Ein Punkt der zufrieden macht

MTV Dießen – TSV Peiting II 0:0

Im ersten Pflichtspiel nach der Winterpause trennte sich der MTV Dießen mit einem 0:0 Unentschieden vom Kreisligaabsteiger TSV Peiting II.

Die Gäste aus Peiting kamen mit dem Ziel an den Ammersee dort ihre geplante Aufholjagd zu starten und trafen auf einen engagierten, aber personell arg gebeutelten MTV. Fielen im Vorfeld des Spiels mit Cibis, Hartmann und Wasl bereits 3 Akteure aus, so mussten an diesem Sonntag noch Florian Sepperl, Konrad Linke und Philipp Zirbes passen.

Trainer Frank Fastl stellte die Mannschaft auf ein intensives und vor allem kämpferisches Spiel ein. Peiting wollte mit einer klaren Spielanlage zum Erfolg kommen, Dießen stand tief, machte die Räume eng und wollte gefährlich nach vorne kontern.

Peiting dominierte das Spielgeschehen und hatte mehr Ballbesitz, Dießen verteidigte aber clever, sodass Chancen kaum zu finden waren. In der 26. Minute boxte sich der Gästetorwart den Ball selbst ins Netz, der Schiedsrichter war aber der Meinung, dass der im abseits stehende Giuseppe Bonomo ihn irritiert hatte. Peiting hatte seinerseits 2 Gelegenheiten durch Kopfbälle, die aber vom starken Maximilian Böswald im MTV-Tor pariert wurden. In der 35. Minute strich ein Schuss von Nico Weis nur um Zentimeter am langen Pfosten vorbei und mit dem Pausenpfiff hatte Peiting noch eine gute Gelegenheit.

Im zweiten Abschnitt hatte sich Dießen weiterhin vorgenommen sicher zu stehen, aber nach vorne effektiver zu werden. Der Plan ging leider nicht auf, denn mit zunehmender Spieldauer wurde Peiting immer dominanter und drängte die Hausherren weit nach hinten. Mitte der zweiten Halbzeit bekamen die Gäste einen Foulelfmeter zugesprochen, den MTV-Keeper Maximilian Böswald aber abwehren konnte. Schon kurz zuvor bewahrte der MTV-Schlussmann sein Team mit einer tollen Parade vor einem Rückstand. Dießens Defensive wackelte, hielt aber mit allen verbliebenen Kräften dagegen. Dießen hatte sogar noch 2 Chancen das Spiel vollends zu drehen, aber zweimal konnte Franz Nebel seine Chance leider nicht nutzen. Es blieb beim für Peiting ärgerlichen und für Dießen aufgrund der hervorragenden kämpferischen Leistung verdienten torlosen Remis.

MTV-Keeper Maximilian Böswald hielt mit etlichen tollen Paraden den Punkt seiner Mannschaft fest und A-Jugendspieler Stephan Hinterbichler feierte sein Debut in der ersten Mannschaft und überzeugte auf ganzer Linie. Ein sehr starker Auftritt von „Roooooooney!“

Kader:
Böswald, Weber, Zirbes S. (bis 72.), Hinterbichler, Kunschak M., Linke Chr., Nebel, Hummer, Weis, Bonomo G. (bis 89.), Seidel (bis 85.), Bonomo M. (ab 72.), Schartl (ab 85.), Beausencourt (ab 89.);

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: