1. Halbzeit: Bayern – Wolfsburg 0:0

Das zweite Halbfinale im DFB-Pokal zwischen dem FC Bayern und dem VfL Wolfsburg begann munter. Bereits in der ersten Minute köpfte Miro Klose aus 5 Metern daneben, nur eine Minute später stand Ribéry frei vor Benaglio, köpfte aber überhastet daneben. In der 5. Minute zirkelte Marcelinho einen Freistoss aus 18 Metern flach ins Eck, Oliver Kahn war aber auf dem Posten und hielt sicher. Nur 2 Minuten später faustete Benaglio einen Freistoss von Hamit Altintop aus dem Strafraum, auf der Gegenseite versuchte erneut Marcelinho FCB-Keeper Kahn mit einem Freistoss von rechts außen zu überwinden, ohne Erfolg. Nach einer Ecke von Altintop scheiterte Klose per Kopfball (9.). In der 16. Minute kam Altintop aus 18 Metern frei zum Schuss, verzog aber, sodass der Ball gut 2 Meter neben das Tor ging. Nach 22 Minuten hielt Benaglio einen Kopfball von Lucio aus 5 Metern bravorös. Ecke Ribéry – Kopfball Klose – drüber (23.) 34. Minute: Ribéry aus 20 Metern – verzieht. In der 35. Minute hätte ein Fehler von Christian Lell beinahe die Führung für Wolfsburg nach sich gezogen, Gentner konnte sich nicht entscheiden ob er schiessen oder passen sollte, der Zwischenlösung brachte nichts ein. In der 40. Minute scheiterte erneut Gentner mit einem Schuss, nach dem eine Ecke nach außen abgewehrt wurde. Mark van Bommel zog in der 45. Minute aus 20 Metern ab, Benaglio wehrte zur Ecke ab. 0:0 -Halbzeitpfiff!

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: