Tor aus 100 Metern!!!

MTV Dießen II – TSV Utting II 3:1 (1:1)

Im Derby gegen den TSV Utting behielten die Mannen von Trainer Frank Fastl verdient mit 3:1 die Oberhand. In einem sehr fairen Spiel übernahmen die Hausherren von Beginn an das Kommando und versuchten schnell in Führung zu gehen. Utting stand tief und wartete erstmal ab. Nach einigen guten Aktionen von Benjamin Cibis und Philipp Zirbes war es Josef Reichart, der nach einer schönen Kombination über die rechte Seite das fällige 1:0 für den MTV erzielte (22.). Utting kam nun besser ins Spiel, vor allem über außen wurden teilweise gute und gefährliche Angriffe vorgetragen. Nach eben einem solchen Angriff glich Andreas Gerum in der 38. Minute zum 1:1 aus.

Im zweiten Durchgang hatten wieder die MTV´ler den besseren Start, ein Schuss von Benjamin Cibis strich nur hauchdünn am langen Pfosten vorbei. Aber auch der TSV hatte nun Torchancen, sodass das Spiel auf der Kippe stand. Bei einem abgefälschten Schuss war MTV-Keeper Reinhold Luister gedankenschnell zur Stelle, den anschließenden Abschlag drosch er mit Unterstützung des Windes über das gesamte Spielfeld zum vielumjubelten 2:1 bis ins TSV-Tor (63.). In der 70. Minute war es dann Benjamin Cibis der mit dem 3:1 die Weichen auf Sieg stellte. Utting konnte nun nicht mehr dagegen halten, Josef Reichart scheiterte mit einem tollen Schuss an der Querlatte (82.) und Thomas Müller scheiterte mit seinem Schuss aus 16 Metern am TSV-Torwart (85.), sodass es beim letztendlich verdienten MTV-Erfolg blieb.

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: