Großer Fight wird belohnt

MTV Dießen – TSV Rottenbuch 1:1 (0:0)

Im Spitzenspiel der Kreisklasse 4 trennten sich der MTV Dießen und der TSV Rottenbuch mit einem insgesamt gerechten 1:1 Unentschieden.

Die ersten Minuten des Spiels gehörten den Gästen, der MTV spielte abwartend. Nach gut 10 Minuten drehte sich das Blatt und der MTV war die aktivere Mannschaft. Die erste Gelegenheit des Spiels hatte Franz Nebel in der 11. Minute, als er von Giuseppe Bonomo freigespielt wurde. 3 Minuten später scheiterte Nico Weis mit einem Schuss aus 18 Metern am Gästetorwart. Rottenbuch war in der 17. Minute mit einem Freistoss aus 18 Metern gefährlich, der knapp am Pfosten vorbei ins Toraus ging. Seinen abgewehrten Freistoss von Daniel Seidel setzte Franz Nebel aus 19 Metern übers Tor. Alexander Hummers Knaller konnte der Torwart gerade um den Pfosten drehen, bei der anschließenden Ecke wurde ein Kopfball von Philipp Zirbes auf der Linie geklärt (20.). Rottenbuch kam wieder besser ins Spiel, ein Schuss nach einem schönen Solo ging aber zu weit am Tor vorbei. Auf Zuspiel von Franz Nebel steuerte Philipp Zirbes von außen auf das TSV-Tor zu, setzte den Schuss aber neben das Tor (35.). In der 40. Minute musste Stephan Wasl mit einer Daumenverletzung (Gute Besserung Wasi!!!) ausgewechselt werden. In der 45. Minute beinahe die Führung für Dießen, als sich Daniel Seidel schön über die linke Seite durchsetzte und aus spitzem Winkel am Pfosten scheiterte.

War im ersten Durchgang noch Rottenbuch die leicht feldüberlegene Mannschaft, so drehte sich dies in Hälfte zwei zu Gunsten des MTV. In der 48. Minute parierte MTV-Keeper Maximilian Böswald einen Freistoss aus 20 Metern souverän. Nach einer Flanke von Franz Nebel herrschte große Unordnung im 5-Meterraum der Gäste, Dießen konnte jedoch den Ball nicht über die Linie drücken (52.). In der 62. Minute hatten die Gäste eine große Chance zur Führung, freistehend köpfte ein TSV´ler am Tor des MTV vorbei. In der 65. Minute dann die Führung für die Gäste: Nach einem Sololauf von außen drückte der Gästespieler aus 23 Metern mit der Picke ab und setzte den Ball zum 0:1 unhaltbar flach neben den Pfosten. Rottenbuch gab sich mit der Führung zufrieden und versuchte fortan nur noch den Vorsprung über die Zeit zu bringen. Dießen drängte auf den Ausgleich, aber Schüsse von Nico Weis (73.) und Daniel Seidel (77.) verpassten ihr Ziel. Auch Philipp Zirbes brachte den Ball aus 14 Metern nicht im Tor unter (80.). Bei einem Geschoss von Florian Sepperl aus 25 Metern brachte der Gästetorwart gerade noch die Fäuste hoch (81.). Der eingewechselte Michele Bonomo überlief links außen seine Gegenspieler, passte auf Giuseppe Bonomo, der per Drehschuss vom Keeper scheiterte (82.). In der 85. Minute dann endlich der verdiente Ausgleich für den MTV: Eine von Nico Weis getretene Freistossflanke von links außen köpfte Franz Nebel zum hochverdienten 1:1 ins Tor. In der Nachspielzeit konnte MTV-Keeper Maximilian Böswald noch einmal seine Klasse zeigen, als er einen Freistoss aus 20 Metern um den Pfosten drehte. Letztendlich blieb es beim 1:1 Unentschieden, die Zuschauer sahen eine flotte Partie, die zwar nicht hochklassig war, aber sehr intensiv geführt wurde.

Aufstellung:
Böswald, Sepperl, Wasl (bis 40.), Zirbes S., Linke Chr. (bis 45.; ab 66.), Zirbes P., Hummer (bis 81.), Nebel, Weis, Bonomo G., Seidel, Weber (ab 40.; bis 66.), Cibis (ab 46.), Bonomo M. (ab 81.);

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: