Dießen verliert MTV-Duell

MTV Berg II – MTV Dießen 3:2 (3:1)

Der MTV Dießen muss die nächste Niederlage hinnehmen und verliert auswärts in Berg. Nach einer schwachen ersten Hälfte, steigern sich die Dießener in der zweiten Halbzeit und verpassen einen Punktgewinn nur knapp.

Zum zwölften Saisonspiel schickte Trainer Florian Schober zum zwölften Mal eine veränderte Startelf auf den Rasen. Dennoch legten die Gäste im Duell der Aufsteiger gut los und konnten bereits nach wenigen Minuten in Führung gehen. Einen langen Ball von Philipp Ropers nickte Vincent Vetter zu seiner Kopfballtorpremiere ins kurze Eck. Die Führung brachte dem Team vom Ammersee jedoch keine Sicherheit und die Berger ließen sich vom Rückstand nicht unterkriegen und dominierten das Spiel nun. Nach einer guten Viertelstunde  dann das 1:1. Nach einem unnötigen Foul an der Strafraumkante schlug der darauffolgende Freistoß wuchtig im Dießener Kasten ein. Nur wenige Minuten später hatten die Gastgeber das Spiel gedreht. Nach einem kollektiven Aussetzer der Dießener Defensive tauchte der Berger Stürmer alleine im Strafraum auf und schob den Ball flach ins Eck. Die Gäste versuchten sich nun wieder zu fangen und zurück ins Spiel zu finden. Sie übernahmen nun wieder mehr die Kontrolle, doch kurz vor dem Halbzeitpfiff passierte ein verhängnisvoller Ballverlust in der Vorwärtsbewegung. Die Heimmannschaft konterte und machte mit ihrer dritten Chance das dritte Tor. Beim Stand von 3:1 wurden die Seiten gewechselt.

Die zweite Hälfte begann die Elf vom Ammersee deutlich engagierter, vor allem die Körpersprache stimmte nun. Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, denn die Dießener wollten unbedingt etwas zählbares mit nach Hause nehmen. Und in der 57. Spielminute gelang wiederum Vincent Vetter der Anschlusstreffer. Einen schönen Diagonalball von Alexander Hummer in den Strafraum legte er am Torwart vorbei und über den Innenpfosten hinter die Linie. Die MTV’ler drückten nun auf den Ausgleich. Die Berger lauerten lediglich auf Konter, ohne große Gefahr auszustrahlen. Dennoch hatten sie durch einen geschenkten Elfmeter die Chance auf die Vorentscheidung. Doch dem Schützen versagten die Nerven und der Ball landete neben dem Tor. Die Dießener rannten weiter an und erspielten sich gute Möglichkeiten, doch der Ball wollte nicht rein. Dem Ausgleich am nächsten kam wenige Augenblicke vor Schluss Hummer, dessen Volleyschuss allerdings nur an die Latte klatschte. Wenige Momente später pfiff der Schiedsrichter ab.

Wieder steht der MTV Dießen ohne Punkte da und kommt kurz vor der Winterpause der Abstiegszone gefährlich nahe.

Text: Phillip Plesch

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: