Torfestival zum Abschluss

TSV Ingenried – MTV Dießen 4:4 (2:2)

Im letzten Punktspiel der Saison ließen die beiden Teams ihre Offensivreihen nochmal richtig Freiraum, sodass die Zuschauer insgesamt 8 Tore bewundern konnten.

Die Gastgeber gingen in der 20. Min. nach einer Ecke in Führung, Dießen konnte in der 35. Minute auf Zuspiel von Philipp Ropers durch Vincent Vetter ausgleichen. Kurz vor der Halbzeit Schloss Daniel Seidel einen Doppelpass mit Daniel Schmid zum 1:2 ab. Mit dem Halbzeitpfiff glichen die Hausherren aus, nachdem die MTV’ler den Ball nicht aus dem Strafraum klären konnten.

Ingenried kam besser aus der Kabine und ging in der 58. per Kopfball im Anschluss an einen Freistoss aus dem Halbfeld in Führung. Nach 70 Minuten schien durch das 4:2 eine Vorentscheidung gefallen zu sein, aber Daniel Schmid hämmerte den Ball nur zwei Minuten später mit brachialer Urgewalt in den Winkel des TSV-Tores. In der Nachspielzeit führte Philipp Ropers einen Freistoss schnell aus und Thomas Widmann konnte zum letztendlich auch verdienten 4:4 Endstand ausgleichen.

Kader:
1 Reinhold Luister
2 Vincent Vetter
4 Florian Odinius
5 Thomas Widmann
6 Giuseppe Bonomo
7 Daniel Seidel
8 Tobias Hartmann
9 Phillip Plesch
10 Philipp Ropers
11 Daniel Schmid
14 Philipp Burka
3 Maximilian Erdle

Trainer: Florian Schober

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: