MTV Diessen, Abt. Fussball

8. Mai, 2008; 23:34

TSV Steingaden – MTV Dießen

Am Pfingstsamstag müssen die MTV´ler die lange Reise nach Steingaden antreten, um dort den zweiten Platz und die 3 Punkte Vorsprung vor dem TSV Utting zu verteidigen. Sicherlich keine leichte Aufgabe, aber wenn man aufsteigen will, dann ist ein Sieg Pflicht!
Folgende Spieler wollen 3 Punkte mit an den Ammersee nehmen: Werkmeister, Schubert, Wasl, Linke Chr., Schmid, Linke K., Nebel, Widmann, Hummer, Weis, Kaiser, Bonomo, Seidel;

Treffpunkt: 13:00 Uhr
Spielbeginn: 15:00 Uhr

FC Seeshaupt – MTV Dießen II

Die Zweite des MTV fährt ebenfalls am Samstag zum letzten Auswärtsspiel der Saison an den Starnberger See nach Seeshaupt. Das Hinspiel gewannen die Ammerseer dank einer starken Leistung deutlich mit 3:0. So einfach wirds diesmal nicht werden, denn die Zweite kommt zum Ende der Saison quasi auf dem Zahnfleisch gekrochen. In der Winterpause schrumpfte der Kader aus verschiedensten Gründen schon etwas, jetzt schlägt das Verletzungspech wild um sich, gleich 6 Spieler stehen nicht zur Verfügung. Folgende Spieler versuchen sich in Seeshaupt achtbar aus der Affäre zu ziehen: Heywood, Fastl, Beausencourt, Lochbrunner, Lipsmeier, Kunschak, Zirbes P., Grosser, Cibis, Weber, Blinia, Luister, Przesang, Steigenberger, Schwarzer, Ehbauer, Ziller und vielleicht einige andere und nochmal Zirbes S.

Treffpunkt: 13:15 Uhr
Spielbeginn: 15:00 Uhr


MTV Diessen, Abt. Fussball

8. Mai, 2008; 0:34

TSV Benediktbeuern – MTV Diessen II 3:1 (0:0)

Beim Kreisklassenabsteiger TSV Benediktbeuern verlor die Zweite des MTV Dießen unglücklich mit 1:3. Auf dem kurzen, unebenen und betonharten Platz war es für beide Mannschaften schwer ein geordnetes Spiel aufzuziehen. Meist wurde die Distanz von Strafraum zu Strafraum mit langen Bällen überbrückt. Die Gastgeber waren im ersten Abschnitt die aktivere Mannschaft und hatten besonders in den ersten 20 Minuten einige gute Möglichkeiten, MTV-Keeper Reinhold Luister zog jedoch mehrere Glanzparaden aus dem Hut. . Danach konnte der MTV das Spiel ausgeglichener gestalten, zwei Möglichkeiten durch Daniel Seidel und Franz Blinia blieben ungenützt. Torlos wurden die Seiten gewechselt. In der 50. Minute wurde der MTV über außen ausgekontert, ein Querpass in die Mitte und die Hausherren lagen insgesamt verdient mit 1:0 in Front. Dießen brauchte ca. 5 Minuten, um den Rückstand zu verdauen, war ab da an aber die bessere Mannschaft und hatte deutlich mehr Spielanteile. Die Chancen der Ammerseer wurden immer klarer, aber erst in der 76. Minute fiel der Ausgleich. Nach einer Flanke von Philipp Zirbes wehrte der TSV-Torwart den Ball zu kurz ab, Martin Kunschak hämmerte den Ball aus 6 Metern in die Maschen. Diessen spielte weiter nach vorne und wollte jetzt den Dreier. In der 85. Minute wurde MTV-Verteidiger Patrik Beausencourt von seinem Gegenspieler überdeutlich gefoult, der Ball rollte einem TSV-Stürmer vor die Füsse, der zum 2:1 einschoss. Eine glasklare Fehlentscheidung des ansonsten gut agierenden Schiedsrichters. Der MTV setzte alles auf eine Karte und wurde in der 88. Minute ausgekontert – 1:3. Bemerkswert in diesem Spiel war der Einsatz von Günter Metzger, der mit 64 Jahren wohl der älteste Spieler der Liga ist.


MTV Diessen, Abt. Fussball

1. Mai, 2008; 19:10

SV Reichling – MTV Diessen 2:1 (1:0)

Der MTV Diessen tat sich beim Auswärtsspiel in Reichling traditionell schwer und ließ im Kampf um den zweiten Platz Federn. In einem kampfbetonten Aufeinandertreffen siegte der SV Reichling zwar glücklich, aufgrund der kämpferischen Leistung jedoch auch verdient.

In der ersten Halbzeit bot sich den Zuschauern eine Begegnung mit wenig Spielfluss, Torszenen waren ebenfalls Mangelware. Durch einen Freistoß gingen die Hausherren Mitte der ersten Hälfte überraschend in Führung. Die beste Torchance des MTV Diessen hatte Nico Weis, dessen Schuss jedoch knapp über die Querlatte strich.

Im zweiten Abschnitt sah ein Stürmer des SV Reichling die gelb-rote Karte, von nun an fand das Geschehen nur noch in der Hälfte der Platzherren statt. Diessen erspielte sich aber alles in allem zu wenig zwingende Möglichkeiten. Dennoch kamen die Ammerseer durch einen Freistoß von Daniel Seidl zum hochverdienten Ausgleich. Doch kurz vor dem Ende gelang dem SV Reichling der glückliche Siegtreffer. In der Nachspielzeit war es Spielertrainer Michael Schubert, der zweimal frei vor dem Reichlinger Keeper auftauchte, den Ball aber nicht im Tor unterbringen konnte.

TSV Pähl – MTV Diessen II 8:1 (6:0)

Die ersatzgeschwächte Dießner Zweite kam beim Tabellendritten Pähl deutlich mit 1:8 unter die Räder. Der Vorsprung von 12 Punkten auf einen Abstiegsplatz war wohl zu viel, denn ohne die nötige Konzentration gingen die MTV´ler in das Spiel. Ganz anders die Gastgeber, die mit Bichl um den zweiten Platz, der zur Relegation berechtigt kämpfen. Mit viel Laufbereitschaft und tollem Passspiel nahmen sie Diessens Elf auseinander. Besonders im ersten Durchgang kamen die Dießner nie in die Zweikämpfe, waren immer einen Schritt zu spät und so fielen in regelmäßigen Abständen die Tore bis zum deprimierenden 0:6 Pausenstand. Nach der Kabinenansprache wurde deutlich aggressiver und konsequenter gespielt, in der 47. Minute spielte Benni Cibis zu Philipp Zirbes, der auf 1:6 „verkürzte“. Dießens stand nun defensiv etwas kompakter, die Pähler erspielten sich dennoch weiterhin ihre Chancen, ein Kopfball im Anschluss an eine Ecke und ein Foulelfmeter fanden noch den Weg ins MTV-Tor.


MTV Diessen, Abt. Fussball

28. April, 2008; 22:56

SV Reichling – MTV Diessen

Der MTV Diessen muss am Vatertag zum Nachholspiel des 16. Spieltages zum SV Reichling reisen. Die Gastgeber stehen auf dem 10. Tabellenplatz und haben 4 Punkte Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz, der MTV steht auf Platz 2 und hat ebenfalls 4 Punkte Vorsprung auf den ärgesten Verfolger Utting. Im Hinspiel lieferten die Reichlinger dem MTV einen heißen Tanz und holten in Unterzahl verdient ein 2:2 Unentschieden. Die Mannschaft von Spielertrainer Michael Schubert ist gut drauf und will auch in Reichling dreifach punkten. Folgende Spieler sind im Kader: Werkmeister, Schubert, Wasl, Linke Chr., Schmid, Linke K., Weis, Nebel, Kaiser, Widmann, Bonomo, Seidel, Hummer;

Treffpunkt: 13:15 Uhr an der Mehrzweckhalle oder 13:45 Uhr in Reichling
Spielbeginn: 15: 00 Uhr

TSV Pähl – MTV Diessen II

Nach dem knappen 1:0 Erfolg über den TSV Schäftlarn 2 fährt die Zweite des MTV am Tag der Arbeit nach Pähl zum Tabellendritten. Die Gastgeber waren schon fast aus dem Aufstiegsrennen ausgeschieden, nach einigen Punktverlusten der SF Bichl haben die Pähler zum Tabellenzweiten aufgeschlossen und wollen bis zum Schluss um Platz 2 kämpfen. Der MTV hat nach dem Dreier gegen Schäftlarn jetzt 12 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz, das Saisonziel „Klassenerhalt“ ist in greifbarer Nähe. Im Hinspiel war Pähl die klar bessere Mannschaft und gewann mit 4:2. Dießens Zweite wird versuchen in Pähl eine ordentliche Leistung abzuliefern. Folgende Spieler sind aufgeboten: Heywood, Fastl, Lochbrunner, Lipsmeier, Kunschak M., Grosser, Zirbes P., Weber, Cibis, Sepperl, Eger, Przesang P., Steigenberger Th., Blinia F.;

Treffpunkt: 13:45 Uhr in Pähl
Spielbeginn: 15:00 Uhr


MTV Diessen, Abt. Fussball

3. April, 2008; 23:21

SF Windach – MTV Diessen

Am kommenden Sonntag fährt die Truppe von Spielertrainer Michael Schubert zum Spitzenspiel nach Windach. Die Gastgeber liegen in der Tabelle nur 3 Punkte hinter dem MTV punktgleich mit Utting auf Platz 4. In der Vorsaison scheiterten die Sportfreunde in der Relegation am ersehnten Ziel Aufstieg. Das Hinspiel endete mit einem 2:2 Unentschieden, wobei der MTV auf eigenem Platz bereits mit 0:2 im Rückstand war und den Ausgleich erst in der 90. Minute erzielen konnte. Ein Sieg für die Ammerseer wäre Gold wert, denn dann kann man einen direkten Konkurrenten im Kampf um Platz zwei auf Distanz halten. Folgende Spieler stehen am Sonntag im Kader: Werkmeister, Schubert, Wasl, Linke Chr., Schmid, Linke K., Nebel, Kaiser, Weis, Bonomo, Seidel, Widmann, Sepperl, Zirbes;

Treffpunkt: 13:15 Uhr
Spielbeginn: 15:00 Uhr

SV Gelting – MTV Diessen II

Bereits am Samstag trifft Dießens Zweite um 14:00 Uhr auf die Erste von Gelting. Das Hinspiel verloren die MTV´ler unglücklich kurz vor Schluss mit 2:3. In der Tabelle stehen die Gastgeber 3 Punkte hinter dem MTV. Um weiter Abstand zu den Abstiegsplätzen zu halten ist mindestens ein Teilerfolg nötig. Trainer Frank Fastl hat folgende Spieler in den Kader berufen: Heywood, Zirbes, Lochbrunner, Beausencourt, Lipsmeier, Cibis, Kunschak, Widmann, Grellmann, Weber, Sepperl, Haugg, Grosser, Fastl;

Treffpunkt: 12:00 Uhr
Spielbeginn: 14:00 Uhr


MTV Diessen, Abt. Fussball – Nachtrag

27. März, 2008; 23:16

Kader Erste:
Werkmeister, Schubert, Wasl, Linke Chr., Schmid, Linke K., Nebel, Kaiser, Weis, Bonomo, Seidel, Sepperl, Zirbes;

Treffpunkt: 13:15 Uhr / Spielbeginn: 15:00 Uhr

Kader Zweite:
Rießenberger, Zirbes, Lochbrunner, Beausencourt, Lipsmeier, Cibis, Kunschak, Haugg, Grellmann, Weber, Fastl, Ziller, Steigenberger Th., Grosser, Hartmann;

Treffpunkt: 12:00 Uhr / Spielbeginn: 13:15 Uhr


MTV Diessen, Abt. Fussball

27. März, 2008; 17:50

MTV Diessen – SV Hohenfurch

Nach der langen Winterpause geht es für die Erste des MTV Dießen am kommenden Sonntag wieder los. Sollte das Wetter mitspielen, so empfängt der MTV den Tabellenfünften SV Hohenfurch. Die Gäste schlossen die letzte Saison als Tabellenzweiter ab, scheiterten aber in den Relegationsspielen zur Kreisliga. Ein furchtbar schlechter Start, bedingt durch langwierige Verletzungen einiger Topspieler, konnte gegen Ende der Hinserie einigermaßen wettgemacht werden. Hohenfurch gewann am vergangenen Montag ein Nachholspiel gegen die SF Windach mit 3:2. Der MTV hat derzeit einige personelle Probleme. Thomas Widmann (Muskelfaserriss) und Alexander Hummer (Bänderiss in der Schulter) fallen noch mindestens je eine Woche aus. Das Hinspiel wurde in Hohenfurch knapp aber verdient mit 1:0 gewonnen, das Siegtor köpfte damals Philipp Zirbes. Der Kader für das Spiel wird am Donnerstag im Training bekannt gegeben. Ob das Spiel stattfinden kann, liegt am Wetter, sollte es noch einmal regnen oder schneien, so muss das Spiel wohl abgesagt werden.

MTV Diessen II – SC Baierbrunn

Die Zweite des MTV hätte bereits am vergangenen Montag in Benediktbeuern ein Nachholspiel absolvieren sollen, der kleine Wintereinbruch machte ein Spiel aber unmöglich. Personell sieht es bei der Zweiten noch schlechter aus als bei der Ersten. Die fehlenden Spieler aus der Ersten müssen natürlich durch Personal aus der Zweiten ersetzt werden, zu dem steht seit der Winterpause gut eine halbe Mannschaft aus verschiedensten Gründen nicht mehr zur Verfügung, sodass die Personaldecke sehr dünn geworden ist und die Zweite auf die Hilfe der AH angewiesen ist. An das Hinspiel haben die MTV´ler gute Erinnerungen, denn in Baierbrunn holten die Ammerseer ihre ersten 3 Auswärtspunkte in der neuen Liga. Nach Toren von Michael Haugg, Simon Pölitz (2) und Daniel Seidel wurde das Spiel mit 4:3 gewonnen. Wie bei der Ersten hängt das Stattfinden des Spiels am weiteren Verlauf des Wetters. Der Kader wird ebenfalls im Training bekannt gegeben.