Jahresbericht MTV Dießen Abt. Fussball – Herren

Das Jahr 2008 war das erfolgreichste Jahr im Herrenfussball seit langer Zeit. Nach vielen Jahren in den Niederungen des Amateurfussballs stiegen die MTV´ler im Juni 2008 aus der Kreisklasse auf und spielen nach 16 Jahren Abstinenz endlich wieder in der Kreisliga (frühere A-Klasse). Dank eines ernormen Schlussspurtes im Herbst 2007 überwinterte die erste Mannschaft des MTV Dießen auf dem zweiten Tabellenplatz der Kreisklasse 4. Gleich im ersten Spiel 2008 jedoch der Rückschlag, als man in Reichling unnötig mit 1:2 verlor. Die Mannschaft zeigte jedoch eine super Reaktion, verlor kein Spiel mehr und gewann von den verbleibenden 10 Spielen sieben, sodass der MTV hinter dem FC Stoffen die Runde als Zweiter abschloss und sich somit für die Relegationsspiele zur Kreisliga qualifizierte. Im Halbfinale gewann der MTV Dießen in Oberalting etwas glücklich gegen eine starke Mannschaft aus Gröbenzell mit 1:0 (Tor: Nico Weis). Das absolute Highlight sollte aber in Utting folgen. Im Ammerseederby gegen den FC Greifenberg stieg der MTV Dießen durch einen grandiosen 5:1 Erfolg (Tore: Fabian Kaiser, 2x Nico Weis, Thomas Widmann, Dani el Seidel) vor über 600 Zuschauern in die Kreisliga auf.

Die Saison 2008-2009 bescherte dem MTV am ersten Spieltag ein Heimspiel gegen die hochgehandelte SpVgg Wildenroth. Nach einem frühen 0:2 Rückstand drehte die Mannschaft auf, siegte letztendlich hochverdient mit 5:2 und war somit gleich Tabellenführer in der Kreisliga. Der Dämpfer folgte aber nur eine Woche später in Weilheim als man mit 1:6 böse unter die Räder kam. Auch die nächsten 3 Spiele gingen allesamt verloren, dazu kam ein enormes Verletzungspech. Luis Przesang riss sich noch in der Vorbereitung das Kreuzband, Torwart Christian Werkmeister fiel mit einem Meniskusriss bis zur Winterpause aus, Thomas Widmann zog sich gleich zweimal einen Muskelfaserriss zu und stand ebenso wie Nico Weis (Innenbandriss im Knie) längere Zeit nicht zur Verfügung. Giuseppe Bonomo brach sich im Training den Knöchel, Franz Nebel musste öfters wegen muskulären Problemen passen und auch sonst wirkte die Mannschaft keineswegs fit und richtig eingestellt. Risse zwischen Trainer und Mannschaft wurden immer deutlicher und konnten letztendlich nie richtig gekittet werden. Mit einer durch die vielen Verletzten geschwächten Mannschaft sammelte der MTV bis zur Winterpause noch 10 weitere Zähler und liegt derzeit mit 6 Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz auf dem Relegationsplatz. Nach dem letzten Spiel gegen den FC Stoffen (3:4 nach 3:1 Führung) trennten sich nach anderthalb Jahren die Wege von Trainer Michael Schubert (ging als Spielertrainer zum FC Greifenberg) und dem MTV Dießen. In der Winterpause konnte dann durch die großartige Hilfe des neuen Jugendleiters Jens Ropers mit Biljal Biljalov ein Toptrainer mit A-Lizenz verpflichtet werden. Die Vorbereitung läuft seit gut 4 Wochen auf Hochtouren und die Mannschaft zeigt enormes Engagement und ist absolut davon überzeugt die Klasse zu halten.

Die Zweite Mannschaft des MTV Dießen stieg in der Saison 2007-2008 in die A-Klasse auf, hielt sich dort souverän und belegte am Ende einen tollen 7. Platz. Leider verliessen zu Beginn der neuen Saison einige Spieler den MTV Dießen (alleine 4 Spieler wechselten zum SC Riederau), oder hatten durch Studium, Meisterschule oder Aushaltsaufenthalt nicht mehr die nötige Zeit für ihr Hobby, sodass bereits früh feststand, dass es eine schwere Saison für Dießen´s Zweite werden würde. Zudem wurde man von der A-Klasse Weilheim in die A-Klasse Landsberg versetzt, die allgemein als die stärke Gruppe gilt. Nach zwei Niederlagen zu Beginn gewann die Zweite am 3. und 5. Spieltag ihre Heimspiele und stand mit 6 Punkten nach 5 Spieltagen voll im Soll. Leider gesellte sich zur eh schon angespannten Personalsituation das Verletzungspech der Ersten, sodass fortan leider nichts Zählbares für den MTV heraussprang. Zu Hause verlor man meist unglücklich mit einem Tor Unterschied, auswärts hagelte es teilweise böse Schlappen. Für die Rückrunde gilt es noch mal alle Kräfte zu mobilisieren, den neuen Schwung mit zu nehmen und sich bis zum Ende der Saison tapfer zu wehren.

Im Oktober 2008 fand die Jahreshauptversammlung der Abt. Fussball statt. Nach 2 ½ sehr erfolgreichen Jahren wurde die Vorstandschaft um den Vorsitzenden Klaus Steinherr, Vize Frank Fastl und Kassier Ingo Bollinger einstimmig wieder gewählt. Leider verstarben im Jahr 2008 einige Freunde und Gönner des Vereins, darunter Hans „Opi“ Rieß und Michael „Hasi“ Haas. Wir werden ihr Gedenken immer in Ehren halten.

Gemeinsam mit der Jugendabteilung, der AH und dem Fussball-Förderverein wurde im Jahr 2008 das Umfeld neu gestaltet. Etliche Bäume wurden gefällt, die alte Aschenbahn wurde teilweise beseitigt, sodass in diesem Jahr ein Kleinfeld für die Jugend hinter dem Hauptplatz entstehen kann. Des Weiteren wurden zwei Hallenturniere veranstaltet, zwei Relegationsspiele ausgetragen und ein gemeinsamer Ausflug auf die Balearen organisiert.

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: