MTV Diessen, Abt. Fussball

17. April, 2008; 13:30

SV Lengenfeld – MTV Diessen

Ein ganz dicker Brocken wartet am kommenden Sonntag auf die Elf von Trainer Michael Schubert. Die MTVler treten auswärts beim Tabellenfünften SV Lengenfeld an. Die Gastgeber starteten mit dem Ziel „Platz 1-3“ in die neue Saison. Aber schon früh war irgendwie der Wurm im SVL-Spiel drin, dazu noch einge langzeitverletzte Leistungsträger und das ausgegebene Ziel war in weite Ferne gerückt. Der Abstand zum MTV und damit zweiten Tabellenplatz beträgt derzeit 11 Punkte. Im Hinspiel dominierten die MTVler lange Zeit, mussten dann aber 2 Tore zum 1:2 Rückstand einstecken, drehten das Spiel aber in den letzten 10 Minuten noch und siegten letztendlich verdient mit 3:2. Da sich die Konkurrenten Utting und Windach keine Blöße geben ist ein Sieg beim langjährigen Rivalen fast Pflicht. Folgende Spieler wollen nach dem enttäuschenden 0:0 gegen Jahn Landsberg wieder dreifach punkten: Werkmeister, Schubert, Linke Chr., Wasl, Schmid, Linke K., Kaiser, Nebel, Weis, Bonomo, Seidel, Widmann, Sepperl, Zirbes, Heywood o. Rießenberger;

Treffpunkt: 13:30 Uhr
Spielbeginn: 15:00 Uhr

SC Pöcking II – MTV Diessen II

Nach der 1:4 Heimniederlage ist die Zweite des MTV wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen. Die Reise geht diesmal zum aktuellen Tabellendrittletzten SC Pöcking 2. Geschwächt durch zahlreiche Ausfälle in der ersten Mannschaft gerieten die Pöckinger in der Vorrunde in den Abstiegsstrudel. Die Personalsituation scheint sich entspannt zu haben, denn Pöcking 2 holte aus den ersten 3 Spielen 7 Punkte. Im Hinspiel behielten die Ammerseer mit 3:0 die Oberhand, wobei die Treffer zum 2 und 3:0 erst in den letzten Minuten fielen. Gegen einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt ist ein Teilerfolg Pflicht, mit diesem Ziel reisen die MTVler am Sonntag nach Pöcking. Folgende Spieler sind im Kader: Heywood o. Rießenberger, Fastl, Lochbrunner, Beausencourt, Lipsmeier, Cibis, Kunschak M., Weber, Hummer, Haugg, Grosser, Przesang P., Ziller, Blinia, Steigenberger Th.;

Treffpunkt: 11:15 Uhr
Spielbeginn: 13:15 Uhr

Advertisements

MTV Diessen, Abt. Fussball

14. April, 2008; 8:14

MTV Diessen – FT Jahn Landsberg 0:0
Gegen den Angstgegner und Tabellenvorletzten Jahn Landsberg kam die Truppe von Spielertrainer Michael Schubert nicht über ein 0:0 Unentschieden hinaus. Die Gäste verteidigten ihr Tor mit Mann und Maus, Dießen rannte mehr oder weniger konzeptlos gegen das Defensivbollwerk an. Besonders in Hälfte eins konnte der MTV nicht genügend Druck aufbauen. Die größten Chancen im ersten Durchgang hatten Daniel Seidel, der aber frei vor dem Gästekeeper scheiterte und Michael Schubert, dessen Schuss an die Querlatte klatschte. Auch in der zweiten Halbzeit war der MTV die klar dominierende Mannschaft, die Defensive von Jahn brachte jedoch immer wieder ein Bein dazwischen. Im Anschluss an einen Freistoss von außen scheiterte Giuseppe Bonomo aus aussichtsreicher Position per Kopfball am Gästekeeper (76.). In der 88. Minute ereilte Thomas Widmann das gleiche Schicksal, auch seinen Kopfball aus 8 Metern parierte der Keeper stark. Alles Anrennen half zum Schluss nichts mehr, die Punkte mussten am Ende geteilt werden.

Tabelle

MTV Diessen II – SF Bichl 1:4 (1:0)
Die Zuschauer in Dießen sahen ein Spiel mit zwei vollkommen unterschiedlichen Halbzeiten, mit den SF Bichl aber einen insgesamt verdienten Sieger. Die Gastgeber bestimmten vom Anpiff an die Partie, die Gäste spielten sehr verhalten und ließen die Heimelf kommen. Über schöne Kombinationen erspielten sich die Hausherren einige Tormöglichkeiten, die beste hatte bis dato Bastian Weber. Nach einem Freistoss von Benjamin Cibis konnte der Gästekeeper den Ball nur abklatschen, Thomas Widmann hämmerte den Ball zum 1:0 in die Maschen. Diessen hatte weiter das Heft in der Hand, stand hinten sehr sicher und hatte vorne weitere Möglichkeiten. Erneut Bastian Weber und wenig später Philipp Zirbes scheiterten aus äußerst aussichtsreichen Positionen. Im zweiten Durchgang drehte sich das Spiel komplett. Ein Stellungsfehler in der Dießner Hinterelf wurde durch einen wunderbaren Heber zum 1:1 Ausgleich bestraft (48.). Zehn Minuten später patzte Dießens Defensive erneut, der Schuss aus 16 Metern klatschte an den Pfosten und von dort hinter die Linie. Bichl war nun die dominatere Mannschaft und hatte das Spiel im Griff. Der MTV konnte sich nur noch selten gefährlich in der Offensive zeigten, Resulatat der Bichler Überlegenheit war das 3:1 in der 78. Minute. Erneut half den SF Bichl der Pfosten. Dießen versuchte in den letzten 10 Minuten nochmal alles nach vorne zu werfen, die Kräfte ließen aber nach und in der 89. Minute spielten die Gäste einen Konter zum 4:1 aus. Auf Grund der zweiten Hälfte ein durchaus verdienter Sieg für Bichl, der aber wegen der starken ersten Hälfte des MTV um 2 Tore zu hoch ausfiel.

Tabelle


MTV Diessen, Abt. Fussball

11. April, 2008; 20:07

MTV Diessen – FT Jahn Landsberg
Am Sonntag trifft die Elf von Trainer Michael Schubert zuhause auf den FT Jahn Landsberg. Nach den wichtigen Auftaktsiegen im Jahr 2008 gegen Hohenfurch und Windach wollen die Ammerseer gegen das Kellerkind aus Landsberg unbedingt nachlegen. Im Hinspiel verloren die MTV´ler trotz klarer Überlegenheit mit 1:2 und haben damit noch eine Rechnung mit der FT offen. Unterschätzen darf man den Gegner jedoch keinesfalls, ein Heimsieg ist aber dennoch Pfllicht. Jahresübergreifend hat der MTV Diessen aus den letzten 6 Spielen 18 Punkte geholt, gegen Jahn soll nun der siebte Sieg in Folge eingefahren werden.

Aufstellung:
Werkmeister, Schubert, Linke Chr., Wasl, Schmid, Linke K., Kaiser, Nebel, Weis, Bonomo, Seidel, Widmann, Sepperl, Zirbes

Treffpunkt: 13:15 Uhr
Spielbeginn: 15:00 Uhr

MTV Diessen II – SF Bichl
Am Sonntag gastiert zum Vorspiel der Ersten der Tabellenzweite und Kreisklassenabsteiger SF Bichl am Ammersee. Das Hinspiel verloren die MTV´ler klar mit 0:4, wobei man über 60 Minuten in Unterzahl spielen musste. Nach 6 Punkten aus den ersten beiden Spielen will die Mannschaft von Trainer Frank Fastl auch gegen Bichl punkten. Folgende Spieler sind in den Kader berufen worden: Heywood, Zirbes, Lochbrunner, Beausencourt, Lipsmeier, Cibis, Kunschak, Lipsmeier, Widmann, Weber, Sepperl, Haugg, Grosser, Fastl;

Treffpunkt: 12:00 Uhr
Spielbeginn: 13:15 Uhr


Jahresbericht Abt. Fussball – HERREN

7. April, 2008; 20:47

Anlässlich der Jahreshauptversammlung des MTV Dießen am 18. April 2008 wird der Jahresbericht der Abt. Fussball (Herren) vorab veröffentlicht:

Saison 2006/2007: Dießens Erste etabliert sich in der Kreisklasse
In der Saison 2006/2007 spielte die Erste des MTV Dießen nach dem Meistertitel im Mai 2006 nun in der Kreisklasse. Die Mannschaft von Trainer Salvatore Bonomo startete furios in die Saison und gewann 4 der ersten 5 Spiele bei einem Unentschieden. Die erste Niederlage setzte es dann beim starken FC Stoffen. Als auch die nächsten beiden Partien verloren wurden war der Höhenflug erstmal beendet. Trotzdem wurden die Vorrunde mit 18 Punkten und das Jahr 2006 mit 21 Punkten abgeschlossen. Nach der Wintervorbereitung legten die MTV´ler wieder los wie die Feuerwehr und holten 5 Siege aus den ersten 6 Begegnungen, verloren insgesamt nur noch 2 Mal und konnten nach dem letzten Spiel einen beachtlichen 5. Platz feiern. In 26 Spielen gingen die MTV´ler 12 Mal als Sieger vom Platz, 6 Mal wurden die Punkte geteilt, dies bedeutet eine Ausbeute von 42 Punkten bei einem Torverhältnis von 51:38.

Saison 2006/2007: Dießens Zweite steigt erneut auf
Auch die Zweite des MTV stieg im Jahr 2006 als Meister in die B-Klasse Schongau auf und hatte am ersten Spieltag ein böses Erwachen. Mit 0:7 wurde man in Rott vom Platz geschossen. Dieser Nackenschlag tat der Mannschaft aber gut, denn in den folgenden Spielen wurde fleißig gepunktet, so dass am Ende der Vorrunde 21 Punkte und zum Jahresende 27 Punkte auf dem Konto der Dießener Zweiten verbucht werden konnten. Den Aufstieg vor Augen begann das Jahr 2007 alles andere als optimal: 3 der ersten 4 Partien wurden verloren, der Zug schien bereits abgefahren. Der Zusammenhalt in der Mannschaft war aber so groß, dass mit einem Kraftakt mit 16 Punkten aus 6 Spielen der zweite Platz hinter dem TSV Schongau 2 gesichert werden konnte und somit der zweite Aufstieg innerhalb eines Jahres ausgiebig gefeiert werden konnte. Insgesamt holten die Spieler der Zweiten aus 26 Partien 46 Punkte, siegten dabei 14 Mal und spielten 4 Mal remis, bei einem Torverhältnis von 70:41.

Tolle Saison wird ausgiebig gefeiert
Das erfolgreiche Abschneiden beider Mannschaften wurde gebührend mit einem Ausflug auf die Balearen gefeiert, dort wurde auch Trainer Salvatore Bonomo verabschiedet, der nach 4 Jahren toller Arbeit mit 3 Aufstiegen und 2 Meistertiteln ab Juli eine neue Herausforderung suchte und beim FC Hofstetten anheuerte. Thomas Steigenberger trat als Trainer der Zweiten nach 2 Aufstiegen in Folge auf dem Höhepunkt seiner Trainerkarriere ebenfalls ab, bleibt dem MTV aber als Spieler weiterhin treu.

Saison 2007/2008: Michael Schubert übernimmt – Erste überwintert auf Platz 2
Mit zwei neuen Trainern starteten beide Mannschaften in die Saison 2007/2008. Michael Schubert konnte als Spielertrainer vom TSV Erling-Andechs gewonnen werden und Frank Fastl übernimmt ebenfalls als Spielertrainer das Amt von Thomas Steigenberger und betreut die Dießener Zweite in der neuen A-Klasse. Martin Schmid wechselte aus Starnberg zum MTV, Stefan Rießenberger kehrte aus Peissenberg zurück und aus der Jugend kamen mit Fabian Kaiser, Benjamin Cibis, Reinhold Luister, Dennis Missbüchler und Tobias Lochbrunner hoffnungsvolle Talente nach. Die Begeisterung und der Andrang im Training waren überragend, im Schnitt waren es gut über 25 Leute. Der Spielplan hatte für das erste Spiel ein Schmankerl vorbereitet, denn ausgerechnet der FC Hofstetten mit Ex-Coach Salvatore Bonomo gastierte beim MTV. Am Ende stand es 3:1 für Dießen und der Start in eine bis dato sehr erfolgreiche Saison war gelungen. Nach gutem Start mit 10 Punkten aus den ersten 4 Spielen schlitterten die MTV´ler in eine Schwächephase, holten nur noch 6 Punkte aus 5 Spielen und rutschten in der Tabelle auf Platz 5 ab. Ein furioser Schlussspurt mit 5 Siegen aus 6 Spielen katapultierte den MTV aber zum Jahresende mit 31 Punkten und damit einem Punkt Vorsprung auf den TSV Utting auf den zweiten Tabellenplatz. Die beiden Begegnungen im Jahr 2008 konnten gewonnen werden, der Vorsprung auf Utting konnte auf 3 Punkte ausgebaut werden.

Die Zweite spielt in der A-Klasse gut mit
Vor gut zwei Jahren wieder ins Leben gerufen, dann sofort zwei Mal aufgestiegen, so liest sich die Erfolgsstory der Zweiten. In der A-Klasse Weilheim kamen es die MTV´ler mit vielen neuen Gegnern und alten Bekannten aus Jugendzeiten zu tun. Flächenmäßig reicht diese Gruppe von Baierbrunn über Gelting bis nach Benediktbeuern und Bad Heilbrunn und zurück über Seeshaupt und Wielenbach bis nach Dießen. Weite Strecken und neue Sportplätze machten die Angelegenheit noch spannender als eh schon, wenn man als Zweite in der A-Klasse spielt. Die Truppe von Spielertrainer Frank Fastl behauptete sich ganz gut, war für einige Überraschungen gut und beendete das Jahr 2007 mit 17 Punkten auf Tabellenplatz 9 mit sechs Punkten Abstand zu den Abstiegsplätzen. Im Jahr 2008 holte die Zweite 6 Punkte aus 2 Spielen und steht derzeit mit 23 Punkten auf Platz 6 im gesicherten Mittelfeld.


MTV Diessen, Abt. Fussball

5. April, 2008; 19:53

SV Gelting – MTV Diessen II 2:6 (1:3)

Einen wichtigen und hochverdienten Dreier konnte die Zweite des MTV Diessen beim SV Gelting einfahren. Kaum hatte der Schiedsrichter angepfiffen, schon lag der Ball im Netz der Gastgeber. Benjamin Cibis setzte sich über die linke Seite durch, zog nach innen und erzielte aus ca. 10 Metern das 1:0 für Dießen. Nach dieser frühen Führung schlich sich beim MTV etwas der Schlendrian ein. Zwar hatten die MTV´ler weitere Chancen um die Führung auszubauen, den Gastgebern wurde aber auch einiges angeboten. Speziell Standardsituationen brachten immer Gefahr. So war es nur logisch, dass die Hausherren in der 23. Minute zum 1:1 ausglichen. Dießen versuchte nun das Spiel wieder in den Griff zu bekommen. Abermals war es Benjamin Cibis, der den MTV wieder in Führung brachte (28.). Kurz vor der Halbzeit setzte Bastian Weber im Strafraum energisch nach und schob zur 3:1. Nach dem Wechsel war der MTV deutlich die bessere und gefährlichere Mannschaft und hatte das Spiel voll im Griff. Florian Sepperl erhöhte in der 56. Minute auf 4:1. Nur 5 Minuten später brachte Thomas Widmann seinen Gegenspieler im Strafraum zu Fall, den folgenden Elfmeter aber parierte MTV-Keeper Patrick Heywood. In der 74. Minute erzielte Philipp Zirbes den fünften Dießener Treffer und erhöhte auf 5:1. Fast im Gegenzug verkürzte Gelting auf 2:5, wobei der Ball nach dem Rettungsversuch von Martin Kunschak im eigenen Kreuzeck landete. Mit dem schönsten Spielzug des gesamten Spiels mit mehreren Doppelpässen zwischen Benjamin Cibis und Florian Sepperl erzielte Benjamin Cibis mit seinem dritten Treffer den 2:6 Endstand.

Tabelle