2. Runde Toto-Pokal

14. Juli, 2010; 15:30

Nach dem 6:0 Auswärtssieg beim FC Thaining in Runde eins spielt der MTV Dießen heute beim Ligakonkurrenten FC Penzing in Runde zwei. Anpfiff ist um 19:00 Uhr.

MTV-Kader:
Werkmeister, Sepperl, Wasl, Linke Chr., Weber, Linke K., Hummer, Nebel, Bonomo, Zirbes S., Müller, Pölitz, Schäfer, Hartmann;

Werbeanzeigen

Endlich ein Dreier!

19. Oktober, 2009; 21:40

MTV Diessen – SV Polling 4:1 (1:1)

Der MTV Diessen hat seine lange Durststrecke ohne Sieg endlich beendet, im Heimspiel gegen den SV Polling gewann das Team von Trainer Biljalov hoch verdient mit 4:1.

Unter unangenehmen äußeren Bedingungen begannen die Ammerseer gut, gewannen in den ersten Minuten die Zweikämpfe und spielten schnell und einfach nach Vorne. Vor allem über die linke Angriffseite kam der MTV Diessen immer wieder zu Torchancen. Daniel Seidel hätte bereits nach wenigen Minuten zum 1:0 einnetzen können, sein Schuss ging knapp über das Tor. Wenige Minuten später brach wieder Seidel über links durch und scheiterte am Keeper des SV Polling. Nach 18 Minuten traf Diessen zur verdienten Führung: Wieder Daniel Seidel über links, seine Flanke konnte Thomas Widmann nicht im Tor unterbringen, doch im Nachsetzen traf Stefan Strobl zum 1:0. Die Heimmannschaft blieb das bessere Team, nach Zuspiel von Bastian Weber hätte Strobl auf 2:0 erhöhen können, sein Schuss ging knapp am langen Pfosten vorbei. Die Gäste waren lediglich nach Standardsituationen gefährlich. Nach einer halben Stunde traf der SV Polling nach einem Freistoss aus 18m zum bis dahin glücklichen Ausgleich. Bis zur Halbzeit bestimmten nun die Gäste das Spiel und kamen zu guten Möglichkeiten.

Nach dem Seitenwechsel kam der MTV zurück und setzte den SV Polling von Beginn an unter Druck. Endlich ging es auch über die rechte Seite, Florian Sepperl setzte sich prima am Flügel durch und seine Hereingabe versenkte wieder Stefan Strobl zum 2:1. Auch die äußeren Bedingungen wurden jetzt etwas besser, nachdem es im Verlauf der ersten Hälfte noch geregnet hatte, verabschiedeten sich die Graupel und Regenschauer pünktlich zur zweiten Halbzeit. Nur Minuten nach dem 2:1 traf Stefan Strobl zum dritten Mal, diesmal nach tollem Zusammenspiel mit Tommy Widmann. Die Gäste konnten sich nun nicht mehr erholen und kamen kaum noch zu Torchancen, der MTV Diessen beherrschte das Spielgeschehen und kam immer wieder gefährlich vor das Gästetor. Daniel Seidel krönte seine gute Leistung mit einem Freistoss aus 20m zum 4:1 Endstand.


Last-Minute-Sieg

19. Oktober, 2009; 21:11

MTV Diessen II – SV Polling II 3:2 (1:1)

Ein abwechslungsreiches und spannendes Duell lieferten sich die zweiten Mannschaften des MTV Diessen und des SV Polling. In einem spektakulären Schlussspurt bezwang das Diessner Team in Abwesenheit von Spielertrainer Frank Fastl die Gäste aus Polling in den letzten Minuten.

Der MTV war in der Anfangsphase hellwach und kontrollierte das Spiel. Schon nach wenigen Spielminuten hätte Philipp Zirbes nach einer Standardsituation das 1:0 erzielen können. Besser machte es Roberto Körk. Nach einem Abpraller zog er aus 25m ab und der Ball schlug zum 1:0 für die Hausherren ein. Wenige Minuten später hatte wieder Philipp Zirbes die Chance im Strafraum, sein Schuss wurde aber gerade noch abgefälscht und strich am Tor vorbei. Mitte der ersten Halbzeit wurde der SV Polling dann besser und traf nach einer Flanke per Kopf zum 1:1. Bis zur Pause verflachte das Spiel.

Nach dem Seitenwechsel versuchten beide Mannschaften, die 3 Punkte nach Hause zu holen. Chancen gab es auf beiden Seiten, doch Diessens Torhüter Christian Werkmeister, wie auch der Schlussmann des SV Polling hielten, was zu halten war. 10 Minuten vor Schluss war es dann der SV Polling, der mit 1:2 in Führung ging. Doch der MTV Diessen bewies Moral, man warf alles nach Vorne und kam in den letzten Minuten zu zahlreichen guten Möglichkeiten.In der 88. Minuten traf Markus Ehbauer nach einem Eckball zum verdienten 2:2 Ausgleich. Doch die Diessner Elf gab sich mit dem Punktgewinn nicht zufrieden und legte nochmals nach. In der Nachspielzeit setzte sich Thomas Fürstner durch, seine Hereingabe versenkte Philipp Zirbes zum 3:2 Last Minute Sieg des MTV Diessen.


Das war´s wohl …

21. Mai, 2009; 19:12

MTV Dießen – FC Penzing 0:3 (0:1)

Mit der 0:3 Heimniederlage gegen den FC Penzing ist der MTV Dießen auf einen Abstiegsplatz gerutscht und wird ihn in der aktuellen Form auch nicht mehr verlassen können.
Als ob die Verletztenliste noch nicht lang genug ist, musste vor dem Spiel Martin Schmid passen und nach 10 Minuten schied Kapitän Nico Weis mit einer Zerrung verletzt aus. Trotzdem gelang es der MTV-Truppe das Spiel offen zu gestalten. Das große Manko des MTV liegt ganz klar in der Offensive, auch diesmal schafften es die Ammerseer es nicht sich klare Torchancen heraus zu spielen. Penzing hatte mit einem Pfosten- und einem Lattenschuss Pech. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte geriet ein Rückpass zum eigenen Torwart zu kurz, ein Penzinger Stürmer spritzte dazwischen und schob zum 0:1 ein.
Nach dem Wechsel versuchte der MTV weiter nach vorne zu spielen, es gelang jedoch insgesamt viel zu wenig. In der 67. Minute keimte nocheinmal Hoffnung im MTV-Lager auf, als Giuseppe Bonomo im Strafraum gefoult wurde. Den fälligen Elfmeter schoss Konrad Linke jeoch über das Tor. Keine 5 Minuten später trat ein MTV-Abwehrspieler unglücklich auf den Ball, die Gäste schnappten sich den Ball und schlossen den Konter zum 2:0 ab. Wiederum 2 Minuten später machten die Gäste gegen eine weit aufgerückte Defensive des MTV mit dem 3:0 alles klar.

Tabelle

MTV Dießen II – FC Penzing II 0:X
Die Zweite des MTV Dießen konnte das Spiel wg. Spielermangels nicht bestreiten.

Tabelle