Vorberichte 4. Spieltag

Kreisklasse 3: ESV Penzberg – MTV Dießen

Am dritten Spieltag war es endlich soweit. Die Dießener sammelten ihren ersten Punkt diese Saison. Doch das sollte nur der Anfang sein, denn am kommenden Sonntag sollen in Penzberg drei weitere folgen. Schaffen es die MTV’ler den Aufwärtstrend der vergangenen Wochen zu bestätigen, ist dies gegen den Kreisligaabsteiger auf jeden Fall machbar, denn auch die Gastgeber starteten mäßig in die Saison und konnten noch keinen Sieg einfahren. Sorgen bereiten Trainer Florian Schober mal wieder die vielen urlaubsbedingten Ausfälle. So fehlen neben dem rotgesperrten Philipp Burka mit Alexander Hummer, Daniel Seidel, Philipp Ropers und Thomas Widmann absolute Führungsspieler. Anpfiff ist in Penzberg um 14.30 Uhr. Treffpunkt in Dießen wird 12.45 Uhr sein.
Voraussichtlicher Kader: Luister, Bonomo G., Bonomo Mi., Hartmann T., Nebel, Plesch, Odinius, Schmid D., Schranner A., Sepperl, Steffens, Vetter und Westenrieder;

B-Klasse 7: FC Thaining – MTV Dießen II

Nach dem Auswärtssieg am zweiten Spieltag in Landsberg, musste die Zweite des MTV vergangenes Wochenende gegen Aufstiegsaspirant FC Penzing II eine knappe Heimniederlage hinnehmen. Kommenden Sonntag geht es zum Klassiker nach Thaining. Nachdem die Dießener ihre Gegner vor drei Jahren in der Relegation in die C-Klasse geschickt hatten, entwickelten sich nach deren direktem Wiederaufstieg immer wieder packende Duelle, die zuletzt aber meist die Thaininger für sich entscheiden konnten. Somit wartet auf die Truppe um Spielertrainer Patrick Beausencourt wieder ein harter Brocken, allerdings auch ein guter Messstein, was den aktuellen Leistungsstand angeht. Anpfiff in Thaining ist um 15.00 Uhr. Treffpunkt für die Spieler ist in Dießen um 13.30 Uhr.
Voraussichtlicher Kader: Beausencourt P., Bonomo Ma., Brauner, Dietz, Hinterbichler, Höckenreiner, Jokisch Jo., Motschmann, Odinius, Schranner A., Tischler, Werkmeister und Wimmer;

Text: Phillip Plesch

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: