Dreier dank starker zweiter Hälfte

MTV Dießen – SV Reichling 4:0 (0:0)

Der MTV Dießen gewinnt auch das vierte Spiel der neuen Saison und hat damit einen Start nach Maß hingelegt. Allerdings war das Spiel bei weitem nicht so klar wie es das Ergebnis vielleicht aussagt, gerade in Hälfte eins waren die Gäste das bessere Team und hätten sich eine Führung eigentlich verdient gehabt.

Nach gut 15 Minuten Abstasten und teilweise körperbetontem Abstecken der Claims waren es die Gäste die beinahe in Führung gegangen wären. Nach einem Ballverlust am Strafraum tauchte ein Reichlinger Stürmer frei vor dem MTV-Tor auf, seinen Schuss kratzte Philipp Ropers im letzten Moment von der Linie (19.). Nur eine Minute später rauschte ein Fernschuss der Gäste knapp am Tor der Hausherren vorbei. Die erste Chance für die Heimelf hatte Stefan Strobl in der 22. Minute, er verzog aber aus 15 Metern Torentfernung. Die größte MTV-Chance in Durchgang eins leitete Daniel Seidel schön über die linke Seite ein, seine Flanke erreichte Fabian Kaiser am langen Pfosten, der aus 5 Metern am Torwart scheiterte (36.). Kurz vor der Pause beinahe die nicht unverdiente Führung für Reichling, nach einem Freistoss aus halbrechter Position klatschte der anschließende Kopfball an die Querlatte (44.).

Dießen hatte aufgrund der schlechten ersten Hälfte einiges gut zu machen und der Start gelang recht gut. In der 52. Minute eroberte Daniel Seidel den Ball tief in der gegnerischen Hälfte, bediente Vincent Vetter in der Mitte, der mit seinem Schuss jedoch am Torwart scheiterte. MTV-Goalgetter Stefan Strobl war aber zur Stelle und setzte den Nachschuss zur 1:0 Führung in die Maschen. Knapp 10 Minuten später brachte der Gästetorwart bei einem Ropers-Freistoss gerade noch die Finger an den Ball. Nach der anschließenden Ecke setzte erneut Ropers seinen Mitspieler Vincent Vetter in Szene, dessen Hereingabe brachte Strobl gefährlich auf´s Tor, der Torwart kratzte den Ball aber noch von der Linie (64.). Dießen jetzt klar überlegen und mit Zug zum Tor. In der 67. Minute entschied ein wunderbarer Spielzug dieses Spiel. Philipp Ropers bediente Vincent Vetter im Mittelfeld, der den Ball auf Rechtsaußen in den Lauf von Fabian Kaiser spielte, dieser flankte dann aus vollem Lauf in die Mitte und dort köpfte Stefan Strobl den Ball zum 2:0 in den Winkel. Nur zwei Minuten später machte der MTV den Deckel drauf, Florian Sepperl schickte Vincent Vetter auf halblinks, der überlief seinen Gegenspieler, passte in die Mitte und dort vollendete Stefan Strobl mit einem lupenreinen Hattrick zum 3:0. In der 85. schwächten sich die Gäste zudem noch durch eine gelb-rote Karte, den Schlusspunkt unter eine starke zweite MTV-Hälfte setzte Vincent Vetter, der eine Vorlage von Alexander Hummer zum 4:0 Endstand abschloss.

Für den MTV Dießen spielten:Luister, Sepperl (bis 81.), Widmann (bis 65.), Ropers, Przesang (bis 29.), Hummer, Bonomo G., Kaiser, Seidel (bis 59., ab 81.), Vetter, Strobl, Odinius (ab 29.), Wimmer (ab 59.), Zirbes S. (ab 65.);

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: