Zweite verliert auch

TSV Geltendorf II – MTV Diessen II 4:1 (2:0)

Im ersten Auswärtsspiel der neuen Saison verloren die MTV´ler mit 1:4 beim TSV Geltendorf. Anfangs war die Partie sehr zerfahren, beiden Mannschaften gelang es nicht ihr Spiel zu ordnen. Den Gastgebern gelang dies nach ca. 20 Minuten besser, die Kombinationen wurden flüssiger. Im Diessner Defensivverbund taten sich immer wieder Löcher auf, die von den Hausherren immer besser ausgenutzt wurden. Folgerichtig fiel in der 26. Minute das 1:0 für Geltendorf. Dießen spielte nun effektiver nach vorne, zwei gefährliche Schüsse von Benjamin Cibis wurden vom TSV-Keeper entschärft, Philipp Zirbes scheiterte freistehend aus 8 Metern. Kurz vor dem Pausenpfiff wurde der MTV erneut überrumpelt, Geltendorf spazierte durchs MTV-Mittelfeld, setzten einen Stürmer ein, der zum 2:0 einschob.
Im zweiten Durchgang präsentierte sich Dießen endlich so, wie man es von einer Mannschaft erwartet, die auswärts punkten will. Aggressiver in den Zweikämpfen, zwingender nach vorne und konsequenter im Abschluss. Philipp Zirbes hatte das 1:2 auf dem Fuss, scheiterte aber erneut am Torwart des TSV. In der 67. Minute erzielte Bastian Weber den hochverdienten 1:2 Anschlusstreffer und Dießen war jetzt dran am Ausgleich. Geltendorf stand nun tief und versuchte den Vorsprung zu halten, ein Schuss von Benjamin Cibis verfehlte sein Ziel nur um Zentimeter. In der 76. Minute wurde MTV-Spieler Michael Haugg mit der gelb-roten Karte des Feldes verwiesen, aber auch in Unterzahl versuchten die Ammerseer weiter auf den Ausgleich zu drängen. Den Hausherren boten sich dadurch natürlich Räume zum Kontern, in der 84. Minute nutzte Geltendorf eine Chance und stellte auf 3:1. Zwei Minuten vor dem Ende schlug ein Sonntagsschuss aus gut 25 Metern zum 4:1 im Winkel des MTV-Tores ein. Schade, hätte der MTV von Beginn an so wie über weite Strecken der zweiten Hälfte agiert wäre durchaus mehr drin gewesen.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: