SZ vom 31.05.2015

28. Mai, 2015; 22:47

1 – Startseite – Spieltag – Rückblick – Spielbericht

2 – Spielberichte

3 – Mittelseite

3a – Mittelseite

4 – Statistik

5 – Spielberichte-2 – Statistik-2

ohne Deckblatt und Werbungen

Die SZ “Heute im Stadion” erscheint zu jedem Heimspiel der Herrenmannschaften des MTV Dießen!


Die letzten regulären Heimspiele

27. Mai, 2015; 16:48

MTV Dießen – TSV Iffeldorf

Die Mannschaft von Trainer Florian Schober empfängt am Sonntag um 15:00 Uhr den TSV Iffeldorf zum letzten regulären Heimspiel der laufenden Saison. Läuft alles nach Plan, so darf der MTV in der Relegation zur Kreisklasse noch ein Heimspiel austragen. Bevor es aber so weit ist, muss zuerst mit dem TSV Iffeldorf ein unangenehmer Gegner besiegt werden. Im Hinspiel gerieten die MTV’ler schon nach gut einer halben Stunde durch eine gelb-rote Karte in Unterzahl und kassierten mit dem Pausenpfiff das 0:1. Erst in den Schlussminuten kippte die Partie zugunsten der Ammerseer, als 5 Minuten vor dem Ende zuerst zahlenmäßige Gleichheit herrschte und dann der Capitano Giuseppe Bonomo in der 90. Und 94. Minute zweimal zuschlug und den enorm wichtigen Dreier für Dießen sicherte.

Kader: Luister, Ropers, Erdle, Seidel, Widmann, Weber, Hartmann T., Schmid D., Vetter, Hummer, Plesch, Bonomo Mi., Bonomo G., Weis N.;
Treffpunkt: 13:15 Uhr
Spielbeginn: 15:00 Uhr

MTV Dießen II – TSV Türkenfeld II

Die Zweite des MTV bestreitet am Sonntag definitiv ihr letztes Heimspiel der Saison 2014-2015, Gegner ist der aktuelle Tabellendritte TSV Türkenfeld II. Im Hinspiel unterlagen die Ammerseer unglücklich mit 1:2. Es wäre schön, wenn das letzte Heimspiel mit einem Erfolg enden würde.

Kader: Höckenreiner, Werkmeister, Beausencourt P., Hinterbichler, Odinius, Tischler, Lorincz, Hartmann T., Wimmer, Steffens, Lipsmeier, Kunschak M., Frank, Motschmann, Bonomo Ma., Brauner, Jokisch Jo., Schranner A., Diehl;
Treffpunkt: 12:00 Uhr
Spielbeginn: 13:15 Uhr


Aus gegebenem Anlass…

25. Mai, 2015; 22:12

…grins…


Punkt in Waldram – Zweite muss absagen

24. Mai, 2015; 23:50

DJK Waldram III – MTV Dießen 2:2 (2:1)

Aufgrund des Pfingstfeiertages trat der MTV Dießen bereits am späten Samstagnachmittag zum Auswärtsspiel beim DJK Waldram an. Auf dem engen Waldramer Kunstrasenplatz entwickelte sich ein schwieriges Spiel, was vor allem von Zweikämpfen und hohen Bällen bestimmt wurde. Nach hartem Kampf konnten die Dießener trotz großer Personalsorgen einen Punkt mitnehmen und bleiben so in einer guten Ausgangsposition im Rennen um den Relegationsplatz.

Das Team von Trainer Florian Schober, welches auf einigen Positionen umgestellt werden musste, begann konzentriert und zweikampfstark und hatte vor allem bei Kopfballduellen die Lufthoheit. Nach gut 20 Minuten konnte eine Kopfballverlängerung dann auch zur Führung genutzt werden. Alexander Hummer startete in den freien Raum und konnte problemlos zum 0:1 einschieben. Dießen hatte das Spiel scheinbar im Griff, musste jedoch nach einer halben Stunde den Ausgleichstreffer hinnehmen. Per direkt verwandeltem Freistoß kamen die Gastgeber mit der ersten nennenswerten Torchance zurück ins Spiel. Und nur wenige Minuten später konnte Waldram nach einer Ecke sogar mit 2:1 in Führung gehen. Die Gäste reagierten nun durchaus geschockt und konnten bis zur Halbzeitpause keine weiteren Akzente mehr setzen, sodass beim Stand von 2:1 die Seiten gewechselt wurden.

In Hälfte zwei fand das Team vom Ammersee wieder besser ins Spiel und bestimmte das Geschehen. Dießen drängte auf den Ausgleich und Waldram war lediglich durch Standards und Einwürfe in der Nähe des Strafraumes, die wie Ecken kamen, gefährlich. Nach einer knappen Stunde fiel dann auch der verdiente Ausgleich. Nach einem sensationellen Pass von Daniel Seidel lief Vincent Vetter alleine auf den gegnerischen Torwart zu und verwandelte zu seinem 13. Saisontreffer. Die MTV’ler spielten weiter nach vorne und wollten den Sieg, doch nach einer Hereingabe von Giuseppe Bonomo konnte der Waldramer Torwart den Abschluss von Vetter gerade noch an die Latte lenken und damit die beste Dießener Torchance vereiteln. In den Schlussminuten machte Dießen noch einmal Druck, aber der Siegtreffer sollte nicht mehr fallen. Zwei Siege fehlen dem MTV nun noch, um in die Relegation einzuziehen.
Für den MTV spielten: Luister – Seidel, Widmann, Lipsmeier (ab 46. Weis), Plesch – Hummer, Vetter – Bonomo Mi., Bonomo Ma., Schmid – Bonomo G.

FC Stoffen II – MTV Dießen II X:0

Das Spiel der Dießener Zweiten musste aufgrund von zahlreichen Ausfällen und zu wenigen Spielern abgesagt werden. Damit verloren die Dießener am grünen Tisch mit 2:0. Auswirkungen auf die Tabelle hat dieses Ergebnis nicht, da Stoffen schon sicher abgestiegen ist und der MTV den Klassenerhalt bereits sicher hat. Dennoch ist es sehr schade, dass die Zweite im 10ten Jahr nach einer damals einjährigen Pause erstmals nicht zu einem Spiel antreten konnte.

Texte: Phillip Plesch


Gut gespielt – leider keine Punkte

20. Mai, 2015; 23:19

SV Unterdiessen II – MTV Diessen II 3-1 (3-0)

Beim Namensvetter aus Unterdiessen verlieren die Männer von Spielertrainer Patrik Beausencourt mit 3-1.
Mit nur 12 Mann angereist gegen eine Gastgeberreserve, deren Erste bereits am Tag zuvor gespielt hatte, zeigten die Ammerseer ansehnlichen, wenn auch nicht erfolgreichen Fußball. Nachdem die Dießner in der Vorwoche den Klassenerhalt perfekt gemacht hatten, hieß es an diesem Tag bewusst spielerische Abläufe einzustudieren, wobei dem Ergebnis die Zweitrangigkeit zugeordnet wurde. Und diese Maßgabe wurde vor allem von der Offensivabteilung des MTV konsequent und ansehnlich umgesetzt. Die quirligen Sturmspitzen Matteo Bonomo, Andreas Schranner und Jonas Jokisch brachten die Abwehr der Gastgeber in Halbzeit eins mindestens ein Duzend mal ins Wanken, aber leider nicht zu Fall. In der 30.Minute bekam Unterdiessen einen Elfmeter geschenkt, den sie zur 1-0 Führung verwandelten. Nur 5 Minuten später erhöhten sie mit einem Konter aus Abseitsposition zum 2-0. Das 3-0 zwei Minuten darauf wurde entsprechend den Regeln erzielt, kurz darauf war Halbzeit.

Die Ammerseer ließen sich vom Ergebnis nicht schocken und spielten in Halbzeit zwei weiter munter auf. Bereits in Minute 48. schloss Jonas Jokisch einen schönen Angriffszug zum 1-3 Anschlusstreffer ab. Trotz sehenswerter Bemühungen gelang keiner Mannschaft ein weiteres Tor, so dass es bei der 1-3 Auswärtsniederlage der Dießener verblieb.
Eine verschmerzbare Niederlage, denn lange Zeiten waren die MTVler mindestens ebenbürtig und die ersten zwei Gegentreffer mindestens diskutabel.

Kader: Werkmeister – Beausencourt – Odinius (bis 70.) – Hinterbichler – Tischler – Kunschak – Lipsmeier – Lörincz – Bonomo – Schranner – Jokisch – Diehl (ab 70.);

Text: Patrik Beausencourt


Auswärtshattrick

20. Mai, 2015; 21:04

DJK Waldram III – MTV Dießen

Im dritten Auswärtsspiel in Serie müssen die MTV´ler nach Wolfratshausen zur dritten Mannschaften der DJK Waldram reisen. Das Hinspiel gewann der MTV am grünen Tisch, da Waldram nicht antrat. Die Hausherren befinden sich in akuter Abstiegsgefahr und liegen derzeit auf dem drittletzten Platz, nur einen Punkt vor FSC Höhenrain II. Aber gerade in den letzten Spielen punktete Waldram außergewöhnlich oft, alleine aus den letzten 4 Spielen holten sie 10 Punkte. Der MTV muss ich auf einen verstärkten Gegner einstellen, da die Kreisligamannschaft der DJK spielfrei ist. Das letzte Auswärtsspiel in Waldram fand auf den Tag genau vor 26 Monaten statt, am Ende siegte Dießen mit 5:1, aber bis zur 70. Minute stand es 1:1. Nach dem späten 2:2 des TSV Schäftlarn im Spitzenspiel gegen MTV Berg II hat Dießen nun 5 Punkte Vorsprung auf Rang drei, spielt aber am letzten Spieltag noch in Schäftlarn. Die Mannschaft von Trainer Florian Schober muss hochkonzentriert an die Sache heran gehen und mit drei Punkten wieder an den Ammersee zurück kehren. Aufgrund des Feiertages am Sonntag findet das Spiel bereits am Samstag statt, Anpfiff ist um 17:00 Uhr, Treffpunkt in Dießen ist um 15:00 Uhr, der Kader wird kurzfristig benannt.

FC Stoffen II – MTV Dießen II

Ebenso am Samstag, aber bereits um 13:15 Uhr trifft die Mannschaft um Spielertrainer Patrik Beausencourt auf die Zweite des FC Stoffen. Der MTV hat den Klassenerhalt geschafft, leider läuft das Jahr 2015 bisher sportlich wenig erfolgreich, ein Sieg gegen den Tabellenletzten könnte helfen die Statistik aufzubessern. Das Hinspiel gewann der MTV souverän mit 3:1. Treffpunkt in Dießen ist um 11:30 Uhr, der Kader wird kurzfristig benannt.

Text: Frank Fastl


MTV feiert verdienten Auswärtssieg

17. Mai, 2015; 22:24

ESV Penzberg II – MTV Dießen 0:4 (0:1)

Am späten Sonntagnachmittag war der MTV zu Gast bei der Zweiten des ESV Penzberg. Die Ausgangslage war klar. Dießen brauchte einen Sieg um weiter im Aufstiegsrennen zu bleiben und die Gastgeber konnten durch einen Dreier den Klassenerhalt wohl vorzeitig sichern. Dießen dominierte die erste Hälfte und hatte viel Ballbesitz, scheiterte aber oft am letzten Zuspiel. Penzberg stand tief und lauerte auf Konter, die die Dießener Defensive jedoch im Keim erstickte. Rund zehn Minuten vor der Halbzeitpause war es schließlich Philipp Ropers, der nach schöner Kombination die Führung erzielen konnte. Mit 0:1 ging es dann in die Kabinen.

Nach der Pause agierten die Gastgeber offensiver und setzten den MTV früh unter Druck. Das Team vom Ammersee tat sich nun schwerer, ohne aber in Bedrängnis zu kommen. Eine kritische Phase konnte ohne Gegentor überstanden werden und in den Schlussminuten ging den Penzbergern dann die Kraft aus, was die Dießener gnadenlos bestraften. Zwei Tore von Michele Bonomo, denen beiden wunderbare Kombinationen vorausgegangen waren, und ein Tor von Alexander Hummer besiegelten den am Ende deutlichen 4:0-Sieg. Ein weiterer verdienter Sieg auf dem Weg Richtung Kreisklasse. Noch drei Spiele müssen nun erfolgreich bestritten werden, um den Relegationsplatz zu halten.

Für den MTV spielten: Luister – Seidel, Ropers, Erdle, Plesch – Hummer, Hartmann – Bonomo M., Widmann, Vetter – Bonomo G. – Weber (o.E), Odinius (o.E):

Text: Phillip Plesch


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.