„Rückwechseln“ im Herrenbereich

Ab heute ist es für Herren- und Damenmannschaften auf Kreisebene möglich ausgewechselte Spieler im Laufe des Spiels wieder einzuwechseln. Der BFV nennt es „Rückwechsel“. Im Senioren- und Jugendbereich ist dies bereits gängige Praxis. Welche Möglichkeiten (z.B. Freistossspezialist, Eckenspezialist, etc.) sich dadurch ergeben und wie die Mannschaften dies zu nutzen wissen, wird man wohl erst mit der Zeit sehen.

Hier die Durchführungsrichtlinien.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: