Chance(n) verpasst

MTV Dießen – TSV Schondorf 0:2 (0:0)

Der MTV Dießen verlor im letzten Spiel des Jahres mit 0:2 gegen den Tabellenführer aus Schondorf und somit endete eine Serie von 8 ungeschlagenen Spielen in Folge.

Die Gäste aus Schondorf kamen mit ihrer reiferen Spielanlage besser in die Partie, Dießen versuchte dem Schicksal des Hinspiels, als man früh mit 0:2 in Rückstand geriet, zu entgehen und stand entsprechend tief. Vorne versuchte die Heimelf immer wieder Nadelstiche zu setzen. Den Hausherren gelang es in der Anfangsviertelstunde gut die Gäste vom eigenen Tor fern zu halten. Nur mit Schüssen aus der zweiten Reihe konnte Schondorf etwas Druck auf´s MTV-Tor ausüben. Auf Seiten des MTV brach Benjamin Cibis in der 36. Minute durch die TSV-Deckung und wurde im Strafraum zu Fall gebracht, die Pfeife des Unparteiischen blieb aber leider stumm. Schondorf mit einigen Schüssen, die mehr oder weniger knapp am MTV-Tor vorbei gingen, Dießen kompakt.

In Hälfte zwei hatten sich die MTV´ler vorgenommen mehr für die Offensive zu tun und den Gegner noch mehr zu ärgern. Auf schwierigem Untergrund suchten beide Teams ihr Heil meist mit langen Bällen, aber beide Abwehrreihen standen sicher. So musste in der 63. Minute eine Standardsituation her. Christian Haim drehte eine Ecke von der linken Seite direkt zum 0:1 ins kurze Kreuzeck. Doppeltes Pech für Dießen, denn bei der Abwehraktion, die zur Ecke führte verletzte sich MTV-Libero Florian Sepperl und musste ausgewechselt werden. Dießen dennoch aber nicht geschockt, schließlich gelang gegen Rotenbuch auch noch der Ausgleichstreffer. Schondorf ruhte sich auf dem Vorsprung aus und versuchte mit einem Konter die Entscheidung herbeizuführen. In der 73. Minute steckte Benjamin Cibis nach einer sehr schönen Kombination für Giuseppe Bonomo durch, der den Ball aber aus 12 Metern in die Wolken jagte. Dießen nun am Drücker: Michele Bonomo schoss freistehend aus 10 Metern nur Zentimeter am Gehäuse vorbei. Eine Flanke von Daniel Seidel konnte Philipp Zirbes nicht per Kopf im Tor und bringen und nur 3 Minuten später scheiterte er mit einer Direktabnahme am Schondorfer Torwart. Die Gäste hatten in der 82. und 87. zwei Chancen, die aber von MTV-Keeper Christian Werkmeister glänzend pariert wurden. In der Nachspielzeit bediente Tunay Kaya Julian Schuh, der zum 0:2 Endstand einschob.

Für den MTV geht nach 8 ungeschlagenen Spielen (davon 7 Siege am Stück) eine Serie zu Ende. Schade, denn die Chancen zum verdienten Ausgleich wären da gewesen, aber gegen Schondorf will es mit dem Toreschiessen einfach nicht klappen. Dieses und auch schon letzte Saison gelang dem MTV kein Treffer gegen den Lokalrivalen. Trotz der Niederlage spielte die Truppe von Trainer Frank Fastl ein gutes Halbjahr und kann mit Recht stolz auf die erbrachten Leistungen sein.

Kader:
Werkmeister, Sepperl (bis 63.), Seidel, Zirbes S., Linke K., Zirbes P., Hummer, Nebel, Weis, Cibis, Bonomo G., Bonomo M. (ab 63.), Linke Chr. (o.E.), Kunschak M. (o.E.);

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: