Jahresbericht Abt. Fussball – HERREN

Anlässlich der Jahreshauptversammlung des MTV Dießen am 18. April 2008 wird der Jahresbericht der Abt. Fussball (Herren) vorab veröffentlicht:

Saison 2006/2007: Dießens Erste etabliert sich in der Kreisklasse
In der Saison 2006/2007 spielte die Erste des MTV Dießen nach dem Meistertitel im Mai 2006 nun in der Kreisklasse. Die Mannschaft von Trainer Salvatore Bonomo startete furios in die Saison und gewann 4 der ersten 5 Spiele bei einem Unentschieden. Die erste Niederlage setzte es dann beim starken FC Stoffen. Als auch die nächsten beiden Partien verloren wurden war der Höhenflug erstmal beendet. Trotzdem wurden die Vorrunde mit 18 Punkten und das Jahr 2006 mit 21 Punkten abgeschlossen. Nach der Wintervorbereitung legten die MTV´ler wieder los wie die Feuerwehr und holten 5 Siege aus den ersten 6 Begegnungen, verloren insgesamt nur noch 2 Mal und konnten nach dem letzten Spiel einen beachtlichen 5. Platz feiern. In 26 Spielen gingen die MTV´ler 12 Mal als Sieger vom Platz, 6 Mal wurden die Punkte geteilt, dies bedeutet eine Ausbeute von 42 Punkten bei einem Torverhältnis von 51:38.

Saison 2006/2007: Dießens Zweite steigt erneut auf
Auch die Zweite des MTV stieg im Jahr 2006 als Meister in die B-Klasse Schongau auf und hatte am ersten Spieltag ein böses Erwachen. Mit 0:7 wurde man in Rott vom Platz geschossen. Dieser Nackenschlag tat der Mannschaft aber gut, denn in den folgenden Spielen wurde fleißig gepunktet, so dass am Ende der Vorrunde 21 Punkte und zum Jahresende 27 Punkte auf dem Konto der Dießener Zweiten verbucht werden konnten. Den Aufstieg vor Augen begann das Jahr 2007 alles andere als optimal: 3 der ersten 4 Partien wurden verloren, der Zug schien bereits abgefahren. Der Zusammenhalt in der Mannschaft war aber so groß, dass mit einem Kraftakt mit 16 Punkten aus 6 Spielen der zweite Platz hinter dem TSV Schongau 2 gesichert werden konnte und somit der zweite Aufstieg innerhalb eines Jahres ausgiebig gefeiert werden konnte. Insgesamt holten die Spieler der Zweiten aus 26 Partien 46 Punkte, siegten dabei 14 Mal und spielten 4 Mal remis, bei einem Torverhältnis von 70:41.

Tolle Saison wird ausgiebig gefeiert
Das erfolgreiche Abschneiden beider Mannschaften wurde gebührend mit einem Ausflug auf die Balearen gefeiert, dort wurde auch Trainer Salvatore Bonomo verabschiedet, der nach 4 Jahren toller Arbeit mit 3 Aufstiegen und 2 Meistertiteln ab Juli eine neue Herausforderung suchte und beim FC Hofstetten anheuerte. Thomas Steigenberger trat als Trainer der Zweiten nach 2 Aufstiegen in Folge auf dem Höhepunkt seiner Trainerkarriere ebenfalls ab, bleibt dem MTV aber als Spieler weiterhin treu.

Saison 2007/2008: Michael Schubert übernimmt – Erste überwintert auf Platz 2
Mit zwei neuen Trainern starteten beide Mannschaften in die Saison 2007/2008. Michael Schubert konnte als Spielertrainer vom TSV Erling-Andechs gewonnen werden und Frank Fastl übernimmt ebenfalls als Spielertrainer das Amt von Thomas Steigenberger und betreut die Dießener Zweite in der neuen A-Klasse. Martin Schmid wechselte aus Starnberg zum MTV, Stefan Rießenberger kehrte aus Peissenberg zurück und aus der Jugend kamen mit Fabian Kaiser, Benjamin Cibis, Reinhold Luister, Dennis Missbüchler und Tobias Lochbrunner hoffnungsvolle Talente nach. Die Begeisterung und der Andrang im Training waren überragend, im Schnitt waren es gut über 25 Leute. Der Spielplan hatte für das erste Spiel ein Schmankerl vorbereitet, denn ausgerechnet der FC Hofstetten mit Ex-Coach Salvatore Bonomo gastierte beim MTV. Am Ende stand es 3:1 für Dießen und der Start in eine bis dato sehr erfolgreiche Saison war gelungen. Nach gutem Start mit 10 Punkten aus den ersten 4 Spielen schlitterten die MTV´ler in eine Schwächephase, holten nur noch 6 Punkte aus 5 Spielen und rutschten in der Tabelle auf Platz 5 ab. Ein furioser Schlussspurt mit 5 Siegen aus 6 Spielen katapultierte den MTV aber zum Jahresende mit 31 Punkten und damit einem Punkt Vorsprung auf den TSV Utting auf den zweiten Tabellenplatz. Die beiden Begegnungen im Jahr 2008 konnten gewonnen werden, der Vorsprung auf Utting konnte auf 3 Punkte ausgebaut werden.

Die Zweite spielt in der A-Klasse gut mit
Vor gut zwei Jahren wieder ins Leben gerufen, dann sofort zwei Mal aufgestiegen, so liest sich die Erfolgsstory der Zweiten. In der A-Klasse Weilheim kamen es die MTV´ler mit vielen neuen Gegnern und alten Bekannten aus Jugendzeiten zu tun. Flächenmäßig reicht diese Gruppe von Baierbrunn über Gelting bis nach Benediktbeuern und Bad Heilbrunn und zurück über Seeshaupt und Wielenbach bis nach Dießen. Weite Strecken und neue Sportplätze machten die Angelegenheit noch spannender als eh schon, wenn man als Zweite in der A-Klasse spielt. Die Truppe von Spielertrainer Frank Fastl behauptete sich ganz gut, war für einige Überraschungen gut und beendete das Jahr 2007 mit 17 Punkten auf Tabellenplatz 9 mit sechs Punkten Abstand zu den Abstiegsplätzen. Im Jahr 2008 holte die Zweite 6 Punkte aus 2 Spielen und steht derzeit mit 23 Punkten auf Platz 6 im gesicherten Mittelfeld.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: