Last-minute-Sieg in Iffeldorf – und das zu Neunt

TSV Iffeldorf – MTV Dießen 1:2 (1:0)

Durch einen Treffer in der Nachspielzeit durch Giuseppe Bonomo hat sich der MTV Dießen drei wichtige Punkte im Aufstiegskampf gesichert. Nach überlegener erster Halbzeit für den MTV, in der Florian Sepperl nach 33 Minuten mit Gelb-Rot vom Platz musste, schockte der TSV Iffeldorf die Gäste unmittelbar vor der Pause mit dem 1:0.

In der zweiten Hälfte wurden die Gastgeber stärker und kamen zu einigen Chancen. Einmal rettete der Pfosten, zweimal Dießens Keeper Reinhold Luister im Eins-gegen-Eins. Aber auch der MTV hatte etliche gute Gelegenheiten. Höhepunkt war ein verschossener Elfmeter, rund zehn Minuten vor Schluss. Aber Dießen steckte nicht auf und machte nach einer unübersichtlichen Situation im dritten Versuch durch Kapitän Giuseppe Bonomo das in Summe verdiente 1:1 (90.). Nach einer Gelb-Roten Karte für Iffeldorf (84.) waren die Verhältnisse zuvor nur bedingt ausgeglichen. Denn wegen einer Verletzung war der MTV in der Schlussphase nur noch zu Neunt, rannte aber immer noch aufs Iffeldorfer Tor an. Der Kampf und der Einsatz wurden am Ende belohnt, als in der Nachspielzeit erneut der Capitano Giuseppe Bonomo zur Stelle war. Nach dem 2:1 pfiff der Schiedsrichter die Partie nicht mehr an.

Für Dießen spielten:
Luister – Ropers, Sepperl, Erdle, Frank L., Bonomo Mi., Vetter, Bonomo G., Ropers, Hummer, Plesch, Weber (bis 51.), Tischler (ab 51.);

Text: Dominic Wimmer

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: