Dritter Dreier in Folge

MTV Dießen – SV Reichling 4:1 (1:1)

Der MTV Dießen besiegte zum Ende der Vorrunde den Tabellenletzten SV Reichling hochverdient mit 4:1.

Schon in der 1. Minute musste der SVR-Keeper sein ganzes Können aufbieten, um den Schuss von Nico Weis zu parieren. Auch in der Folgezeit waren die MTV´ler das klar spielbestimmende Team, ein Treffer von Giuseppe Bonomo wurde wegen angeblichen Foulspiels nicht anerkannt. Vollkommen überraschend die Führung für die Gäste. Reichling bekam in der 25. Minute einen Foulelfmeter zugesprochen, der zunächst von MTV-Torwart Maximilian Böswald gehalten wurde, der Nachschuss war jedoch drin. MTV-Kapitän Nico Weis erzielte 10 Minuten später auf Zuspiel von Thomas Widmann mit einem platzierten Schuss aus 20 Metern den hochverdienten Ausgleich.

In Hälfte zwei war die Dominanz der Hausherren noch deutlicher, auf einen Treffer mussten die Zuschauer jedoch bis zur 64. Minute warten. Einen von Thomas Widmann abgelegten Ball hämmerte Florian Sepperl volley aus gut 25 Meter in den Giebel des SVR-Tores. Mit der Führung im Rücken ließ der MTV Ball und Gegner laufen, nach einer schönen Flanke des wieder genesenen Konrad Linke köpfte Thomas Fürstner zum 3:1 ein (69.). Mit einer schönen Einzelaktion erzielte Thomas Fürstner in der 78. Minute seinen zweiten Treffer zum 4:1. In der selben Minute kassierte ein Gästespieler die rote Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung. In der Nachspielzeit wurde noch ein Gästespieler nach einem groben Foulspiel an Nico Weis mit Rot vom Platz gestellt.

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: