MTV Diessen, Abt. Fussball

MTV Diessen – FT Jahn Landsberg 0:0
Gegen den Angstgegner und Tabellenvorletzten Jahn Landsberg kam die Truppe von Spielertrainer Michael Schubert nicht über ein 0:0 Unentschieden hinaus. Die Gäste verteidigten ihr Tor mit Mann und Maus, Dießen rannte mehr oder weniger konzeptlos gegen das Defensivbollwerk an. Besonders in Hälfte eins konnte der MTV nicht genügend Druck aufbauen. Die größten Chancen im ersten Durchgang hatten Daniel Seidel, der aber frei vor dem Gästekeeper scheiterte und Michael Schubert, dessen Schuss an die Querlatte klatschte. Auch in der zweiten Halbzeit war der MTV die klar dominierende Mannschaft, die Defensive von Jahn brachte jedoch immer wieder ein Bein dazwischen. Im Anschluss an einen Freistoss von außen scheiterte Giuseppe Bonomo aus aussichtsreicher Position per Kopfball am Gästekeeper (76.). In der 88. Minute ereilte Thomas Widmann das gleiche Schicksal, auch seinen Kopfball aus 8 Metern parierte der Keeper stark. Alles Anrennen half zum Schluss nichts mehr, die Punkte mussten am Ende geteilt werden.

Tabelle

MTV Diessen II – SF Bichl 1:4 (1:0)
Die Zuschauer in Dießen sahen ein Spiel mit zwei vollkommen unterschiedlichen Halbzeiten, mit den SF Bichl aber einen insgesamt verdienten Sieger. Die Gastgeber bestimmten vom Anpiff an die Partie, die Gäste spielten sehr verhalten und ließen die Heimelf kommen. Über schöne Kombinationen erspielten sich die Hausherren einige Tormöglichkeiten, die beste hatte bis dato Bastian Weber. Nach einem Freistoss von Benjamin Cibis konnte der Gästekeeper den Ball nur abklatschen, Thomas Widmann hämmerte den Ball zum 1:0 in die Maschen. Diessen hatte weiter das Heft in der Hand, stand hinten sehr sicher und hatte vorne weitere Möglichkeiten. Erneut Bastian Weber und wenig später Philipp Zirbes scheiterten aus äußerst aussichtsreichen Positionen. Im zweiten Durchgang drehte sich das Spiel komplett. Ein Stellungsfehler in der Dießner Hinterelf wurde durch einen wunderbaren Heber zum 1:1 Ausgleich bestraft (48.). Zehn Minuten später patzte Dießens Defensive erneut, der Schuss aus 16 Metern klatschte an den Pfosten und von dort hinter die Linie. Bichl war nun die dominatere Mannschaft und hatte das Spiel im Griff. Der MTV konnte sich nur noch selten gefährlich in der Offensive zeigten, Resulatat der Bichler Überlegenheit war das 3:1 in der 78. Minute. Erneut half den SF Bichl der Pfosten. Dießen versuchte in den letzten 10 Minuten nochmal alles nach vorne zu werfen, die Kräfte ließen aber nach und in der 89. Minute spielten die Gäste einen Konter zum 4:1 aus. Auf Grund der zweiten Hälfte ein durchaus verdienter Sieg für Bichl, der aber wegen der starken ersten Hälfte des MTV um 2 Tore zu hoch ausfiel.

Tabelle

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: