Klatsche!

SC Wörthsee II – MTV Dießen II 5:0 (2:0)

Eine „Schneiderfahrt“ war das Auswärtsspiel der MTV-Reserve in Wörthsee. Nach drei Unentschieden in Folge und insgesamt 5 Spielen ohne Niederlage wollte die Beausencourt-Truppe im letzten Auswärtsspiel de Jahres bei einem direkten Konkurrenten punkten. Allerdings drohte dieser Traum bereits nach nicht einmal 60 Sekunden zu platzen. Anstoß, drei verlorene Zweikämpfe im Mittelfeld, ein Pass in die Schnittstelle und die Hausherren führten mit 1:0. Dießen reagierte alles andere als geschockt und suchte den Weg vors Tor des SCW. Allerdings lief sich die MTV-Offensive am Strafraum fest oder scheiterte an der Präzision. Die beste Gelegenheit bot sich Florian Schramm, der nach einer Hartmann-Flanke aus kurzer Distanz am Wörthseer Keeper scheiterte. Besser machten es die Gastgeber, die nach eine halben Stunde aus dem Gewühl heraus das 2:0 erzielten. Bis zur Pause hatte Wörthsee weitere gute Gelegenheiten durch seine spielfreudigen Offensivkräfte, aber Keeper Christian Werkmeister konnte sein Team vor einem höheren Rückstand bewahren.

Zwei individuelle Fehler der Dießener Abwehr vor dem 0:3 (54.) und dem 0:4 (73.) brachten Wörthsee endgültig auf die Siegerstraße. Alle vier Tore gingen auf das Konto des Wörthseers Tobias Bartelmus. Zwar hatte auch der MTV einige gute Gelegenheiten, vergab diese aber kläglich. In der 84. Minute markierte der SCW durch Peter Legath den 5:0-Endstand.

Im letzten Spiel des Jahres am Sonntag gegen den noch ungeschlagenen Spitzenreiter Kaufering ist die MTV-Reserve in der Pflicht, um 2013 vor dem Beginn der Winterpause versöhnlich zu beenden.

Für den MTV am Ball:
Werkmeister – Hinterbichler, Jokisch Ja. (bis 45.), Hartmann T., Schwaiger, Frank, Schramm, Wimmer (bis 61.), Kunschak M., Schranner A. (bis 64.), Jokisch Jo., Goralski (ab 46.), Erdle (ab 61.), Brauner (ab 64.);

Text: Dominic Wimmer

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: