Ropers rettet den MTV

MTV Dießen – SV Wildsteig 2:1 (0:0)

Lange Zeit plätscherte die Partie vor sich hin, dann verpasste der MTV die Vorentscheidung und in den letzten beiden Minuten war noch einmal richtig Feuer drin.

In einer ereignisarmen ersten Hälfte versuchte der MTV nach vorne zu spielen, es gelang jedoch wenig, die Gäste standen tief und versuchten zu kontern. Die einzig nennenswerte Aktion in Tornähe hatten die Gäste in der 24. Minute, aber MTV-Keeper Christian Werkmeister parierte den Schuss stark. Ansonsten sahen die 35 Zuschauer viel Stückwerk und Fehlpässe auf beiden Seiten, sodass folgerichtig torlos die Seiten gewechselt wurden.

Im zweiten Durchgang wurden die Offensivbemühungen der Heimelf konkreter. Bereits in der 48. die erste dicke Chance, aber nach Flanke von Thomas Widmann entschärfte der Wildsteiger Keeper den Schuss von Stefan Strobl. Nach einer Stunde besorgte Dießens Goalgetter Stefan Strobl dann das wichtige 1:0, als er eine abgewehrte Ecke volley aus 20 Metern in den Winkel setzte. Der MTV wollte den Sack mit einem zweiten Treffer zu machen, doch Thomas Widmann (63.) erst auf Zuspiel von Philipp Ropers und dann nochmal in der 72. Minute scheiterte knapp. Auch Stefan Strobl scheiterte im Anschluss am Gästekeeper (73.). Alexander Hummer verpasste in der 81. ebenso die Entscheidung wie Thomas Widmann (86.) mit einem satten Weitschuss. So kam es wie es immer kommt: ein Freistoss in der 90. Minute wurde von der Mittellinie hoch in den Strafraum geschlagen, gefühlte 15 Spieler gehen zum Ball, keiner berührt ihn und er fliegt zum 1:1 Ausgleich im Netz. Nach dem Anstoss schnappte sich Philipp Ropers den Ball und wurde kurz vor dem Strafraum zu Fall gebracht. Der Schiedsrichter zeigte die letzte Aktion den Spiels an und Philipp Ropers schlenzte den Ball wunderbar zum vielumjubelten Siegtreffer in den Winkel des Gästetores (91.).

Kader:
Werkmeister, Burka (bis 45.), Hummer, Ropers, Steffens, Weis N., Bonomo G., Vetter (bis 71.), Sepperl, Widmann, Strobl, Schmid D. (ab 46.), Wimmer (ab 71.), Odinius (o.E.);

MTV Dießen II – SV Fuchstal II X:0

Die Gäste mussten das Spiel wegen Spielermangel absagen, der MTV bekommt die drei Punkte vor dem Sportgericht zugesprochen.

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: