WM 14. Tag – Gruppe F

Italia muss fahre nach Hause … (14.06. um 21:12 Uhr)
Die All Whites verlieren kein Spiel!!!

Slowakei – Italien 3:2
Nach Frankreich der zweite Finalteilnehmer raus. Diesmal erwischts den Weltmeister. Und wie! Italien alt, lahm, behäbig – einfach schlecht. Genau so werden sie eigentlich Weltmeister. Meistens unter gütiger Mithilfe irgend eines Schiris. Diesmal nicht. Slowakei geht in Führung. Italien gleich aus – zählt nicht. Gleich zweimal. Einmal wegen Abseits, einmal kann man´s in der Zeitlupe erahnen, dass er Ball eventuell hinter der Linie … ach egal. Slowakei baut die Führung aus. Noch 10 Minuten. Italien wacht endlich auf, verkürzt auf 1:2. Die Ballholaktion endet mit einem toten Italiener. Nein, nicht wirklich, aber der Kinnhaken vom slowakischen Torwart streckt den Italiener nieder, als ob er hinterrücks von der Kugel getroffen wurde und nun elendiglich in seinem eigenen Blut ertrinken müsste. Rot für beide. Ende Gelände. Aber nein, Gelb für beide. Für den Schiri schwer zu sehen. Egal, Italien drückt, Slowakei macht nach einem billigen Einwurf in der 89. Minute das 3:1. Eigentlich alles klar. Nein! Wunderbarer Heber von „Quagliarella“ – oder „Giovanni Zarella“, egal, das Tor war spitze. In der 91. Minute. Es geht insgesamt 5 Minuten drüber, eigentlich 6, aber mit der letzten Sekunde noch die Megachance für Italien, aber er haut am Ball vorbei. Das wär´s wieder gewesen. In der 96. Minute zum 3:3 ausgleichen, weiterkommen und Weltmeister werden. Nein, liebe Italiener diesmal nicht.

Paraguay – Neuseeland 0:0
Muss total lahm gewesen sein. Meine Hochachtung werte Kiwis. Tolle Leistung in allen 3 Spielen. Besser als der Weltmeister abgeschlossen. Richtig lustig wär´s gewesen, wenn Italien das 3:3 gemacht hätte und kurz darauf Neuseeland das 1:0, dann wäre Italien trotzdem ausgeschieden.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: