3:0 Sieg im Topspiel

MTV Dießen – TSV Erling-Andechs 3:0 (1:0)

Im vorgezogenen Spiel des zweiten Spieltags trafen zwei der Topteams der A-Klasse 5 aufeinander und am Ende behielt der Gastgeber klar und verdient mit 3:0 die Oberhand. 

Wie schon am ersten Spieltag dominierten die Hausherren von Beginn an die Partie, Daniel Schmid setzte in der 5. Minute ein erstes Ausrufezeichen, sein Schuss strich jedoch am Gehäuse der Gäste vorbei. Dießen weiter spielbestimmend und in der 18. Minute mit der verdienten Führung. Über rechts tankte sich Michele Bonomo durch und bediente in der Mitte den freistehenden Philipp Plesch, der die Kugel zum 1:0 über die Linie schob. Thomas Widmann verpasste nur vier Minuten später die Chance auf das 2:0, sein Schuss aus 12 Metern halbrechter Position letztendlich zu ungenau. Der MTV plötzlich nicht mehr so konsequent in seinen Aktionen, dies brachte Erling ins Spiel und es drohte zu kippen. In der 29. Minute klatschte der Ball nach einem Schuss aus gut 20 Metern an Dießner Lattenkreuz und nach einem Ballverlust schalteten die Gäste schnell um, erst rettete Torhüter Reinhold Luister und dann der Pfosten das unentschieden für Dießen (36.). Auch in der 39. Minute hatte der MTV Glück, als man nach einer eigenen Ecke hinten unsortiert in seinen Konter lief, aber der Abschluss der Erlinger zu ungenau war. Kurz vor der Pause vertändelte der von Daniel Seidel schön freigespielte Philipp Plesch eine hunderprozentige Chance im eins-gegen-eins gegen den Torhüter der Gäste (43.)

Erling kam gut aus der Kabine und bereits in der 46. Minute musste MTV-Keeper Reinhold Luister bei einem Kopfball seine Klasse zeigen. Dießen durch diese Chance wachgerüttelt riss das Spiel nun wieder an sich. Daniel Seidel setzte sich über links durch, seine Hereingabe wurde gerade noch vor dem einschussbereiten Phillip Plesch geklärt (48.). Bei einem Gewaltschuss des agilen Vincent Vetter konnte der Erlinger Torhüter nur nach vorne abklatschen, der anschließende Kopfball von Philipp Plesch brachte aber nichts ein (62.). Die Vorentscheidung fiel dann in der 66. Minute, als sich Daniel Seidel auf Höhe des eigenen 16-Meterraums den Ball erkämpfte, über 70 Meter bis zur Grundlinie der Gäste spurtete und der eben eingewechselte Alexander Steffens eine Flanke zum 2:0 ins Netz köpfte. Nur 5 Minuten später die endgültige Entscheidung als Daniel Schmid auf Zuspiel von Philipp Ropers in die Mitte flankte und dort Giuseppe Bonomo den Angriff mit einem herrlichen Flugkopfball zum 3:0 abschloss. Ein weiteres MTV-Tor von Philipp Burka wurde in der 81. Minute wegen angeblichen Handspiels aberkannt und Vincent Vetter klärte die in der zweiten Hälfte einzig nennenswerte Offensivaktion der Gäste auf der Linie (83.).

Dießen siegt aufgrund der zweiten Hälfte auch in dieser Höhe verdient mit 3:0 gegen den Kreisklassenabsteiger TSV Erling-Andechs und steht nach 2 Spielen mit 6 Punkten und 9:0 Toren am Platz an der Sonne. 

Kader:
Luister, Vetter, Erdle, Ropers, Seidel, Burka, Frank, Bonomo Mi., Schmid D., Widmann, Plesch, Bonomo G., Steffens, Sepperl;

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: