MTV Diessen, Abt. Fussball

1. Juni, 2008; 19:22

MTV Diessen – FC Dettenschwang 3:3 (1:3)

Zum Saisonabschluss trennten sich der MTV Dießen und der FC Dettenschwang im Lokalderby mit einem 3:3 Unentschieden. Der MTV hatte sich in der Vorwoche mit dem 1:1 in Utting den zweiten Platz gesichert, sodass es in diesem Spiel um eigentlich nichts mehr ging. Dementsprechend präsentierte sich die umgebaute MTV-Elf, ganz anders die Gäste aus Dettenschwang, die ihrerseits gleich gut loslegten. Roland Baur brachte den FCD gleich in der 3. Minute mit 1:0 in Führung. In der 20. Minute war es ebenfalls Roland Baur, der die Gäste mit 2:0 in Front schoss. Fabian Kaiser konnte per Foulelfmeter auf 1:2 verkürzen (34.). In der 41. Minute köpfe Roland Baur mit seinem dritten Treffer den 1:3 Pausenstand. Der MTV hatte sich für die zweiten 45 Minuten vorgenommen das Spiel noch zu drehen und dies merkte man den Akteuren auch an. Dießen war nun klar die dominierende Mannschaft, Dettenschwang versuchte den Vorsprung zu halten und mit einem Konter eventuell die Entscheidung zu erzwingen. Tommy Widmann köpfte den MTV in der 63. Minute auf 2:3 heran und Alexander Hummer versenkte einen Freistoss nur 2 Minuten später zum 3:3 Ausgleich. Dießen erspielte sich nun etliche Chancen und erzielte auch zwei weitere Tore, beide Treffer wurden aber vom Schiedsrichter wegen Abseits nicht gegeben. Stefan Dollinger hatte in der 85. Minute das 4:3 für Dettenschwang auf dem Fuss, sein Schuss ging aber neben das Tor. Zwei Schüsse von Alexander Hummer und Benjamin Cibis strichen am FCD-Tor vorbei, sodass es letztendlich beim 3:3 blieb.

MTV Diessen II – TSV Benediktbeuern 0:2 (0:2)

Zum Saisonabschluss verlor die Truppe von Spielertrainer Frank Fastl gegen den Kreisklassenabsteiger TSV Benediktbeuern mit 0:2. Bei hochsommerlichen Temperaturen gingen die Gäste früh in Führung (5.). Der Gast war die überlegene Mannschaft, Entlastung war für Dießens Defensive fast nicht vorhanden. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte der TSV auf 0:2 (44.). In Halbzeit zwei waren die MTV´ler wesentlich besser im Spiel und hatten sogar einige sehenswerte Spielzüge. Das Spiel war jetzt ausgeglichen, beide Mannschaften hatten noch je einen Pfostenschuss, für Dießen scheiterte Markus Ehbauer, sodass es beim verdienten Sieg der Gäste blieb. Für den MTV geht eine tolle Saison zu Ende, als Aufsteiger konnte man mit 30 Punkten souverän die Klasse halten – eine tolle Leistung!

Advertisements

MTV Diessen, Abt. Fussball

30. Mai, 2008; 16:07

MTV Diessen – FC Dettenschwang

Zum letzten Heimspiel der Saison gastiert am kommenden Sonntag der FC Dettenschwang am Ammersee. Die Gäste stehen derzeit auf Platz 9 der Tabelle und konnten souverän die Klasse halten. Das Hinspiel endete klar mit 5:1 für Dießen. Für den MTV ist dieses Spiel die Generalprobe für das erste Relegationsspiel gegen den Tabellenzweiten der Kreisklasse 1. Dort stehen Günzlhofen und Moorenweis derzeit punktgleich auf Platz 1 und stehen sich am Sonntag im direkten Duell gegenüber. Lachender Dritter könnte Gröbenzell sein, die nur einen Punkt hinter dem Spitzenduo liegen. Folgende Spieler stehen im Kader: Werkmeister, Schubert, Wasl, Linke Chr., Nebel, Linke K., Hummer, Widmann, Kaiser, Weis, Bonomo, Seidel, Zirbes P., Cibis, Rießenberger;

Treffpunkt: 13:15 Uhr
Spielbeginn: 15:00 Uhr

MTV Diessen II – TSV Benediktbeuern

Für die Zweite ist es das letzte Spiel der sehr erfolgreichen Saison. Als Aufsteiger wurde ganz klar die Klasse gehalten. Das Hinspiel in Benediktbeuern fand erst vor 3 Wochen statt, die Hausherren siegten mit 3:1. Folgende Spieler stehen im Kader: Luister, Ehbauer, Fastl, Lochbrunner, Beausencourt, Lipsmeier, Kunschak M., Haugg, Kunschak St., Zirbes P., Zirbes S., Weber, Steigenberger Th., Przesang, Schwarzer, Missbüchler, Heywood, Metzger, u.v.m.

Treffpunkt: 12:00 Uhr
Spielbeginn: 13:15 Uhr


MTV Diessen, Abt. Fussball

8. Mai, 2008; 0:34

TSV Benediktbeuern – MTV Diessen II 3:1 (0:0)

Beim Kreisklassenabsteiger TSV Benediktbeuern verlor die Zweite des MTV Dießen unglücklich mit 1:3. Auf dem kurzen, unebenen und betonharten Platz war es für beide Mannschaften schwer ein geordnetes Spiel aufzuziehen. Meist wurde die Distanz von Strafraum zu Strafraum mit langen Bällen überbrückt. Die Gastgeber waren im ersten Abschnitt die aktivere Mannschaft und hatten besonders in den ersten 20 Minuten einige gute Möglichkeiten, MTV-Keeper Reinhold Luister zog jedoch mehrere Glanzparaden aus dem Hut. . Danach konnte der MTV das Spiel ausgeglichener gestalten, zwei Möglichkeiten durch Daniel Seidel und Franz Blinia blieben ungenützt. Torlos wurden die Seiten gewechselt. In der 50. Minute wurde der MTV über außen ausgekontert, ein Querpass in die Mitte und die Hausherren lagen insgesamt verdient mit 1:0 in Front. Dießen brauchte ca. 5 Minuten, um den Rückstand zu verdauen, war ab da an aber die bessere Mannschaft und hatte deutlich mehr Spielanteile. Die Chancen der Ammerseer wurden immer klarer, aber erst in der 76. Minute fiel der Ausgleich. Nach einer Flanke von Philipp Zirbes wehrte der TSV-Torwart den Ball zu kurz ab, Martin Kunschak hämmerte den Ball aus 6 Metern in die Maschen. Diessen spielte weiter nach vorne und wollte jetzt den Dreier. In der 85. Minute wurde MTV-Verteidiger Patrik Beausencourt von seinem Gegenspieler überdeutlich gefoult, der Ball rollte einem TSV-Stürmer vor die Füsse, der zum 2:1 einschoss. Eine glasklare Fehlentscheidung des ansonsten gut agierenden Schiedsrichters. Der MTV setzte alles auf eine Karte und wurde in der 88. Minute ausgekontert – 1:3. Bemerkswert in diesem Spiel war der Einsatz von Günter Metzger, der mit 64 Jahren wohl der älteste Spieler der Liga ist.