platz und damit den direkten Aufstieg in die A-Klasse auf dem Sportgelände des TSV Pähl auf den SSV Marnbach-Deutenhausen. Über zahlreiche Unterstützung freuen sich die Spieler um Trainer Patrik Beausencourt.

Advertisements

Dießens Zweite wahrt alle Chancen!

30. Mai, 2011; 19:38

MTV Dießen II – SV Wielenbach II 3:0 (0:0)

In einem anspruchsvollen B-Klassenspiel besiegt Dießen II die Reserve aus Wielenbach letztendlich verdient mit 3-0 und wahrt damit weiterhin alle Chancen.

Bereits früh im Spiel mussten beide Mannschaften erkennen, dass sich die Teams auf Augenhöhe befinden und letztendlich Wille, Einsatzbereitschaft und Disziplin den Sieger bestimmen werden. Beide Teams spielten von Anfang an mutig auf und zeigten gekonnte Spielzüge. Die ersten hochkarätigen Chancen erarbeitete sich die Heimelf. Franz Nebel kam nach Traumzuspiel von Thomas Schwarzer aus 12 Metern frei zum Schuss, der Gästekeeper konnte diesen Schuss allerdings parieren, genauso wie den Nachschuss von Simon Pölitz. Eine weitere nennenswerte Chance in Halbzeit eins vergab dann Thomas Schwarzer selbst per Kopf. Die Gäste konnten zu Beginn immer weider gefährlich aufspielen, allerdings ohne hochkarätige Chancen zu erarbeiten. Nach etwa 25 Minuten musste die Heimmannschaft dann dem aufwändigen Spiel Tribut zollen, die Kraftreserven brachen etwas ein und man konzentrierte sich auf die Verteidigung, was ebenfalls gut gelang, so dann die ersten 45 Minuten mit 0-0 endeten.

Trotz des heißen Wetters und der kraftraubenden ersten Halbzeit konnten die Mannen um Spielertrainer Patrik Beausencourt in Halbzeit zwei noch eine Schippe drauf legen und forcierten den Druck auf das Gästetor. In der 58. Spielminute erzielte dann Franz Nebel das erlösende 1-0 für die Ammerseer nach Flanke von Nick Schönfelder. Mister Doppelpack Franz Nebel erhöhte 14 Minuten später zum vielumjubelten 2-0. Die Gäste warfen nochmals alle Kräfte nach vorne und kamen mehrmals durch schnelles Überwinden des Mittelfeldes zu vielversprechenden Möglichkeiten, allerdings warfen sich die Mannen des MTV Dießen II stets mit Mann und Maus dazwischen, und konnten so den 2 Torevorsprung bewahren. Mit dem Schlusspfiff erhöhte Simon Pölitz durch einen Abstauber zum 3-0 Endstand, nachdem Thomas Müller mit einem Kopfball aus 5 Metern am Geästekeeper scheiterte.

Resumee des Spiels ist, dass ein Team dann perfekt funktioniert, wenn ein Zahnrad ins andere greift und jeder für jeden alles gibt, um das Spiel zu gewinnen. Dies haben die Dießner Mannen an diesem Tag mit Überzeugung präsentiert.

Kader:
Werkmeister, Ehbauer, Haugg, Beausencourt, Kunschak M., Fastl, Pölitz, Schönfelder, Nebel, Schwarzer, Streib, Weis S., Müller;

Text: Patrik Beausencourt


Zum Abschied eine Niederlage

29. Mai, 2011; 17:33

MTV Dießen – FC Dettenschwang 0:2 (0:0)

Sommerfussball at it´s best. Für beide Mannschaften ist die Saison bereits gelaufen, auch Derbyfieber will trotz sommerlicher Temperaturen nicht aufkommen. Zum Spiel passt auch, dass dem MTV der Rasenmäher kaputt ging und die Spieler in teils knöcheltiefen Gras spielen mussten. Dettenschwang verabschiedet sich mit einem Sieg in die A-Klasse, MTV-Trainer Frank Fastl kassiert zum Abschluss eine Derbyniederlage.

Die Hausherren mit dem besseren Start, Alexander Hummer hätte den MTV bereits früh in Führung bringen können, gleich 3 gute bis sehr gute Möglichkeiten ließ er aus. In einem tempoarmen und fairen Derby neutralisierten sich beide Teams auf niedrigem Niveau. Für Dettenschwang scheiterte Alexander Seethaler in der 45. Minute mit einem Freistoss am Außenpfosten.

Dießen nahm sich vor die letzten 45 Minuten der Saison noch einmal alles zu geben, aber der Tank ist einfach leer. Dettenschwang nutzte innerhalb von 5 Minuten zweimal einen Stellungsfehler in der MTV-Defensive. Erst köpfte Alexander Seethaler am langen Pfosten zur Führung ein (56.), in der 61. Minute die gleiche lange Flanke von links, diesmal bedankte sich Bernhard Wegele für die Schläfrigkeit in der MTV-Hintermannschaft. Dießen nur mit vereinzelten Aktionen nach vorne. Kurz vor dem Ende nagelte Mathias Schnitzler den Ball an die Unterkante des MTV-Tores. Es blieb beim verdienten 2:0 Erfolg der Gäste. Endlich Sommerpause …

Kader:
Böswald, Linke K., Schwaiger, Zirbes S., Weber, Linke Chr., Schramm, Hummer (bis 83.), Seidel, Bonomo G., Bonomo M., Müller (ab 83.), Nebel (o.E.);


Mitgliederversammlung der Fördervereine Fußball und Jugendsport

26. Mai, 2011; 0:08

Jahreshauptversammlung Fussball-Förderverein
Am Freitag, 27.05.2011 um 19:00 Uhr im Gasthaus am Sportplatz

Themen:
– Bericht des Vorstands
– Kassenbericht
– Entlastungen
– Neuwahlen
– Beitragserhöhungen
– Verschiedenes

Jahreshauptversammlung Förderverein Jugendsport
Am Freitag, 27.05.2011 um 20:00 Uhr im Gasthaus am Sportplatz

Themen:
– Berichte
– Entlastung
– Neuwahlen
– Zuschüsse
– Verschiedenes


Alles ist möglich

25. Mai, 2011; 23:58

MTV Dießen II – SV Wielenbach II

Zum letzten Spiel der Punktrunde empfängt die MTV-Zweite um 13:15 Uhr die Wundertüte aus Wielenbach.

Bei den Gästen weiß man nie was kommt. Zuerst schlagen sie den souveränen Tabellenführer Windach II mit 5:0, dann wird mit dem gleichen Ergebnis gegen Lengenfeld II verloren. Marnbach wird auswärts mit 4:0 abgefieselt, postwendend gibts zu Hause eine 0:8 Klatsche gegen Weilheim II. Angesichts der irren Ergebnisse ist „Wundertüte“ wohl noch untertrieben.

Im Lager des MTV muss man sich deshalb auf einen unberechenbaren Gegner einstellen, der einen Sahnetag, aber auch einen Albtraumtag erwischen kann. Für Dießens Zweite ist ein Sieg Pflicht. Mit einem Sieg hat man mindestens ein Entscheidungsspiel gegen die punktgleichen Marnbacher sicher, die zeitgleich in Thaining zu Gast sind. Sollte Marnbach patzen und Dießen dreifach punkten, ist der Aufstieg in die A-Klasse besiegelt. Aber ebenso ist das Gegenteil möglich.

Im Hinspiel wehrten sich die MTV´ler nach Kräften und lieferten dem SVW eine Abwehrschlacht. Das bessere Ende hatten damals die Ammerseer auf ihrer Seite, mit einem 1:0 im Gepäck trat man die Rückreise an.

Spannung ist auf alle Fälle garantiert, Trainer Patrik Beausencourt kann auf folgenden Kader zurückgreifen:
Werkmeister, Ehbauer, Beausencourt, Haugg, Kunschak M., Nebel, Streib, Pölitz, Schartl, Przesang, Schwarzer, Schönfelder, Weis S., Müller, Ziller, Lipsmeier, Fastl;

Treffpunkt: 11:45 Uhr
Spielbeginn: 13:15 Uhr


Ein Derby zum Abschluss

25. Mai, 2011; 23:46

MTV Dießen – FC Dettenschwang

Am kommenden Sonntag empfängt die Elf von Trainer Frank Fastl im letzten Saisonspiel um 15:00 Uhr den Lokalrivalen aus Dettenschwang zum Derby am Sportplatz an der Jahnstrasse. Für beide Mannschaften ist die Saison bereits gelaufen.

Der MTV Dießen sicherte frühzeitig die Klasse und schleppt sich personell arg gebeutelt durch die letzten Spiele der Saison. In die Verletztenliste trug sich am vergangenen Sonntag auch noch Florian Sepperl ein, der nach einem komplizierten Nasenbeinbruch wohl ein halbes Jahr pausieren muss. Für Trainer Frank Fastl ist es das letzte Spiel in Amt und Würden. Er hört nach diesem Spiel als Trainer auf und übergibt seinem Nachfolger Billy Biljalov eine klasse Truppe. Auch Konrad Linke bestreitet sein letztes Spiel für den MTV. Er hat sich Anfang April selbstständig gemacht und muss daher kürzer treten. Er legt mindestens eine einjährige Spielpause ein.

Der Lokalrivale aus dem Westen hingegen muss nach der Niederlage am vergangenen Spieltag den bitteren Weg in die A-Klasse gehen. Die Gäste scheiterten im letzten Jahr noch knapp im Relegationsspiel zur Kreisliga an Oberaltingm ab August müssen sie eine Etage tiefer um Punkte kämpfen. So schnell kanns im Fussball gehen. In der neuen Saison ist der FCD aber mit Neu-Trainer Salvatore Bonomo sicherlich ein heisser Aufstiegskandidat.

Das Hinspiel gewann der MTV nach 0:1 Rückstand noch relativ locker mit 3:1, damals der sechste Sieg in Serie, insgesamt waren es dann sogar 7 am Stück, eine Serie die keine andere Mannschaft in der Liga vorzuweisen hatte.

Beide Teams wollen sich anständig, sprich mit 3 Punkten in die Sommerpause verabschieden, die Zuschauer können sich also auf ein interessantes Derby freuen.

Kader:
Böswald, Linke K., Zirbes S., Schwaiger, Weber, Linke Chr., Schramm, Hummer, Seidel, Bonomo G., Bonomo M., Odinius, Hinterbichler;

Treffpunkt: 13:15 Uhr
Spielbeginn: 15:00 Uhr


23.05.2001: „Kahn die Bayern, die Bayern …“

23. Mai, 2011; 22:52

Heute vor 10 Jahren gewinnt der FC Bayern im Giuseppe-Meazza-Stadion in Mailand gegen den FC Valencia mit 6:5 nach Elfmeterschiessen die Championsleague. Held mit 3 gehaltenen Elfern war Oliver Kahn. Hier das Video zum Elfmeterschiessen