WM-Splitter

28. Juni, 2010; 19:52

Aaaaaaaach, jetzt wird mir einiges klar!!!
Es hat zwar etwas länger gedauert, bis ich diesen Zusammenhang überrissen habe, aber jetzt fiel es mir wie Schuppen von den Augen.

Greenkeeper

Wer kennt diesen Begriff nicht? Spätestens seit dem Wutanfall von Uli Hoeness wegen Lodda Matthäus, als er ihm dann unmissverständlich klar machte, dass er erstmal äußerst unerwünscht ist beim FC Bayern.

„Der wird nicht mal Greenkeeper im neuen Stadion!“ faucht Uns-Uli damals.

Is ja auch logisch, denn Lodda Matthäus ist ja auch kein Torwart.

Die Erfindung des zu deutsch „Rasenpflegers“ oder „Platzwartes“ liegt natürlich in England. Es muss ein Vorfahre des jetzigen (oder auch nicht mehr) Torwarts der Engländer sein. Robert Green.

Ganz einfach. Sie haben den damaligen „Green“ ist Tor gestellt, aber irgendwie klappte das nicht so richtig. Also musste man ihm eine andere Aufgabe geben. Man betraute ihn mit der Pflege des Platzes. Er war also kein Keeper mehr. Er konnte besser Gras mähen als Bälle fangen, so wurde aus dem Torwart Green der Platzpfleger Green, also der „Greenkeeper“.

Is doch logisch.

Ja, und seit dem können die Engländer besser Rasen mähen als Bälle fangen.

Und wenn sie keine Greenkeeper geworden sind, dann sind sie nur „schwammschädlig“. 🙂

Advertisements

WM 17. Tag – Achtelfinale 3 und 4

27. Juni, 2010; 23:52

Rache für Wembley – Deutschland putzt England
Jetzt wieder gegen Argentinien

Deutschland – England 4:1
Die EFB-Elf schickt England mit deren höchster WM-Niederlage nach Hause und zwar verdient. Ok, das Ding von Lampard war drin, es wäre das 2:2 gewesen, wir gebens wenigstens zu. 🙂 Welche Wendung das Spiel dann genommen hätte? Keine Ahnung. Is mir auch egal. Ein guter Freund aus England hat mir zum Sieg gratuliert, er erkennt unsere Leistung an und sagt, dass wir verdient weiter gekommen sind. Und er hat recht. Man, was reissen die Engländer vor solchen Duellen immer und immer wieder die Klappe auf. Ich denke es handelt sich dabei um das berühmte „Pfeifen im Walde“. Die haben richtig Schiss vor uns und trommeln deshalb so wild. Egal. Deutschland schickt mit dem 4:1 auch den letzten Italiener (Capello) heim. 🙂 Ok, Rosetti und Konsorten sind noch dabei, aber nach dem Fehler beim zweiten Achtelfinale zwischen Argentinien und Mexiko. Wer weiß. 🙂
Ich muss mich erst mal beim Jogi entschuldigen. Warum Friedrich und nicht Hummels? Warum an Klose und Podolski festhalten? Warum Kuranyi nicht nominieren? Er hat alles richtig gemacht. Miro im DFB-Dress 2 Klassen besser, Gomez noch schlechter. Poldi zwar nicht überragend, aber er trifft. Und Friedrich. Meine Güte. Ist der stark. Wahnsinn. Super! Müller baut er ein und hält wie van Gaal auch nach einem etwas schwächeren Spiel an ihm fest und er dankts ihm. Irre.
Deutschland spielt Fussball. England wie Portugal mit einer „goldenen Generation“, aber mit nix in der Hand. Nicht immer gewinnen die besten Spieler. Meistens gewinnt die bessere Mannschaft. Und das war heute Deutschland. Ok, ein Tor wurde England aberkannt. Einmal Latte, aber den hätte Neuer schon gehabt. Ansonsten nicht viel los. Wir haben traumhaft schöne Tore geschossen. Gleich 4 an der Zahl. Jetzt wie 2006 gegen Argentinien. Italien ist nicht mehr dabei …

Argentinien – Mexiko 3:1
Hut ab vor den Mexikanern. Die haben Diegos Jungs anfangs ganz schön eingeheizt, dann das Abseitstor durch Tevez. Der war doppelt so weit im Abseits wie der Ball der Engländer hinter der Linie war. Bitter für die Mexikaner, die den Treffer auf der Videoleinwand mitansehen mussten. Dann ein kapitaler Fehler zum 2:0 und ein Megateil von Tevez zum 3:0. Messi abgemeldet, Argentinien gewinnt trotzdem. Mexiko gelingt wenigstens der Ehrentreffer. So Diego, wie 2006 habt ihr Mexiko geschlagen. Wie 2006 ist jetzt für Euch Endstation!


WM 16. Tag – Achtelfinale 1 und 2

27. Juni, 2010; 0:55

Suarez und Gyan

Uruguay – Südkorea 2:1
Die Südamerikaner kassieren ihr erstes Gegentor bei dieser WM, dank Suarez und Forlan langts aber trotzdem für die Runde der letzten 8.

USA – Ghana 1:2 n.V.
Afrikas letzter Vertreter zwingt die USA in die Knie. Boateng mit Klassetor zum 1:0. Klinisliebling Donavan gleicht per Elfer aus, USA leicht überlegen, Verlängerung 93. Gyan – 2:1. Die Amis können nicht mehr zulegen. Ghana kämpft nun gegen Uruguay ums Halbfinalticket.


WM 15. Tag – Gruppe H

27. Juni, 2010; 0:51

Hopp Schwitz?
Wer gegen Spanien mit einem Sieg startet, dann aber gegen Chile und Honduras nicht mehr trifft muss heimfahren. Schade Otti.

Chile – Spanien 1:2
Gegen von mir hoch eingeschätzte Chilenen (Zweiter hinter Brasilien in der Quali) gewinnen die Iberer mit 2:1, Spanien kommt langsam in Tritt. Jetzt gegen Portugal, das wird ein schönes Spiel. Chile muss gegen Brasilien ran. Auch interessant. In der Quali 3:0 und 4:2 für Brasilien.

Schweiz – Honduras 0:0
Die Eidgenossen brauchten einen Sieg mit 2 Toren Unterschied, um sicher weiter zu sein. Es wurde nicht mal eins. Honduras ohne Tor aber mit einem Punkt nach Hause. Immerhin.


WM 15. Tag – Gruppe G

27. Juni, 2010; 0:47

Brasilien und Portugal weiter

Portugal – Brasilien 0:0
Schon vorher stand zu 99% fest, dass diese beiden Mannschaften ins Achtelfinale einziehen, dem entsprechend war das Spiel dann auch.

Nordkorea – Elfenbeinküste 0:3
Die Elfenbeinküste verabschiedet sich mit einem Sieg aus dem Turnier. Schade, schwere Gruppe, dazu die Verletzung von Drogba. Nächster Versuch 2014 in Brasilien, leider ohne Drogba.
Nordkorea hat Brasilien einen reingehauen, hat zweistellig Gegentore kassiert. Mehr gibts nicht zu schreiben.


Ach ja, Bundesliga

26. Juni, 2010; 2:57

Ribéry ist schon erfolgreich an beiden Leisten operiert worden.

Ballack kehrt nach Leverkusen zurück.

Heldt verlässt Stuttgart und schließt sich wohl Felix Magath auf Schalke an.


WM 14. Tag – Gruppe E

26. Juni, 2010; 2:54

Oranje marschiert weiter ohne zu glänzen, aber sie haben 9 Punkte, dafür gegen die unbezähmbaren Löwen total leer aus. Japan hätt ich jetzt auch nicht gedacht …

Kamerun – Niederlande 1:2
Kamerun schon vor der Partie ausgeschieden, Holland war schon weiter. Eine ordentliche Partie wie ich gehört habe. Robben ist wieder dabei, gleiches Bild wie bei Bayern, Dribbling von rechts in die Mitte, Abschluss mit links – Tor. Nein, Pfosten, Abstauber – Tor. Arjen macht die Oranjes noch stärker.

Dänemark – Japan 1:3
Japan mit zwei Freistosstoren und einem Supertrick von Honda vor dem 3:1. Nach der Führung der Japaner war´s klar, dass es für die Dänen eine schwere Aufgabe werden würde. Spätestens nach dem zweiten Tor war´s schon fast unmöglich. Chancen waren da, ein Elfer musste beim Anschlusstreffer helfen, dort sogar noch der Nachschuss. Irgendwie habe ich mir von den Dänen mehr versprochen. Dafür haben mich die Japaner überrascht. Spielen fast besser als die Südkoreaner. Es bleibt dabei. Europa fällt immer mehr zurück. Neben den enttäuschenden Afrikanern erleben die Europäer eine Schmach. Asien trumpft auf.