Endlich wieder 3 Punkte für die Erste

MTV Dießen – TSV Altenstadt 3:1 (2:1)

Der MTV Dießen meldet sich nach dem 2:2 Unentschieden in Geiselbullach nun mit einem 3:1 Heimsieg gegen den TSV Altenstadt in der Liga zurück. In einem offenen, interessanten Spiel ging der MTV als verdienter Sieger vom Platz. Die Hausherren begannen druckvoll und wollten die Gäste gleich unter Druck setzen. Nach einem tollen Zuspiel von Daniel Seidel stand Nico Weis halbrechts im 16er frei und zirkelte den Ball zur 1:0 Führung ins lange Eck (16.). Altenstadt antwortete sofort auf die MTV-Führung, per Kopf erzielten sie in der 19. Minute den 1:1 Ausgleich. Die Partie wurde nun etwas ruppiger, die Folge waren etliche gelbe Karten. Dießen fand nach diesen 15 hektischen Minuten besser ins Spiel zurück. Nico Weis zog eine Flanke von links außen scharf vors TSV-Tor, der Torwart konnte nur abklatschen und Philipp Zirbes staubte zur erneuten Dießener Führung ab (34.). Nur drei Minuten später hielt Daniel Seidel nach einem Querpass einfach drauf, sein Schuss aus gut 20 Metern klatschte an den Pfosten.
Mit Beginn der zweiten Hälfte begann es stärker zu regnen, entsprechend wurde das Spiel noch mehr durch Foulspiele unterbrochen. Altenstadt versuchte nach vorne zu spielen, Dießens Defensivverbund stand jedoch sicher und ließ nichts zu. In der 68. Minute wurde MTV-Spieler Oliver Plewa mit der gelb-roten Karte des Feldes verwiesen. Im Anschluss an einen Eckball köpften die Gäste an die Latte, der Nachschuss ging weit übers Tor. Zehn Minuten vor dem Ende wurde auf Seite des TSV ebenso ein Spieler vorzeitig zum Duschen geschickt, der numerische Ausgleich kam dem MTV zu Gute, der nun seine Konter vortragen konnte. In der 88. Minute wurde Ali Hummer über die rechte Seite steil geschickt, er passte in die Mitte und Fabian Kaiser vollendete zum 3:1 Endstand.

MTV Dießen II – FV Walleshausen 2:5 (1:3)

Die Zweite des MTV Dießen zog gegen den Kreisklassenabsteiger Walleshausen verdient mit 2:5 den Kürzeren. Dießen gestaltete das Spiel anfangs ausgeglichen, ein individueller Fehler leitete das 0:1 in der 12. Minute ein. Der MTV antwortete mit einem sehenswerten Treffer von Benjamin Cibis. Cibis zog aus gut 25 Metern ab und der Ball knallte an die Unterkante der Latte und von dort aus ins Tor (23.). Prompt führte eine erneute Unachtsamkeit in Dießens Defensive zur erneuten FVW-Führung (26.). Dießen hielt ingesamt ganz gut mit, brachte sich aber immer wieder durch einfache Fehler ins Hintertreffen. Auch dem dritten Treffer der Gäste ging ein Fehler voraus (41.). Dießen hatte sich für die zweite Hälfte viel vorgenommen, aber gerade in den ersten 20 Minuten war davon leider nichts zu sehen. Zwei Konter, wieder jeweils nach einfachen Ballverlusten, brachten die endgültige Entscheidung für Walleshausen (54. / 65.). Den Treffer zum 2:5 erzielte erneut Benjamin Cibis, wiederum mit einem sehenswerten Fernschuss in den Winkel (84.). Er wird den Verein und Deutschland leider am Mittwoch in Richtung Kanada verlassen – viel Glück und Spaß dort Benni!!!

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: