Niederlage zum Saisonauftakt

MTV Dießen – SV Bad Heilbrunn 0:3 (0:1)

Nach drei Jahren Abstinenz musste der MTV Dießen bei seiner Rückkehr in die Kreisklasse zum Auftakt eine Heimspielniederlage hinnehmen. Gegen starke Gäste aus Bad Heilbrunn hielten die Dießener lange gut mit, konnten sich dafür aber nicht mit Punkten belohnen. Durch einige urlaubs-, und verletzungsbedingte Ausfälle musste Trainer Florian Schober auf einige Leistungsträger verzichten und hatte bei seiner Startelf nur wenige Optionen. Dennoch zeigten sich die Dießener motiviert und wollten auf jeden Fall etwas Zählbares zuhause behalten.

Beide Mannschaften starteten gut organisiert und Torraumszenen waren in der ersten halben Stunde Mangelware. Die beste Chance auf Dießener Seite hatte Kapitän Giuseppe Bonomo, der sich im Laufduell durchsetzen konnte und bei seinem Schuss nur knapp die kurze Ecke verpasste. Nach einem einfachen Ballverlust im Aufbauspiel und schlechtem Stellungsverhalten in der Defensivreihe konnten die Gäste jedoch noch vor der Pause in Führung gehen. Danach hatten die MTV`ler Glück nicht höher in Rückstand zu geraten, doch mit dem 0:1 ging es in die Kabinen.

Als man sich nach Wiederanpfiff gerade zur Aufholjagd formieren wollte, fiel der zweite Treffer der Gäste und war für die Heimmannschaft wie eine kalte Dusche. Danach drängte das Team vom Ammersee auf den Anschlusstreffer, doch hatte kein Glück im Abschluss und musste stattdessen das vorentscheidende 0:3 (65.) hinnehmen. Die Dießener kämpften zwar bis zum Schlusspfiff, doch der Ehrentreffer sollte nicht mehr fallen.

Am kommenden Sonntag geht es zum Auswärtsspiel nach Polling, wo dann die ersten Punkte in der neuen Kreisklassenära gesammelt werden sollen.

Für den MTV spielten: Luister – Seidel, Nebel, Westenrieder, Plesch – Hummer – Bonomo M., Widmann (ab 45. Steffens), Ropers, Weis (ab 67. Odinius) – Bonomo G.;

Text: Phillip Plesch

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: