Das Aus.

Die Bayern kommen mit mehr Schwung aus der Kabine, aber die erste Offensivaktion der Russen bringt das 0:3. Zenit lässt Bayern jetzt bis in die eigene Hälfte kommen, macht dann aber geschickt die Räume zu. Es sind noch gut 20 Minuten zu gehen, jetzt ein Tor für Bayern und vielleicht geht dann noch was. Zenit kontert aber 4 Minuten später, stellt auf 4:0. Oh wie bitter. Das haben Olli Kahn und Otti Hitzfeld in ihrem letzten Europapokalspiel nicht verdient. Bitter bitter bitter … 15 Minuten sinds noch – Zeit für ein MegaWunder!

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: