Bayernwochenende

Scholli gewinnt mit seinen Bubis beim BVB II.

Bayern gewinnt in letzter Minute (endlich sind wir da wieder stark – momentan zumindest) gegen biedere Frankfurter.

Leverkusen spielt zu Hause gegen Dortmund nur 1:1.

Wolfsburg baut die Hertha ein bißchen auf und lässt beim 0:0 einen Punkt in der Hauptstadt.

Schalke und der HSV trennen sich in einem tollen Spiel 3:3 (Ausgleich in der 90. Minute).

Nur Bremen spielt nicht mit und verputzt den VfL Bochum mit 4:1.

Aber … aus 8 mach 4. Der Vorsprung bzw. der Rückstand schmilzt. Und schaue ich auf den Spielplan vom nächsten Wochenende, dann sehe ich Schalke wieder zu Hause, diesmal gegen Leverkusen. Da könnt was gehen. Aber ich sehe auch Bayern in Stuttgart. Im Ländle klappts nicht immer so gut und ein am Boden liegender VfB rückt bei einem Südderby gegen Bayern noch enger zusammen und schon oft genug habe ich miterleben müssen wie genau meine Bayern dann den Retter in der Krise spielen und sang- und klanglos verlieren. Ich hoffe es ist diesmal nicht so …

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: