La Bestia Negra

Die „schwarze Bestie“ wie Spaniens Presse den FC Bayern einst getauft hat, hat wieder zugeschlagen und mit dem FC Getafe einen iberischen Vertreter aus dem Europapokal geworfen. Auch Olli Kahns Motto „Immer weiter – immer weiter“ war gestern wieder deutlich spürbar, als er in der 119. Minute quer übers Feld an den gegnerischen Strafraum stürmte und ao auch irgendwie am Ausgleich beteiligt war. Eine äußerst interessante Europapokalnacht mit einem glücklichen FC Bayern. Die wackeren Spanier hatten in diesem Spiel sehr viel Pech, bzw. die Münchener eben Glück. Auf ein Neues im Halbfinale gegen Zenit St.Petersburg, aber erstmal Sonntag gegen Dortmund in der Bundesliga alles im Lot halten, dann am darauf folgenden Samstag in Berlin ebenfalls gegen Dortmund den zweiten Pokal der Saison (Ligapokal wurde bereits gewonnen) einfahren.

One Response to La Bestia Negra

  1. […] soll ich sagen? Wichtig ist Platz 2. Aber jetzt, so 2 Tore hinter Wolfsburg wird die “Bestia Negra” wieder hungrig – hoffentlich schnappt sie zu. […]

%d Bloggern gefällt das: