Zweite feiert nach Rückstand den ersten Heimdreier

MTV Dießen II – TSV Utting II 3-1 (0-1)

In einer sehenswerten B-Klassenpartie siegen die Männer von Trainer Patrik Beausencourt im Ammerseederby gegen die Zweite aus Utting verdient mit 3-1.

Dabei mussten die Dießner einen 1-0 Halbzeitrückstand drehen. Die ersten 5 Spielminuten legten die Gastgeber ein gutes Tempo vor. Max Erdle und Andreas Schranner hätten hier bereits die Dießner Führung besorgen können. Doch das hohe Anfangstempo konnte nicht ganz gehalten werden, so dass spätestens ab Minute 10 auch die Gäste zu guten Möglichkeiten kamen, welche aber ungenutzt blieben. Dießen hierbei das gesamte Spiel mit mehr Spielanteilen, Utting immer wieder mit gefährlichen Kontern. So auch in der 23.Spielminute. Ein sehr guter langer Ball der Uttinger Gäste zwang Keeper Fabian Höckenreiner zum Verlassen des Tores und führte letztendlich zu einem Zusammenstoß zwischen Uttinger Stürmer und dem Dießner Schlussmann. Der gute Referee entschied auf Straßstoß für die Gäste und zeigte mit der gelben Karte für Höckenreiner Fingerspitzengefühl. Den fälligen Strafstoß konnte Utting verwandeln. Bis zur Halbzeit versuchten die MTVler den Spielstand zu egalisieren, trotz guter Ansätze fehlte aber bis zur Halbzeitpause die nötige Konsequenz im letzten Pass oder im Abschluss.

Nach der Pause musste Dießen nicht wirklich viel ändern, außer endlich den ersten Treffer zu markieren. So nahmen die Gastgeber sofort das Heft wieder in die Hand und zeigten ihre Qualitäten. Bei einer Ecke in der 57.Spielminute wurde Kapitän Dominic Wimmer regelwidrig zu Fall gebracht und der Schiedsrichter zeigte erneut auf den Elfmeterpunkt. Stürmer Max Erdle verwandelte souverän zum hochverdienten Ausgleich. Dießen weiter mit Drang nach vorne, in der 62. Spielminute aber mit Glück, als der durchgebrochene Uttinger Stürmer frei vor Fabian Höckenreiner den Ball nicht im Tor unterbringen konnte. Höckenreiner verletzte sich aber bei dieser Aktion und musste für Christian Werkmeister ausgewechselt werden. In der 73. Spielminute zeigte Max Erdle ein weiteres mal seine Qualitäten. Er trat eine Ecke für Dießen derart gefährlich auf das Tor, dass der Uttinger Torhüter den Ball nur noch ins eigene Tor abwehren konnte. Dießen hatte das Spiel gedreht und hatte noch genug Körner in der Tasche, um den direkt folgenden Sturmlauf der Gäste kontrollieren zu können. In der 81.Spielminute zeigte Matteo Bonomo seine Genialität setzte sich am linken gegnerischen 16er-Eck gegen seinen Gegenspieler durch und versenkte den Ball aus 20 Metern in den rechten oberen Winkel des Gästetors zum befreienden 3-1 für den MTV. In der Schlussphase ließ die MTV Reserve nichts mehr anbrennen und gewann das erste Heimspiel der aktuellen Saison verdient.

Kader: Höckenreiner – Motschmann – Lipsmeier – Wimmer – Frank – Schranner Andreas – Weber – Lörincz – Zirbes Philipp – Bonomo Matteo – Erdle – Pux – Brauner – Odinius – Werkmeister;

Text: Phillip Plesch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: