Dritter „zu Null“-Sieg in Folge

MTV Diessen – FC Penzing 1:0 (1:0)

In einem insgesamt sehr ausgeglichenen Spiel hatten die MTV´ler am Ende das Glück auf ihrer Seite. Der Kreisligaabsteiger aus Penzing war über die gesamte Spielzeit gesehen die fussballerisch reifere Mannschaft, der MTV hielt mit viel Engagement und Einsatz und seinen excellenten Einzelspielern dagegen.

Die erste große Chance hatten die Gäste in der 20. Minute als nach einem Eckball der anschließende Kopfball nur knapp übers MTV-Gehäuse flog. Auf der anderen Seite wurde eine Ecke der MTV´ler zu kurz abgewehrt und Giuseppe Bonomo nagelte den Ball aus 12 Metern zur 1:0 Führung in die Maschen (30.). Dießen stand defensiv kompakt, Penzing wollte die Viererkette über die Außen zur Geltung bringen, was insgesamt aber zu wenig gelang. In der 38. Minute zwang MTV´ler Stephan Wasl den gegnersischen Torwart mit seinem 45-Meter-Kracher zur einer Glanzparade. Der FCP-Keeper konnte den wuchtigen Schuss gerade noch aus dem Winkel fischen.

Große Chancen boten sich auch in den ersten 20 Minuten der 2. Hälfte keinem Team. Dießen mit einigen Schüssen, Penzing nach vorne zu harmlos. Mit zunehmender Spieldauer wurde der Druck der Gäste größer, was dem MTV wiederum Platz für Konter gab. Philipp Zirbes und Giuseppe Bonomo scheiterten auf Seiten des MTV knapp, für Penzing verzog ein Stürmer in der 85. Minute nur um Zentimeter. Florian Sepperl hätte in der 89. Minute die Partie vorzeitig entscheiden können, der Penzinger Torwart hielt seine Elf mit einer tollen Parade im Spiel. In der 93. Minute scheiterte Tobias Rädisch mit seinem Kopfball aus 6 Metern am Innenpfosten und somit endete ein enges Spiel mit einem nicht unverdienten Sieger.

Kader:
Böswald, Sepperl (bis 69.; ab. 86.), Wasl, Zirbes S., Linke K., Zirbes P., Nebel, Cibis, Seidel (bis 24.), Weis, Bonomo G. (bis 86.), Bonomo M. (ab 69.);

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: