CL-Finale

30. April, 2008; 23:21

Wie von mir getippt bestreiten die beiden englischen Spitzenteams Manchester United und FC Chelsea das Finale der Championsleague in Moskau. ManU setzte sich mit 0:0 und einem 1:0 Heimsieg (Tor: Scholes) gegen Barca durch und Chelsea kam nach zwei Halbfinalniederlagen diesmal nach einem 1:1 in Hinspiel durch einen 3:2 (2x Drogba, Lampard / Torres, Babel) Heimsieg nach Verlängerung gegen den FC Liverpool weiter. Damit kämpfen die beiden Teams um die englische Meisterschaft (2 Spieltage – beide 81 Punkte!) und die Krone im europäischen Klubfussball.

Morgen geht hoffentlich mein anderer Europapokaltipp in Erfüllung: Zenit St.Petersburg – FC Bayern München 1:3

Advertisements

Auf geht´s Olli – den auch noch!!!

28. April, 2008; 23:17


MTV Diessen, Abt. Fussball

28. April, 2008; 22:56

SV Reichling – MTV Diessen

Der MTV Diessen muss am Vatertag zum Nachholspiel des 16. Spieltages zum SV Reichling reisen. Die Gastgeber stehen auf dem 10. Tabellenplatz und haben 4 Punkte Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz, der MTV steht auf Platz 2 und hat ebenfalls 4 Punkte Vorsprung auf den ärgesten Verfolger Utting. Im Hinspiel lieferten die Reichlinger dem MTV einen heißen Tanz und holten in Unterzahl verdient ein 2:2 Unentschieden. Die Mannschaft von Spielertrainer Michael Schubert ist gut drauf und will auch in Reichling dreifach punkten. Folgende Spieler sind im Kader: Werkmeister, Schubert, Wasl, Linke Chr., Schmid, Linke K., Weis, Nebel, Kaiser, Widmann, Bonomo, Seidel, Hummer;

Treffpunkt: 13:15 Uhr an der Mehrzweckhalle oder 13:45 Uhr in Reichling
Spielbeginn: 15: 00 Uhr

TSV Pähl – MTV Diessen II

Nach dem knappen 1:0 Erfolg über den TSV Schäftlarn 2 fährt die Zweite des MTV am Tag der Arbeit nach Pähl zum Tabellendritten. Die Gastgeber waren schon fast aus dem Aufstiegsrennen ausgeschieden, nach einigen Punktverlusten der SF Bichl haben die Pähler zum Tabellenzweiten aufgeschlossen und wollen bis zum Schluss um Platz 2 kämpfen. Der MTV hat nach dem Dreier gegen Schäftlarn jetzt 12 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz, das Saisonziel „Klassenerhalt“ ist in greifbarer Nähe. Im Hinspiel war Pähl die klar bessere Mannschaft und gewann mit 4:2. Dießens Zweite wird versuchen in Pähl eine ordentliche Leistung abzuliefern. Folgende Spieler sind aufgeboten: Heywood, Fastl, Lochbrunner, Lipsmeier, Kunschak M., Grosser, Zirbes P., Weber, Cibis, Sepperl, Eger, Przesang P., Steigenberger Th., Blinia F.;

Treffpunkt: 13:45 Uhr in Pähl
Spielbeginn: 15:00 Uhr


Jetzt im Bayernfanshop

27. April, 2008; 22:13

TopAngebot an alle Nicht-Bayernfans und Bayern-Hasser.

Das „Ich will auch die Bayern sehen – Fernglas“!


FC Bayern – VfB Stuttgart 4:1

27. April, 2008; 20:20

Ja ja die Bayern. Immer wieder für eine Überraschung gut. Ich habe heute eigentlich mit einer wenig erfolgreichen Partie gerechnet. Das Donnerstagsspiel noch in den Knochen, das nächste Donnerstagsspiel schon im Kopf und die Meisterschaft praktisch eh schon eingefahren. Dazu noch ein VfB Stuttgart der die Punkte dringend braucht um ins internationale Geschäft einzuziehen. Aber was machen meine Helden? Hauen den Zufallsmeister mit 4:1 vom Rasen. Sehr schön! Il Bomber nutzt einen kapitalen Bock der VfB-Abwehr – 1:0. Van Bommel ärgert Rensing, weil er einen Freistoss von daSilva abfälscht – 1:1. Van Bommel ärgert Stuttgarts Schäfer,weil der ihm einen Freistoss ins Netz setzt – 2:1. Ribéry zunächst auf der Bank, dann großartig. Erst zimmert er den Ball aus halblinker Position aus gut 25 Metern in den VfB-Giebel – 3:1, dann narrt er zwei Abwehspieler und verlädt auch noch Torwart Schäfer – 4:1 – Weltklasse! Bayern jetzt 4 Spieltage vor Schluss mit 12 Punkten und 20 Toren Vorsprung auf Bremen und Schalke.

„Liebe Meisterschale, endlich darfst Du wieder heim nach München an die Säbener Strasse!“


MTV Diessen, Abt. Fussball

27. April, 2008; 20:09

MTV Diessen – TSV Perchting-Hadorf 5:0 (4:0)

Einen hochverdienten 5:0 Sieg feierten die Mannen von Spielertrainer Michael Schubert gegen den TSV Perchting-Hadorf. Die Hausherren vom Ammersee machten von Beginn an deutlich, wer heute als Sieger vom Platz gehen wird. Konrad Linke brachte seine Mannschaft nach schöner Einzelaktion in der 9. Minute früh in Führung. Nach einer von Michael Schubert getretenen Ecke köpfte Martin Schmid das 2:0 (17.). Der MTV machte bei sommerlichen Temperaturen weiter Druck und versuchte das Spiel so früh wie möglich zu entscheiden. In der 26. Minute konnten die Gäste den Ball nicht aus der Gefahrenzone bringen, Giuseppe Bonomo schob aus 5 Metern zum 3:0 ein. Nach einem langen Flugball aus der MTV-Abwehr waren sich Torwart und Abwehrspieler nicht einig, Tommy Widmann spritzte dazwischen und hob den Ball zum 4:0 Pausenstand über den Torwart ins Netz (39.). Von den Gästen war bis dato nichts zu sehen und das sollte sich auch im zweiten Durchgang nicht ändern. Mit dem klaren 4:0 Vorsprung im Rücken kombinieren Diessen nach Belieben und erspielte sich weitere Chancen. Leider mangelte es an der nötigen Konsequenz, denn hochkarätige und schön herausgespielte Chancen wurden nicht genutzt. Auf Zuspiel von Ali Hummer nahm Tommy Widmann den Ball volley und netzte zum 5:0 ein (70.). Das Ergebnis hätte sich durchaus dem zweistelligen Bereich nähern können, doch Tommy Widmann, Franz Nebel und Stephan Wasl konnten wunderbar herausgespielte Tormöglichkeiten nicht nutzen. So blieb es beim hochverdienten Dreier für Diessen.

Tabelle

MTV Diessen II – TSV Schäftlarn II 1:0 (1:0)

Einen wichtigen und verdienten Heimdreier landete die Zweite des MTV Dießen gegen den TSV Schäftlarn II. Beide Mannschaften waren sehr offensiv aufgestellt, in der Anfangsviertelstunde waren jedoch auf beiden Seiten kaum gelungene Spielzüge zu sehen. Das Geschehen spielte sich meist im Mittelfeld ab, dort herrschte hüben wie drüben Unordnung. Diessen schaffte es dann schneller Struktur ins Spiel zu bringen, man nützte die Räume über außen und erspielte sich erste Chancen. Auf Zuspiel von Benni Cibis drosch Ali Hummer den Ball aus 10 Metern übers Tor. Nach einem langen Abschlag von MTV-Keeper Patrick Heywood überspielte Benni Cibis einen Gegenspieler, lief allein Richtung Tor und versenkte cool zur 1:0 Führung (24.). Dießens Defensive stand bis zur Halbzeit ordentlich und ließ außer zwei Fernschüssen keine Gelegenheiten für Schäftlarn zu. Im zweiten Durchgang agierten die Gäste druckvoller nach vorne, sodass das Spiel meist Richtung MTV-Tor lief. Dem MTV boten sich dadurch Konterchancen, zweimal stand Florian Sepperl frei vor dem Gästekeeper, zweimal wurde er zurückgepfiffen. Beim zweiten Pfiff des insgesamt guten Schiedsrichters Anton Lutz lag der Ball bereits im TSV-Tor. Zu Unrecht wurde das Tor nicht gegeben (72.). Schäftlarn löste in den letzten 10 Minuten den Libero auf, mit etwas Glück und viel Geschick brachten die MTV´ler den knappen Vorsprung über die Zeit und stehen mit 26 Punkten im gesicherten Mittelfeld der A-Klasse 5.

Tabelle


Lahm vor Abschied!

25. April, 2008; 18:02

Nationalspieler Philipp Lahm ziehts nach Spanien. Laut der spanischen Tageszeitung „AS“ ist sich der gebürtige Münchner mit dem FC Barcelona über einen 4-Jahresvertrag einig. Lahm stammt aus der FCB-Jugend, wurde nach Stuttgart ausgeliehen, entwickelte sich dort zum Stamm- und Nationalspieler und kündigte bereits im letzten Jahr an „noch eine Erfahrung im Ausland sammeln zu wollen“. Die scheint er als Nachfolger von Gianluca Zambrotta (italienischer Nationalspieler) bei Barca gefunden zu haben. Lahm hat noch einen Vertrag bis Juni 2009, d.h. entweder spielt er noch ein Jahr beim FCB und wechselt dann ablösefrei zum spanischen FCB, oder Bayern macht im Sommer nochmal richtig Kasse. Mit Jansen spielt bereits ein „echter“ Linksfuss auf Lahms Position, auf der rechten Seite hat sich Lell toll entwickelt und Willy Sagnol ist ja auch noch da. Zudem bahnt sich die Rückkehr von Andi Görlitz an. Ich bin gespannt wie sich die Bayern-Bosse im Fall Lahm verhalten werden.

Meine persönliche Meinung: Lahm ist mit Sicherheit einer der besseren Linksverteidiger, in den letzten 2 Jahren hatte er jedoch einige Durchhänger. Mich wundert, dass er nach der Verpflichtung von Jürgen Klinsmann den Verein verlassen will. Bayern hat ihm ein deutlich verbessertes Angebot unterbreitet, Lahm lehnte ab. Also: Der Junge ist 24 Jahre alt, soll er doch 4 Jahre in Spanien spielen und dann mit 28, 29 zurück nach München wechseln. Mit Jansen haben wir einen jungen, ausbaufähigen Spieler für diese Position, für die Bundesliga absolut ausreichend, für die Championsleague wohl zu wenig. Vielleicht verkauft Bayern Lahm schon im Sommer und investiert die Ablösesumme in einen Linksverteidiger. Man wird sehen.