Den Blick nach vorne richten

SVL Weilheim – MTV Dießen

Nach einem Start nach Maß musste sich der MTV Dießen am vergangenen Wochenende auf heimischem Geläuf dem Namensvetterverein aus Berg knapp mit 1:2 geschlagen geben. Mit verantwortlich für die ersten Punktverluste der Saison war die schwache Chancenauswertung der Ammerseer. Nun gilt es aber den Blick nach vorne zur richten und mit frischem Elan in die nächste Partie beim SVL Weilheim zu gehen. Die Mannschaft von Trainer Schober ist intakt und fussballerisch sicher in der Lage mit 3 Pluspunkten aus der südlichen Kreisstadt zurück zu kehren. Spielbeginn ist am Sonntag bereits um 14:00 Uhr, die Spieler treffen sich um 12:15 Uhr in Dießen am Sportplatz, der Kader wird von Trainer Florian Schober kurzfristig benannt.

SV Lengenfeld – MTV Dießen II

Einen klassischen Fehlstart (3 Spiele – 3 Niederlagen 4:13 Tore) legte die Beausencourt-Truppe in der B-Klasse 7 hin. Zweimal verlor man knapp und unterm Strich sicherlich unverdient, in Wörthsee setzte es eine gehörige Tracht Prügel. Da kommt doch das Spiel beim A-Klassenabsteiger und derzeit souveränen Tabellenführer SV Lengenfeld (12 Punkte, 13:2 Tore) gerade recht. Schon mehrfach schaffte es die Zweite genau dann zuzuschlagen als man es am wenigsten von ihr erwartet. Auf geht’s Jungs – er wär mal wieder an der Zeit für eine Überraschung. Spielbeginn ist am Sonntag um 15:00 Uhr, Treffpunkt ist um 13:15 Uhr in Dießen, der Kader orientiert sich an dem der Ersten.

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: