Erste Niederlage für Dießen

MTV Dießen – MTV Berg/Würmsee II 1:2 (0:1)

Bei sehr regnerischem Wetter fand in Dießen das Spitzenspiel der A-Klasse 5 zwischen dem MTV Dießen und dem MTV Berg II statt. Beide Mannschaften waren bisher ungeschlagen und hatten die vorangegangenen Partien deutlich gewonnen.

Die ersten 10 Minuten gehörten dem Gast vom Würmsee. Die Berger begannen sehr offensiv und erspielten sich einige Chancen ohne allerdings dem Dießener Tor wirklich gefährlich zu werden. Das erste Zeichen vor dem Berger Tor setzte der MTV in der 15. Spielminute, als Thomas Widmann nach einem Pass durch eine Lücke in der Berger Abwehr nur knapp im Abseits stand. Danach kam die Mannschaft vom Ammersee immer besser ins Spiel und erspielte sich eine Reihe von sehr guten Torchancen. In der 18. Minute ging dein Drehschuss von Daniel Schmid knapp am Tor vorbei. Eine Minute später erreichte ein schnell ausgeführter Freistoß von Philipp Ropers seinen Mitspieler Daniel Schmid, der aber kurz vor dem 16er gestoppt werden konnte. In der 22. Minute konnten sich die Ammerseer auf der linken Seite bis zur Grundlinie durchspielen. Der letzte Pass auf den einschussbereit freistehenden Giuseppe Bonomo ging allerdings in dessen Rücken. Kurz darauf schoss Ropers einen von Vincent Vetter kurz ausgeführten Freistoß knapp am Tor vorbei. Vetter selbst nahm 2 Minuten später einen schönen Pass versiert mit und kam auf der rechten Seite alleine durch, verzog den Abschluss aber etwas, so dass der Ball am Tor vorbei ging. In den Folgeminuten konnte der starke 53 jährige (!) Berger Torhüter 2 Mal eine 1:1 Situation gegen Giuseppe Bonomo und Philipp Plesch klären und einen Freistoß von Alexander Hummer entschärfen. Den Dießener Chancen stand in dieser Phase des Spiels eine Chance in der 26. Minute gegenüber. Der Berger Spieler schob den Ball jedoch knapp am Dießener Gehäuse vorbei. Mitten in der Drangperiode des MTV Dießen fiel das 0:1 der Berger durch einen über mehrere Stationen herausgespielten Konter. Freistehend vor Keeper Reinhold Luister konnte der Berger Stürmer das Leder versenken. Der MTV Dießen vergab vor dem Halbzeitpfiff weitere Chancen (36./40./45.).

Nach der Halbzeit kamen erneut die Spieler des MTV Berg mit mehr Schwung aus der Kabine und setzte die Heimmannschaft unter Druck. Die Chancen der Gäste in der 47./49./52./60. Minute brachten jedoch nichts ein. Berg störte jetzt sehr früh und lauerte auf Dießener Fehler. Erst in der 65. Minute kam der Gastgeber mit einem Freistoß von Philipp Ropers auf Giuseppe Bonomo ins Spiel zurück. Die letzten 20 Minuten standen wieder voll im Zeichen der Ammerseer. Mehrere Freistöße konnten vom Berger Torhüter geklärt werden. Auch das Laufduell gegen Dießener Angreifer konnte der Berger Schlussmann drei Mal für sich entscheiden. Das erneut überraschende 0:2 für Berg entstand aus einem Konter. Einen von der Grundlinie zurückgesteckten Ball konnte der Berger Spieler mit einem abgefälschten Schuss vorbei an Schlussmann Reinhold Luister in das Netz dreschen. Dießen steckte jetzt nicht auf, sondern versuchte jetzt mit aller Macht den Anschluss zu erzielen. Zunächst sprangen dabei drei sehr gute Möglichkeiten heraus, die aber erneut nicht genutzt werden konnten. Erst 2 Minuten vor dem Ende der Partie konnte Alexander Hummer nach einer schönen Kombination zum 1:2 verkürzen. In der verbleibenden Spielzeit versuchte der MTV Dießen noch einmal alles, doch der mehr als verdiente Ausgleichstreffer wollte nicht mehr gelingen. Das Team von Trainer Florian Schober zeigte eine tolle Moral, war über weite Strecken spielbestimmend und überlegen, scheiterte letztlich aber an der mangelhaften Chancenverwertung und einer sehr geschlossenen Mannschaftsleitung mit einem überragenden Torhüter der Gäste.

Kader:
Luister, Widmann, Erdle, Sepperl, Hummer, Bonomo G., Ropers, Burka, Schmid D., Vetter, Seidel, Plesch, Odinius, Steffens;

Text: Jens Ropers

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: