2 Heimtore bringen nur einen Punkt

MTV Dießen – FC Hofstetten 2:2 (0:0)

Mit einem 2:2 Unentschieden endete die Partie des MTV Dießen gegen den FC Hofstetten. Die Gäste traten dank dreier Siege in Folge mit breiter Brust am Ammersee an, Dießen wollte endlich zu Hause treffen und auch gewinnen.

Die gut 80 Zuschauer sahen ein insgesamt zerfahrenes Spiel. Der Boden war nicht einfach zu spielen und im Spielaufbau wurden auf beiden Seiten leichte Fehler gemacht. Der MTV hatte ein optisches Übergewicht, meist spielte sich das Geschehen zwischen Mittelline und Gästestrafraum ab, ohne das jedoch große Torgefahr entstand. Die beste Gelegenheit in der 1. Halbzeit hatte Alexander Hummer, seinen Schuss aus halblinker Position konnte der Gästekeeper aber um den Pfosten drehen.

Mit Beginn der zweiten Hälfte wurde das Spiel technisch gesehen etwas besser. Über die rechte Angriffsseite setzte sich Nico Weis durch, seinen Querpass wehrte der FCH-Torwart in die Mitte ab und Daniel Seidel schob zur 1:0 Führung ein (57.). Dießen wollte natürlich nachlegen, kassierte aber 10 Minuten später einen kuriosen Gegentreffer ala Christian Eigler. MTV-Keeper Max Böswald fing einen langen Ball der Gäste ab, spielte einen Mitspieler an, dieser verlor den Ball und Julian Sauter schoss sofort aus ca. 40 Metern auf´s Tor und der Ball senkte sich über den zurückeilenden MTV-Torwart zum 1:1 Ausgleich ins Tor (68.). Der MTV aber nur kurz geschockt, ein Freistoss von Nico Weis klatschte an die Latte und erneut war Daniel Seidel zur Stelle und brachte den MTV wieder mit 2:1 in Führung (73.). Der Ausgleich fiel dann nach einem altbekannten Hofstettener Muster, Ecke – Kopfball Christian Scherdi – Tor (78.) Lange gelang es dem MTV diese Situationen gut zu verteidigen, aber in der 78. Minute schlug Scherdi zu. Die Gäste hatten kurz zuvor Glück als der Schiedsrichter nicht gelb-rot zückte. Gelbverwarnt durfte der Hofstettener Verteidiger noch zweimal hinlagen, bevor ihn eine Auswechlsung vor der gelb-roten Karte bewahrte. In der Schlussphase hatten beide Teams noch je zwei Gelegenheiten, die Beste hatte Nico Weis, dessen Freistoss den Außenpfosten streifte. So blieb es beim letztendlich wohl gerechten 2:2 Unentschieden.

Aufstellung:
Böswald, Linke K. (bis 71.), Zirbes S., Schwaiger, Weber, Hummer, Sepperl, Linke Chr. (bis 61.), Seidel, Weis, Bonomo G., Hinterbichler (ab 61.), Odinius (ab 71.), Bonomo M. (o.E.);

Vor dem Spiel informierte MTV-Trainer Frank Fastl seine Mannschaft, dass er am Ende der Saison aus persönlichen Gründen sein Amt als Trainer niederlegen wird.

3 Responses to 2 Heimtore bringen nur einen Punkt

  1. Henry Hilger sagt:

    Meine Damen/Herren

    Als alter Diessner in Amerika, und noch immer treuer MTV Diessen Fussbal anhaenger, wuerde ich gerne nachfragen warum die Damen, sowie die beiden Maedchen Mannschaften nicht auf der Liste sind.
    Darf ci allen Mannschaften, besonder der ersten und zweiten viel erfolg wuenschen. Ich hoffe dass beide wieder bald aufsteigen.

    Vielen, vielen Dank

    Henry W. Hilger
    hwhilgerlps3@aol.com

  2. -Zap- sagt:

    Oder alle Ergebnisse unter: http://www.bfv.de
    – Ergebnisse und dann „1063“ als MTV-Nummer angeben.

    Spieberichte gibts auch unter: http://www.fussball-vorort.de

%d Bloggern gefällt das: