Wie oft wiederholt sich Geschichte?

Ich philosophierte heute gemeinsam mit meinem langjährigen Bayernweggefährten Stefan Oe. aus D. (Name geändert, d. Red. aber bekannt) anhand der folgenden Geschichte, ob und wie oft sich Geschichte wiederholt…

Wir schreiben das Jahr 1995, der FC Bayern wird vom BVB aus Dortmund als Meister enttrohnt und die Borussia holt ein Jahr später gleich die zweite Meisterschaft in Serie. 1997 gelingt es den Roten aus München unter Altmeistertrainer Giovanni Trapattoni die Schale nach München zurück zu holen. So weit so gut. Den DFB-Pokal holte damals übrigens der VfB Stuttgart, die europäische Krone der Landesmeister setzte sich der abgelöste nationale deutsche Meister aus dem schwarz-gelben Ruhrpott im Finale gegen Juventus Turin auf. Aus Liga zwei stieg damals übrigens u.a. der FC Kaiserslautern auf.

Wir schreiben das Jahr 2011, der FC Bayern wird vom BVB aus Dortmund als Meister enttrohnt und die Borussia holt ein Jahr später gleich die zweite Meisterschaft in Serie. 2013 gelingt es den Roten aus München unter Altmeistertrainer Jupp Heynckes die Schale nach München zurück zu holen. So weit so gut.

Der VfB Stuttgart spielt im Halbfinale zu Hause gegen den SC Freiburg um den Einzug ins DFB-Pokalfinale. Die schwarz-gelben Ruhrpottler stehen aktuell im Viertelfinale der Championsleague und das mit durchaus guten Halbfinalchancen. In Liga zwei hat sich der FC Kaiserslautern durch einen 3:0 Sieg gegen den 1. FC Köln wieder auf einen Aufstiegsplatz geschossen.

Wenn sich Geschichte wiederholt, dann wird der VfB Stuttgart Pokalsieger, Dortmund siegt im CL-Finale gegen Juve und 2014 wird Aufsteiger Kaiserslautern Deutscher Meister.

Allerdings hat diese eventuelle Wiederholung mindestens 2 Schwächen.

a.) kann der FC Bayern schon am Mittwoch den potenziellen Endspielgegner der Borussia ausschalten, da aber auch Cottbus nicht mehr im DFB-Pokal vertreten ist, kann man wiederum argumentieren, dass die Endspielgegner bei der Geschichtswiederholung eine eher zu vernachlässigende Bedeutung haben und eigentlich nur die Sieger zählen.

b.) fehlt in dieser Betrachtung der zweite europäische Wettbewerb, damals Uefa-Cup – jetzt Europaleague. 1997 feierte auch der blau-weiße Ruhrpott, denn Huub’s Eurofighter schlugen erst Roda, Trapzon, Brügge sowieso, Valencia, Teneriffa, Inter Mailand das war ne Show.

Und so gleicht sich Geschichte vielleicht aus. 2007 verpatzten die schwarz-gelben den blau-weißen am 33. Spieltag den möglichen Meistertitel. Durch das „Nicht-gewinnen“ des Uefa-/Europaleague-Cups der Knappen kippt das „Geschichtswiederholungssystem“ und der glorreiche FC Bayern hat immer noch alle Chancen auf das ersehnte Triple und kann damit seinerseits ein neues in Deutschland noch nicht geschriebenes Kapitel verfassen!

So weit, so gut. 😉

Auf geht’s ihr Roten, immer weiter, immer weiter siegen!
Nur der FCB!!!

-23-

One Response to Wie oft wiederholt sich Geschichte?

  1. […] Spiel – kann immer mal dumm ausgehen; 1982-1987-1999-2012) und selbst den Titel holen (vgl. Artikel). Zugegeben beides eine grausame […]

%d Bloggern gefällt das: