Und noch immer ungeschlagen MTV!!!

SV Haunshofen – MTV Dießen II 0:4 (0:2)

Im letzten Spiel der Saison 2009/2010 siegte die Truppe von Trainer Frank Fastl souverän mit 4:0 beim SV Haunshofen. Mit diesem Spiel endet eine außergewöhnliche zweite Saisonhälfte für Dießens zweite Mannschaft. In den 11 Spielen im Jahr 2010 gingen die MTV´ler 8x als Sieger vom Platz, trennten sich 3x unentschieden, blieben ohne Niederlage und das bei einem Torverhältnis von 25:6. Eine beeindruckende Leistung.

Man merkte den MTV´ler vom Anpfiff weg an, dass sie diese tolle Serie auch in Haunshofen fortsetzen wollten. Die Hausherren hatten Anstoss, der Ball wurde aber sofort erobert, schnell nach vorne gegeben und nach einem Missverständnis zwischen Torwart und Abwehrspieler schob Thomas Schwarzer den Ball nach nur einer Minute zur 0:1 Führung ins Tor. Dießen wollte sofort nachlegen und hatte Pech, als erneut Thomas Schwarzer per Kopf nur die Latte traf. Nur wenige Minuten später war es erneut das Aluminium, das die Heimelf vor einem höheren Rückstand bewahrte. Der MTV hatte Chancen fast im Minutentakt. Thomas Fürstner schoss freistehend aus 11 Metern den Torwart an (17.), Stephan Wasl verfehlte aus 8 Metern das Tor des SVH (18.). Nachdem sich Thomas Fürstner im Strafraum durchgesetzt hatte, passte er zurück auf Benjamin Cibis, der den Ball aus 15 Metern wieder an die Latte nagelte (14.). Die Mannschaft vom Ammersee hätte nach 25 Minuten schon gut und gerne mit 4 oder 5 Toren führen können und manchmal wird so etwas dann bestraft. Diesmal war die Latte bei einem Freistoss aus gut 25 Metern auf Seiten des MTV und verhinderte den Ausgleich. Fast im Gegenzug wurde Thomas Fürstner im Strafraum gefoult, den fälligen Strafstoss verwandelte Tobias Lochbrunner eiskalt (34.). Nur kurze Zeit später wurde Franz Nebel im Strafraum gefoult, der Pfiff blieb jedoch aus, nur eine Minute später wurde er erneut gefoult, diesmal verlegte der Schiedsrichter den Ort des Geschehens aus dem Strafraum heraus. Der Freistoss von Franz Nebel strich knapp übers Tor (38.). Kurz vor der Pause scheiterte Thomas Schwarzer freistehend aus 8 Metern am SVH-Keeper, sodass die Seiten mit einer 2:0 Führung für den MTV gewechselt wurden.

Der MTV spielte nun bergab, was die Sache wesentlich vereinfachte. Wer den Platz in Haunshofen kennt, weiß was damit gemeint ist. Dießen kam mit dem Ziel aus der Kabine das Spiel mit einem dritten Treffer vorzeitig zu entscheiden. Zum dritten mal an diesem Tag wurde Franz Nebel im Strafraum zu Fall gebracht, diesmal pfiff der Schiedsrichter auch Elfmeter, Benjamin Cibis scheiterte jedoch am Torwart (49.). Die Vorentscheidung besorgte dann in der 54. Minute Simon Pölitz, der aus halblinker Position abzog und den Ball aus 20 Metern und mit Hilfe des Pfostens unhaltbar ins lange Eck nagelte. Bei den Gastgebern schwanden bei schwül-sommerlichen Temperaturen mit zunehmender Spieldauer die Kräfte, was jedoch zur Folge hatte, dass die Gangart etwas rauer wurde. Dießen spielte seine technischen Möglichkeiten aus, versäumte es aber weitere Treffer nachzulegen. Einmal half dem gut haltenden Haunshofener Torwart noch die Latte, 3 bis 4 weitere gute Möglichkeiten machte er mit guten Paraden zunichte. In der 73. Minute setzte sich Thomas Fürstner über die rechte Seite durch, passte in die Mitte zu Thomas Schwarzer, der aus kurzer Distanz zum 4:0 einschob.

Dießens Bilanz der Saison 2009/2010: 14 Siege, 7 Remis und nur 5 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 53:35. Mit diesem hochverdienten 4:0 Erfolg beenden die MTV´ler diese tolle Saison mit den vierten Tabellenplatz in der B-Klasse 5. Damit endet die tolle Erfolgsstory der Dießner Zweiten für diese Saison. Fortsetzung folgt!

Wir gratulieren dem SC Riederau recht herzlich zum Aufstieg in die A-Klasse.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: