MTV feiert verdienten Auswärtssieg

ESV Penzberg II – MTV Dießen 0:4 (0:1)

Am späten Sonntagnachmittag war der MTV zu Gast bei der Zweiten des ESV Penzberg. Die Ausgangslage war klar. Dießen brauchte einen Sieg um weiter im Aufstiegsrennen zu bleiben und die Gastgeber konnten durch einen Dreier den Klassenerhalt wohl vorzeitig sichern. Dießen dominierte die erste Hälfte und hatte viel Ballbesitz, scheiterte aber oft am letzten Zuspiel. Penzberg stand tief und lauerte auf Konter, die die Dießener Defensive jedoch im Keim erstickte. Rund zehn Minuten vor der Halbzeitpause war es schließlich Philipp Ropers, der nach schöner Kombination die Führung erzielen konnte. Mit 0:1 ging es dann in die Kabinen.

Nach der Pause agierten die Gastgeber offensiver und setzten den MTV früh unter Druck. Das Team vom Ammersee tat sich nun schwerer, ohne aber in Bedrängnis zu kommen. Eine kritische Phase konnte ohne Gegentor überstanden werden und in den Schlussminuten ging den Penzbergern dann die Kraft aus, was die Dießener gnadenlos bestraften. Zwei Tore von Michele Bonomo, denen beiden wunderbare Kombinationen vorausgegangen waren, und ein Tor von Alexander Hummer besiegelten den am Ende deutlichen 4:0-Sieg. Ein weiterer verdienter Sieg auf dem Weg Richtung Kreisklasse. Noch drei Spiele müssen nun erfolgreich bestritten werden, um den Relegationsplatz zu halten.

Für den MTV spielten: Luister – Seidel, Ropers, Erdle, Plesch – Hummer, Hartmann – Bonomo M., Widmann, Vetter – Bonomo G. – Weber (o.E), Odinius (o.E):

Text: Phillip Plesch

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: