Kommunalwahl 2014

31. Oktober, 2013; 0:27

Hier finden Sie alles zur Kommunalwahl am 16.03.2014 in Dießen:

obacht! Wahlen 2014

image

Advertisements

Muhahahahaha

30. Oktober, 2013; 19:34

image


Endspurt

30. Oktober, 2013; 19:23

VfL Denklingen II – MTV Dießen

Am Sonntag treten die MTV´ler zum ersten Auswärtsspiel der Rückrunde beim Tabellenletzten VfL Denklingen II an. Nach 4 Unentschieden in Folge kann das Ziel nur ein Sieg sein. Das Hinspiel gewann der MTV deutlich mit 4:0, Denklingen punktete zwar in den letzten Spielen, kam aber am vergangenen Wochenende mit 0:6 unter die Räder. Aufgrund der Zeitumstellung findet das Spiel bereits um 12:30 Uhr statt, Treffpunkt in Dießen ist daher schon um 10:45 Uhr.  

Kader:  
Luister, Odinius, Sepperl, Widmann, Zirbes S., Burka, Hummer, Ropers, Vetter, Weis N., Seidel, Bonomo G., Strobl, Kaiser;

SV Wörthsee II – MTV Dießen II

Auch die Zweite hat zuletzt dreimal die Punkte geteilt, ist aber auch seit 5 Spielen ungeschlagen. Das letzte Auswärtsspiel des Jahres findet beim Tabellenvierten SC Wörthsee II statt, das Hinspiel endete mit einem 2:2 Unentschieden. Spielbeginn ist erst um 16:00 Uhr, Treffpunkt in Dießen ist um 14:15 Uhr.  

Kader:  
Werkmeister, Fastl, Beausencourt P., Ziller, Hinterbichler, Schwaiger, Jokisch Ja., Schramm, Wimmer, Brauner, Heywood D., Hartmann T., Kunschak M., Idrissou, Jokisch Jo., Schranner A., Schmid D., Goralski, Erdle, Motschmann, Schartl, Frank;


Wieder nur Remis

27. Oktober, 2013; 18:22

MTV Dießen – SpVgg Schwabbruck/Schwabsoien 2:2 (1:1)

Im ersten Rückrundenspiel trennten sich der MTV Dießen und die SpVgg Schwabbruck/Schwabsoien in einem teilweise zerfahrenen Spiel mit einem 2:2 Unentschieden.

Die Gäste hatten anfangs mehr vom Spiel, ohne allerdings gefährlich vor´s MTV-Tor zu kommen. Dießen kam nicht so richtig in die Partie und überließ den Gästen die Spieleröffnung. In der 26. Minute rettete MTV-Keeper Reinhold Luister seinem Team mit einer tollen Fussabwehr nach einem verdeckten Schuss das 0:0.  Mit der ersten nennenswerten Offensivaktion ging der MTV in Führung. Von der linken Seite flankte Daniel Seidel in die Mitte und Stefan Strobl netzte zum 1:0 ein (34.). Nur 4 Minuten später bringt Dießen den Ball nicht weg, eine lange Flanke von der rechten Seite wird immer länger, setzt 8 Meter vor dem Tor auf, der Wind macht den Rest und Schwabbruck gleicht aus.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es bis zur 58. Minute ehe es wieder eine Torszene gab. Nach einem katastrophalen Fehlpass im eigenen Strafraum zögerte der Schwabbrucker Stürmer viel zu lange und schob den Ball unbedrängt aus 8 Metern am MTV-Tor vorbei (58.). Dießen wachte nun auf und das Spiel wurde insgesamt auch lebendiger. Schwabbrucks Keeper entschärfte in der 63. Minute einen Schuss von Stefan Strobl und nur wenige Minuten später konnte er eine lange Flanke von Florian Odinius gerade noch über die Latte lenken (66.). Nach der anschließenden Ecke köpfte Thomas Widmann über das Tor. Das 1:2 fiel nach einem Ballverlust aus einem abgelocktem Schuss, ein schneller Konter der Gäste, Dießen hinten unsortiert und nun in Rückstand (78.). Dießen aber mit der richtigen Antwort:  von links flankte der agile Daniel Seidel, in der Mitte scheiterte Stefan Strobl am Keeper, den Nachschuss versenkte der eingewechselte Philipp Ropers zum 2:2 Ausgleich (80.). In der Nachspielzeit wurde es nochmal turbulent, erst köpfte Stefan Strobl einen Flanke von Philipp Ropers aus 5 Metern neben das Tor,  dann rettete Florian Sepperl für seine Farben auf der Linie. Letztendlich trennten sich Dießen und Schwabbruck/Schwabsoien mit einem gerechten Remis.

Für Dießen spielten:
Luister, Widmann, Zirbes S., Odinius, Sepperl, Bonomo G., Seidel (bis 81.), Weis N. (bis 75.), Heywood D., Hummer, Strobl, Ropers (ab 75.), Schranner A. (ab 81.), Wimmer (o.E.);


Punkteteilung zum Rückrundenstart

27. Oktober, 2013; 16:35

MTV Dießen II – FC Stoffen 0:0

Zum Rückrundenstart kamen die Mannen von Spielertrainer Patrik Beausencourt nicht über ein 0:0 Unentschieden hinaus und mussten damit zum dritten Mal in Folge die Punkte teilen.

Dießen kam gegen die Gäste gut ins Spiel und hatte durch Dominic Wimmer in der 12. Minute die erste Chance. Auf Zuspiel von Tobias Hartmann zog er im Strafraum aus 10 Metern halbrechter Position ab, traf aber nur das Außennetz. Die Gäste machten mit dem starken Wind im Rücken Druck auf´s MTV-Tor, aber bis auf einen Freistoss aus 25 Metern musste Keeper Christian Werkmeister nicht eingreifen. Die beste Chance im ganzen Spiel hatte Stephan Hinterbichler der in der 24. Minute von linksaußen alleine auf den Keeper zulief, den Ball aber nicht am Selbigen vorbei brachte. Kurz vor der Pause die nächste Gelegenheit für Dießen, Andreas Schranner zog aus 15 Metern ab, der Torwart brachte aber gerade noch die Fäuste hoch.

In Hälfte zwei nun der MTV mit Rückenwind und das Spielgeschehen spielte sich meist in der Hälfte der Gäste ab, ohne dass der MTV gefährlich vor´s Tor kam. Von den Gästen war im zweiten Abschnitt nach vorne nur selten etwas zu sehen, aber auch der MTV schaffte es nicht seine Überlegenheit in Gefährlichkeit umzuwandeln, so wurden am Ende verdientermaßen die Punkte geteilt.

Für Dießen spielten:
Werkmeister, Fastl (bis 85.), Schwaiger, Jokisch Ja. (bis 71., ab 85.), Hinterbichler, Wimmer (bis 85.), Hartmann T., Kunschak M., Heywood D. (bis 45.), Schranner, Jokisch Jo., Brauner (ab 46.), Ziller (ab 71.), Beausencourt (ab 85.);


SZ vom 27.10.2013

26. Oktober, 2013; 1:10

Aufstellungen und Co

Spielberichte und Co

Ergebnisse und Übersicht

Statistikseite

ohne Deckblatt und Werbungen

Die SZ “Heute im Stadion” erscheint zu jedem Heimspiel der Herrenmannschaften des MTV Dießen!

Die Lage in den Ligen

A-Klasse 8

Dießen (22) büßte durch das 1:1 gegen Ingenried weitere wertvolle Zähler nach oben ein, Bernbeuren (30) stolperte zwar, aber Türk Schongau (27) und Burggen (25) konnten den Vorsprung ausbauen. Unser heutiger Gegner SpVgg S´bruck/S´soien (16) kam ebenfalls nur zu einem Remis und läuft den eigenen Ansprüchen weit hinterher. Letzte Woche wurde dann der Trainer entlassen. Hinten hat sich Denklingen II (7) durch einen Dreier wieder an die Nichtabstiegsplätze herangetastet. Noch unter dem Strich Schongau II (10) hinter Wildsteig (12) und Prem (13). Der Rest dümpelt mehr oder weniger glücklich im Tabellenmittelfeld umher.

Bilanz MTV Dießen:
13 Spiele / 6 Siege / 4 Remis / 3 Niederlagen / 26:15 Tore / 22 Punkte / Platz 4
Serie: 3 Remis in Folge, 4 Spiele ohne Sieg

Bilanz SpVgg S´bruck/S´soien:
13 Spiele / 5 Siege / 1 Remis / 7 Niederlagen / 28:32 Tore / 16 Punkte / Platz 10
Serie: 3 Spiele ohne Sieg

B-Klasse 7

Vorne ist seit langem alles klar. Die letzte Frage ist, wie viele Punkte und ob überhaupt Kaufering (36) noch abgibt. Greifenberg (31) hat 11 Punkte Vorsprung vor Unterdiessen II (20), die den Platz inne haben, den der MTV II (19) gerne am Ende der Saison hätte. Die Gäste aus Stoffen II (11) als Absteiger sicherlich etwas hinter den eigenen Erwartungen zurück müssen den Blick nach hinten richten, denn Dettenschwang II (6) und Reichling II (5) sind noch nicht weg. Als Puffer dient gerade der FC Weil II (9). Der Rest der Liga hofft nicht nach hinten zu rutschen und gleichzeitig so weit es geht nach vorne zu preschen.

Bilanz MTV Dießen II:
12 Spiele / 5 Siege / 4 Remis / 3 Niederlagen / 28:21 Tore / 19 Punkte / Platz 4
Serie: 4 Spiele ohne Niederlage

Bilanz FC Stoffen II:
12 Spiele / 3 Siege / 2 Remis / 7 Niederlagen / 10:26 Tore / 11 Punkte / Platz 10
Serie: 3 Spiele ohne Sieg


Thanks Arjen, Danke Jupp, Merci Buam!!!

25. Oktober, 2013; 22:33

image

25.05.2013, London