SZ vom 13.09.2015

9. September, 2015; 22:29

1 – Startseite – Spieltag – Rückblick – Spielbericht

2 – Spielberichte

3 – Mittelseite

4 – Statistik

ohne Deckblatt und Werbungen

Die SZ “Heute im Stadion” erscheint zu jedem Heimspiel der Herrenmannschaften des MTV Dießen!


MTV verliert in Unterzahl mit 0:3 in Uffing

6. September, 2015; 21:51

SV Uffing – MTV Dießen 0:3 (0:0)

Hochmotiviert machte sich das Team von Trainer Florian Schober mit gutbesetztem Kader auf zum Auswärtsspiel beim ungeschlagen SV Uffing. Bei 25 Grad weniger als noch eine Woche zuvor, wollten die Dießener den Zuschauern dennoch einen heißen Tanz bieten.

Dießen begann konzentriert und hatte mehr vom Spiel. Trotz vereinzelter Umstellungen in der Startelf wirkte die Truppe eingespielt und trat selbstbewusst auf. Immer wieder kam man aus aussichtsreicher Position zum Abschluss, verpasste es jedoch in Führung zu gehen. Auch die Gastgeber zeigten ihre spielerische Klasse, schafften es jedoch nicht MTV-Keeper Reinhold Luister zu überwinden. Als sich schon alle auf die Halbzeitpause einstellten, sorgte der Schiedsrichter der JFG Staffelsee noch für einen Aufreger und schickte Vincent Vetter vorzeitig vom Platz. Somit lief das Spiel von da an in eine andere Richtung.

Auch zu zehnt zeigten die MTV’ler eine engagierte Leistung und nur kurz nach dem Seitenwechsel vergab MTV-Kapitän Giuseppe Bonomo die Chance zur Führung. Wenig später fiel der Treffer dann aus stark abseitsverdächtiger Position auf der anderen Seite. Eine verunglückte Flanke segelte für Luister unerreichbar ins lange Eck. Die Dießener steckten nicht auf und hatten durch einen verschossenen Elfmeter die größte Chance zum Ausgleich. In der 71. Spielminute dann die Vorentscheidung. Wiederum umstritten, konnten die Uffinger auf 2:0 erhöhen. Das Team vom Ammersee versuchte nochmal alles, den Anschluss wieder herzustellen. Dadurch ergaben sich Konterchancen für die Heimmannschaft, die mit dem 3:0 alles klar machten. Wie das Spiel ohne den Platzverweis gelaufen wäre, bleibt Spekulation.

Für den MTV spielten: Luister – Seidel, Ropers, Westenrieder (ab 58. Hartmann), Plesch – Nebel, Burka – Hummer (ab 42. Steffens), Widmann, Vetter – Bonomo G.;

Text: Phillip Plesch


Zweite feiert nach Rückstand den ersten Heimdreier

6. September, 2015; 21:49

MTV Dießen II – TSV Utting II 3-1 (0-1)

In einer sehenswerten B-Klassenpartie siegen die Männer von Trainer Patrik Beausencourt im Ammerseederby gegen die Zweite aus Utting verdient mit 3-1.

Dabei mussten die Dießner einen 1-0 Halbzeitrückstand drehen. Die ersten 5 Spielminuten legten die Gastgeber ein gutes Tempo vor. Max Erdle und Andreas Schranner hätten hier bereits die Dießner Führung besorgen können. Doch das hohe Anfangstempo konnte nicht ganz gehalten werden, so dass spätestens ab Minute 10 auch die Gäste zu guten Möglichkeiten kamen, welche aber ungenutzt blieben. Dießen hierbei das gesamte Spiel mit mehr Spielanteilen, Utting immer wieder mit gefährlichen Kontern. So auch in der 23.Spielminute. Ein sehr guter langer Ball der Uttinger Gäste zwang Keeper Fabian Höckenreiner zum Verlassen des Tores und führte letztendlich zu einem Zusammenstoß zwischen Uttinger Stürmer und dem Dießner Schlussmann. Der gute Referee entschied auf Straßstoß für die Gäste und zeigte mit der gelben Karte für Höckenreiner Fingerspitzengefühl. Den fälligen Strafstoß konnte Utting verwandeln. Bis zur Halbzeit versuchten die MTVler den Spielstand zu egalisieren, trotz guter Ansätze fehlte aber bis zur Halbzeitpause die nötige Konsequenz im letzten Pass oder im Abschluss.

Nach der Pause musste Dießen nicht wirklich viel ändern, außer endlich den ersten Treffer zu markieren. So nahmen die Gastgeber sofort das Heft wieder in die Hand und zeigten ihre Qualitäten. Bei einer Ecke in der 57.Spielminute wurde Kapitän Dominic Wimmer regelwidrig zu Fall gebracht und der Schiedsrichter zeigte erneut auf den Elfmeterpunkt. Stürmer Max Erdle verwandelte souverän zum hochverdienten Ausgleich. Dießen weiter mit Drang nach vorne, in der 62. Spielminute aber mit Glück, als der durchgebrochene Uttinger Stürmer frei vor Fabian Höckenreiner den Ball nicht im Tor unterbringen konnte. Höckenreiner verletzte sich aber bei dieser Aktion und musste für Christian Werkmeister ausgewechselt werden. In der 73. Spielminute zeigte Max Erdle ein weiteres mal seine Qualitäten. Er trat eine Ecke für Dießen derart gefährlich auf das Tor, dass der Uttinger Torhüter den Ball nur noch ins eigene Tor abwehren konnte. Dießen hatte das Spiel gedreht und hatte noch genug Körner in der Tasche, um den direkt folgenden Sturmlauf der Gäste kontrollieren zu können. In der 81.Spielminute zeigte Matteo Bonomo seine Genialität setzte sich am linken gegnerischen 16er-Eck gegen seinen Gegenspieler durch und versenkte den Ball aus 20 Metern in den rechten oberen Winkel des Gästetors zum befreienden 3-1 für den MTV. In der Schlussphase ließ die MTV Reserve nichts mehr anbrennen und gewann das erste Heimspiel der aktuellen Saison verdient.

Kader: Höckenreiner – Motschmann – Lipsmeier – Wimmer – Frank – Schranner Andreas – Weber – Lörincz – Zirbes Philipp – Bonomo Matteo – Erdle – Pux – Brauner – Odinius – Werkmeister;

Text: Phillip Plesch


Mühlstrasse – Impressionen Baustelle 04.09.2015

5. September, 2015; 0:09

image image image image image image image image image image image image image image image image image image image image image image image image image image image image image image image image imageÄ


Vorberichte 6. Spieltag

1. September, 2015; 22:26

Kreisklasse 3

SV Uffing – MTV Dießen

Nachdem die Dießener dem BSC Oberhausen vergangenen Sonntag die erste Saisonniederlage zufügen konnten, wartet mit dem SV Uffing das nächste ungeschlagene Team auf die Mannschaft von Trainer Florian Schober. Mit 13:4 Toren weisen die Gastgeber zudem das beste Torverhältnis der Kreisklasse 3 auf und stellen den aktuell Führenden der Torschützenliste. Martin Flöß startete hervorragend in die Saison und hat nach vier Spielen bereits sechs Tore auf seinem Konto. Es wird also in jedem Fall ein schwerer Brocken, den die MTV’ler aus dem Weg räumen müssen, um den sieben Punkten aus den vergangenen drei Spielen weitere folgen zu lassen. Coach Schober kann dabei erneut auf einen nahezu kompletten Kader zurückgreifen. Anpfiff in Uffing ist um 15 Uhr.
Voraussichtlicher Kader: Luister – Bonomo G., Burka, Hartmann T., Hummer, Nebel, Plesch, Ropers, Schmid D., Seidel, Sepperl, Steffens, Vetter, Weber, Westenrieder F.;

B-Klasse 7

MTV Dießen II – TSV Utting II

Es ist Derbyzeit am Ammerseewestufer. Kommenden Sonntag treffen die Reservemannschaften aus Dießen und Utting im Ammerseestadion zum prestigeträchtigen Duell aufeinander. Sportlich läuft es für beide Teams in der noch jungen Saison bisher nicht optimal. Utting wartet immer noch auf den ersten Sieg und Dießen ist seit drei Spielen ohne eigenen Torerfolg. Es steht für beide Mannschaften also einiges auf dem Spiel. Ein Erfolg wäre für die Mannen um Spielertrainer Patrick Beausencourt wichtig, um den Anschluss nach oben nicht zu verlieren. Bei einer Niederlage müsste man die Gäste zudem in der Tabelle vorbeiziehen lassen. Wie schon zuletzt kann Beausencourt wieder auf einen beinahe vollständigen und guten Kader zurückgreifen.
Anpfiff in Dießen ist um 13.15 Uhr.
Voraussichtlicher Kader: Höckenreiner, Werkmeister – Beausencourt P., Bonomo Ma., Brauner, Erdle, Frank, Hinterbichler, Motschmann, Odinius, Pux, Schranner A., Steffens, Tischler und Wimmer;

Text: Phillip Plesch