Schwaches Spiel – verdiente Niederlage

MTV Dießen II – FC Seestall 0-3 (0-2)

In einer schwachen Partie verloren die Männer von Trainer Patrik Beausencourt verdient mit 3-0. Damit bleibt man das dritte Spiel in Folge ohne eigenen Torerfolg.

In den ersten 40 Spielminuten konnten die Gastgeber das Spiel durchaus ansehnlich gestalten, ohne allerdings eigene Erfolge zelebrieren zu können. Andi Schranner hatte in der 3.Spielminute noch die größte Chance zur Führung, jedoch wurde sein Schuss vom herangeeilten Seestaller Abwehrspieler von der Linie gekratzt, nachdem der Torhüter bereits geschlagen war. Mit einem Doppelschlag vor der Halbzeit (40. und 45.) nutzen die Gäste Unzulänglichkeiten der MTV-Abwehr zur Führung.

Nach der Halbzeit gab Dießen den Ton an, Zählbares wollte aber nicht herausspringen. Matteo Bonomo vergab 10 Minuten vor Schluss einen Elfmeter. Kurz darauf setze Seestall mit einem Konter den Schlusspunkt zum 3-0.

Text: Patrik Beausencourt

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: