Toto-Pokal 2. Runde

MTV Dießen – TSV Herrsching 1:2 (0:1)

In der zweiten Runde des diesjährigen Toto-Pokal-Wettbewerbs hatten die MTV´ler gegen die Gäste aus Herrsching Heimrecht. Der TSV schloss die letzte Saison in der Kreisliga auf einem Relegationsplatz ab und scheiterte dort am TSV Gernlinden und versucht in diesem Jahr wieder den Sprung zurück in die Kreisliga.

Dießen hielt gegen die Gäste gut mit, machte sich das Leben aber teilweise durch leichte Ballverluste im Aufbauspiel unnötig selbst schwer. Hinten stand die von Philipp Ropers organisierte Defensive solide, nach vorne konnten nur vereinzelt Nadelstiche gesetzt werden. Aber auch die Gäste hatten offensiv Probleme. Die Führung in der 19. Minute besorgten die MTV´ler selbst als eine Flanke vom eigenen Mann über Torhüter Reinhold Luister ins Tor abgefälscht wurde. 

Die zweite Hälfte begann für die Hausherren suboptimal. In der 47. Minute versenkte Herrsching einen Freistoß von der Strafraumkante zum 0:2. Im Laufe des Spiels erarbeitete sich der MTV einige gute Chancen, meist dann wenn sich Philipp Ropers ins Offensivspiel einbrachte. Philipp Plesch besorgte in der 74. Minute den 1:2 Anschlusstreffer. Dießen hatte in den Schlussminuten durchaus Chancen auf den Ausgleich, aber auch Herrsching ließ die ein oder andere gute Konterchance liegen. 

Am Ende genügte eine ordentliche Leistung nicht um in die nächste Runde einzuziehen, jetzt gilt die ganze Konzentration der weiteren Vorbereitung auf die am 10. August beginnende Saison.

Kader:
Luister, Sepperl, Erdle, Ropers, Vetter, Hartmann T., Widmann, Hummer, Schmid, Bonomo M., Bonomo G., Plesch, Odinius, Frank, Seidel;

 

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: