Zum Abschied eine Niederlage

MTV Dießen – FC Dettenschwang 0:2 (0:0)

Sommerfussball at it´s best. Für beide Mannschaften ist die Saison bereits gelaufen, auch Derbyfieber will trotz sommerlicher Temperaturen nicht aufkommen. Zum Spiel passt auch, dass dem MTV der Rasenmäher kaputt ging und die Spieler in teils knöcheltiefen Gras spielen mussten. Dettenschwang verabschiedet sich mit einem Sieg in die A-Klasse, MTV-Trainer Frank Fastl kassiert zum Abschluss eine Derbyniederlage.

Die Hausherren mit dem besseren Start, Alexander Hummer hätte den MTV bereits früh in Führung bringen können, gleich 3 gute bis sehr gute Möglichkeiten ließ er aus. In einem tempoarmen und fairen Derby neutralisierten sich beide Teams auf niedrigem Niveau. Für Dettenschwang scheiterte Alexander Seethaler in der 45. Minute mit einem Freistoss am Außenpfosten.

Dießen nahm sich vor die letzten 45 Minuten der Saison noch einmal alles zu geben, aber der Tank ist einfach leer. Dettenschwang nutzte innerhalb von 5 Minuten zweimal einen Stellungsfehler in der MTV-Defensive. Erst köpfte Alexander Seethaler am langen Pfosten zur Führung ein (56.), in der 61. Minute die gleiche lange Flanke von links, diesmal bedankte sich Bernhard Wegele für die Schläfrigkeit in der MTV-Hintermannschaft. Dießen nur mit vereinzelten Aktionen nach vorne. Kurz vor dem Ende nagelte Mathias Schnitzler den Ball an die Unterkante des MTV-Tores. Es blieb beim verdienten 2:0 Erfolg der Gäste. Endlich Sommerpause …

Kader:
Böswald, Linke K., Schwaiger, Zirbes S., Weber, Linke Chr., Schramm, Hummer (bis 83.), Seidel, Bonomo G., Bonomo M., Müller (ab 83.), Nebel (o.E.);

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: