Vorberichte 13. Spieltag

Kreisklasse 3: MTV Dießen – WSV Unterammergau

Am Sonntagnachmittag tritt der MTV Dießen zum letzten Spiel der Hinrunde im heimischen Ammerseestadion an. Gegner ist der WSV Unterammergau. Nach zwei unglücklichen und unnötigen Niederlagen ist der MTV der Abstiegszone sehr nahe gekommen und muss am Sonntag unbedingt punkten, um nicht auf einem Relegationsplatz zu überwintern. Das das leichter gesagt ist als getan, zeigt ein Blick auf die aktuelle Tabelle. Dort liegen die Gäste mit 24 Punkten auf dem dritten Platz. Der MTV ist mit 13 Zählern zehnter. Trotzdem will das Team von Trainer Florian Schober nach dem sensationellen Aufstieg und dem durchwachsenen Start in die Kreisklasse einen versöhnlichen Jahresabschluss für 2015 schaffen. Dabei kann der Trainer auf einen für diese Hinrunde großzügigen Kader zurückgreifen, da sich die Ausfälle an diesem Wochenende in Grenzen halten. Die Unterammergauer müssen eine beträchtliche Anreise auf sich nehmen und stellen für die Ammerseer einen unbekannten Gegner dar, der jedoch starke Ergebnisse vorzuweisen hat und vor allem auswärts stets einen guten Eindruck hinterließ. Anpfiff in Dießen ist aufgrund der Winterzeit bereits um 14.30 Uhr.

Voraussichtlicher Kader: Luister – Bonomo G.,  Hummer, Lipsmeier, Nebel, Plesch, Ropers, Schranner L., Sepperl, Steffens, Vetter, Weber, Westenrieder;

B-Klasse 7: MTV Dießen II – TSV Landsberg III

Auch die Reserve tritt zum letzten Hinrundenspiel zuhause an und hat dabei die dritte Mannschaft des TSV Landsberg zu Gast. Durch das Unentschieden in Schmiechen verweilt die Truppe um Spielertrainer Patrik Beausencourt weiter im gesicherten Mittelfeld und hat mit den Landsberger einen unmittelbaren Tabellennachbarn als Gegner, gegen den er bisher jedoch keine eigenen Erfahrungen gibt. Die Landsberger liegen mit 16 Punkten auf dem sechsten Platz, und damit aufgrund des besseren Torverhältnisses einen Rang vor den punktgleichen Dießenern. An der Tabellenspitze sind die Mannschaften von Ditib Landsberg und Penzing II weit enteilt. Doch dahinter entwickelt sich ein spannender Kampf um die Plätze, in den die Dießener mit einem Sieg nochmal eingreifen und das Jahr 2015 erfolgreich abschließen könnten. Die Zuschauer in Dießen können sich also auf zwei spannende Partien freuen. Anpfiff für das Spiel der zweiten Mannschaft ist aufgrund der Winterzeit schon um 12.30 Uhr.

Voraussichtlicher Kader: Werkmeister – Beausencourt P., Bonomo Ma., Brauner, Erdle, Frank, Hinterbichler, Lipsmeier, Motschmann, Odinius, Schranner A., Tischler, Wimmer, Zirbes P.;

Text: Phillip Plesch

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: